@ Sellerie,

    mein Kreislauf war auch erst nach ca. drei Wochen wieder ok. Ich hatte meine OP am 13.Dezember und beim Gähnen merke ich es immer noch etwas und die Haut ist auch noch nicht komplett wieder verheilt, aber mir geht es echt tausend mal besser und wie Summer schon sagte....hätte ich noch Mandeln wäre ich sicherlich schon wieder dreimal krank gewesen ;-)

    wieder zurück

    hallo ihr lieben... bin am 23.02. operiert worden und jetzt wieder zuhause!*:)


    wow, also ich hab mir das alles echt vielviel schlimmer vorgestellt, klar bisschen schmerzen im hals, besonders beim gähnen und kreislauf holpert bisschen, aber im großen und ganzen kann ich die horrorgeschichten nicht unterschreiben. ABER man soll den tag nicht vor dem abend loben, aus dem nachblutungsrisikobereich bin ich noch lang nicht raus, also füße hoch und nicht anstrengen...:)D

    Hallo Tinytine,


    schön, dass du heile wieder da bist, da hat das Daumendrücken ja geholfen....


    ABER: Die Horrorgeschichten hier beziehen sich in den meisten Fällen NICHT auf die ersten Tage nach der OP, da gings uns allen recht gut, sondern auf die Zeit ab Tag 5, wenn sich die Beläge lösen und die Schmerzen kommen.


    ich wünsch dir, dass die zeit nicht so schlimm wird, und ich hoffe, du hast genug schmerzmittel und eiswürfel zu hause....schon dich und ruh dich aus...gute besserung!

    Doch, das ist ja das tückische und blöde...jetzt sinds wunden mit riesigen krusten drauf, siehst du ja evtl, wenn du dir mit einer lampe in den hals leuchtest: alles grau.


    wenn die sich lösen, ist das wie wenn dicke krusten sich von noch sehr sehr rohen wunden lösen und das an einer sehr unangenehmen stelle...also schön aufpassen;-)

    @ Tinytine,

    bei mir war es auch so das es mir recht gut ging, zumindest im Gegensatz zu dem was man hier liest teilweise.


    Klar hat man Schmerzen, aber es ist oder war auszuhalten. Eiswürfel haben mir allerdings besser geholfen als alles andere, weil ich auch die Schmerzmittel nicht vertragen hab.


    Habt ihr gestern auch zufällig die Reportage gesehen über diesen Arzt in Witten ?


    Oh man gut das ich das nicht vorher gesehen hab :-(

    Hallo Ihr Lieben!

    Trete jetzt an zur Seelischen Unterstützung von Amarena Kirsche


    (wie Versprochen) und natürlich auch für Alle die es jetzt noch vor sich haben(oder kurz hinter sich).


    An Alle mich nicht kennen, ich wurde im Juni 2007 operriert und habe hier viel Hilfe und Unterstützung gefunden,schaffe es nur nicht mehr so oft hier zu schreiben.


    Tinytine


    Es wurde hier ganz verschieden gehandhabt , einigewurden genäht, andere verödet, wirkt sich aber nicht auf den Heilungsprosess aus.


    Aber ich muß Erdbeere recht geben! Es wird nochmal mehr weh tun, aber mit Schmerzmittel ist alles zu ertragen.


    Elbenstern


    Vertägst Du gar keine Schmerzmittel? noch nicht mal Paracetamol?


    LG Jutta

    Hallo Summer !!!

    Ja am 25,3


    Sellerie


    Das du dich noch so matt fühlst ist normal!


    Ich hätt auch nicht gedacht, das man sich danach noch ein par Wochen so fühlt, als hätte man ne Grippe , ist aber so!


    Geht auch vorrüber!


    Danach ist man auch ne weile Anfällig für Krankheiten, da der Körper ja erst die Funktionen der Mandeln auf andere Abwehrorgane übertragen muß.


    Hatte danach lange Probleme mit den Nebenhölen bis mir mein Hausarzt Sinupret verschrieben hatte und seid dam war es weg