Ne, gebrannt hats bei mir nicht, als sich die Beläge gelöst haben, ich hatte nur permanent dieses eklige Fremdkörpergefühl im Hals %-| Normal essen? Ich weiß nicht mehr, wies bei mir war, ich schätze mal, nachdem ich keine Schmerzmittel mehr genommen hab, und wos bergauf ging. Aber das musst du für dich selber rausfinden ;-)

    Zitat

    keine pappe oder suppe mehr

    Da gibts doch soviel leckere Sachen. Kartoffelbrei mit Soße, Kürbiscremesuppe, Brot ohne Rinde mit Almette Frischkäse :-qx:)


    *:)

    Ja, das Fremdkörpergefühl hab ich auch. Und immer das Gefühl, es hängt irgendwas runter. ??? Wir machen schon das beste draus, nahrungstechnisch, aber alles brennt, ich trau mich kaum was zu essen, trotz der Schmerztabletten. Komisch, ist auch nur die linke Seite so schlimm. :-( Bin Montag nochmal beim Doktor, mal sehen was er sagt.

    bei mir gabs tage da haben sogar die eiswürfel gebrannt %-| und ich hatte auch erst die schmerzen besonders schlimm auf der linken seite-und plötzlich waren sie links besser und dafür tats rechts mehr weg :-/ jetzt gut drei wochen nach der op hab ich keine schmerzen mehr:-D aber so eine art zähen schleim im hals :-/ wollte heute gummibärchen essen-ging gar nicht-blieben dauernd im hals stecken :(v *:)*:)@:)

    hallo zusammen,


    habe da auch nochmal ne Frage.


    Bei mir ist es nun ein paar Wochen post-OP immernoch so, dass mein Zäpfchen und die Gaumenbögen irgendwie tiefer hängen