Hallo,


    also mir wurden die Mandeln letzte Woche Montag entfernt...die Schmerzen waren erst richtig schlimm und ab Donnerstag wurde es dann besser. Am Samstag bin ich dann aus dem Krankenhaus nach Hause und von da an wurde es wieder schlechter :(


    Seit gestern brennt einfach alles nur noch...egal was ich esse oder trinke - es brennt! Sonst ist es eigentlich ok mit den Schmerzen,es tut auch nur noch auf der linken Seite weh, aber das brennen verunsichert mich doch ein wenig. Habt ihr ne Ahnung woher das kommen kann?


    LG

    *BlueLagune*


    Ja, ich hatte das nach meiner Mandel-OP auch genommen, aber in Kombi mit zusätzlich Ibuprofen600. Ich habe beide Schmerzmittel nicht so gut vetragen, hatte es total auf dem Kreislauf, mir war andauernd schwindelig. Wog aber eh nicht so viel und habe nichts gegessen. Denk das war das Problem...

    Ohje, war zwar letztes Jahr, aber weiß es nicht mehr ganz sicher. Morgens/mittags/abends/vor dem Schlafen direkt Ibuprofen und zwischendurch Novaminsulfon(ca.3-4mal). Also war schon einiges. Mit den Schmerzen ists bei jedem unterschiedlich. Ich hatte Pech, ich hatte 14 Tage sehr starke Schmerzen trotz diesen Schmerzmitteln. ABer manche haben mit Schmerzmitteln kaum Schmerzen, das ist sehr unterschiedlich. Wenn man das alles mal überstanden hat, vergissts man auch sehr schnell. Mein Tipp: Versuche oft was zu essen. Ich denke, wenn ich das gemacht hätte, wärs bei mir auch bissl schneller gegangen...


    Alles Gute!

    so... heute nacht, tag 7, war es dann so weit, nachblutung... habe gleich alles ausgespuckt und ein eispack in den nacken getan und ab ins kh. zum glück haben wir es so hinbekommen, sollte eigentlich noch bis morgen bleiben, ich wollte aber nur noch nach hause und da bin ich jetzt auch endlich angekommen.


    muss jetzt 10 tage antibiotikum nehmen wg entzündung und hoffen, dass das thema langsam durch ist und nicht heute nacht von vorne los geht. also däumchen drücken...


    ich nehme 3 mal täglich voltaren und gleichzeitig novaminsulfon, die kombi hilft mir sehr gut und es ist wichtig, dass ich sie im rythmus nehme (lasst es nicht erst ganz schlimm werden) und ne halbe stunde vorm essen, dann hält es sich auch mit dem brennen im rahmen @ nadne


    das brennen kommt halt davon, dass sich die fibrinbeläge lösen, wie also bei einer schürfwunde. es gibt aber auch einige sachen die ich trotzdem nicht vertrage, wie tomate, eis usw, das muss halt jeder selbst ausprobiern...


    sodele, haltet die ohren steif und ganz liebe grüße *:)

    hi, also ich bin jetzt bei tag 7, nehme 3 mal voltaren, das geht alles soweit, nur ich werd die nacht ab und zu wach und dann tuts schon ziemlich weh.


    habe aber ein par fragen noch....im moment schwitze ich des nachts immer und bin auch teilweise recht müde bzw meine Haut wird warm (kein fiber). Ist das normal?


    und ich hatte eine chronische tonsillitis...wie lange nach der op dauert es eigentlich, bis den müll, den die mandeln ins blut gepumpt haben, vollends verschwunden ist?


    Danke

    So ich habs auch überstanden. Ist mein vierter Tag, schmerzen Stille ich zurzeit mit Ibuprofen 600mg, klappt auch sehr gut, hab kaum Schmerzen. Ich frag mich aber, ob ich Ibuprofen jetzt auch weiterhin nehmen kann. Hab Novaminsulfon bei mir, aber bedenken es zu nehmen, da als Nebenwirkung, Blutbildveränderungen auftreten kann und das dann zu Läukemie führen kann. Ist Ibuprofen auf dauer schädlich oder geht das?

    Zitat

    Hab Novaminsulfon bei mir, aber bedenken es zu nehmen, da als Nebenwirkung, Blutbildveränderungen auftreten kann und das dann zu Läukemie führen kann

    Man kann auch über die Strasse gehen und überfahren werden, die Chance ist wahrscheinlich höher als Leukämie zu bekommen

    So heut ist Tag 7. Schmerzen hab ich keine mehr nur noch sehr leichte beim Schlucken also so ein brennen, daher ich nehme keine Schmerzmittel mehr.


    Ich hab da mal eine Frage. Gestern hat ich beim spucken jedesmal etwas Blut im Speichel, also so viel wie ein Esslöfel. Ist das normal? Passiert das immer wenn sich die Beläge lösen? Nach einer halben Stunde war es dann wieder vorbei, hatte vorher dann natürlich auch Eis gelutscht und ein Eispack auf den Hals gelegt.


    Eine wichtige Frage hät ich noch.


    Ich weiß nicht so genau was ich alles essen darf und was nicht. Hab zwar eine kleine Liste bekommen, aber die hilft mir nicht wirklich weiter. Denn das meißte was da drin steht verfüg ich nicht Zuhause.


    Ich hab hier fettarmes Schockoladenpuddin, darf das gegessen werden? Oder darf man überhaupt Sachen mit viel Fett essen oder sollte man es vermeiden und wenn ja warum?


    Ich hab viele Suppenarten hier, hab aber Angst sie zu essen, weil hinten meißt immer steht das es mit Gewürzen ist, z.B Hühnersuppe.


    Ich weiß viele Fragen, aber wäre froh wenn sie mir jemand beantwortet.


    Vielen Dank!

    also ich hab nur auf sachen mit säure aufgepasst... als ich aus dem krankenhaus kam, hab ich gleich milchreis gegessen (aber nur 2-3 löffel wegen der schmerzen;-)), bananen sind auch gut, weil die weich sind und schnell satt machen...


    und vorallem gaaanz viel trinken (kräutertee und wasser ohne kohlensäure), dann werden die beläge weich und es tut nicht so weh...


    und alle, die die schmerzmittel vertragen und bei denen sie anschlagen: seid dankbar;-)! ich musste es ohne durchstehen, weil nichts anschlug... aber auch ich lebe noch (obwohl ich zwischenzeitlich dran gezweifelt hatte;-D)...

    Hallo ich bin mittlerweile bei Tag 15 angekommen, mittlerweile komm ich seit 3 tagen ganz ohne schmerzmittel aus, allerdings hab ich immernoch ganz leichte schmerzen und seltsamerweise ist mein hals an der stelle auch geschwollen als hätte ich ne entzündung ??? aber der Arzt meint die schwellung wär normal ! Essen kann ich mittlerweile auch ALLES, hab jedoch bis heute noch ein verfälschten geschmack, besonders stark merk ich das bei Schokolade oder Apfelsaft ! Kaffee schmeckt zum glück wieder ! 8-)


    Ich hatte am Tag 6 ne leichte nachblutung, konnte die aber die die kühlkompresse am nacken selber stillen. Abschließend kann ich sagen dass der Abend an Tag 4 bis Tag 6 die schlimmsten waren, ich glaub ich hatte in meinem ganzen leben nicht solche schmerzen ! (hab vor 2 jahren 3 weißheitszähne gezogen bekommen, das waren nichtmal annähernd solche schmerzen)


    Ach ja für alle noch einen kleinen Tipp am rande..... auch wenn ihr irgendwann keine schmerzen mehr habt..... sollte man sich noch schonen, ich hab eigentlich bis vor 2 wochen regelmäßig sport gemacht, und nun hat mich selbst ein spaziergang ziemlich angestrengt. Also immer schön langsam ;-)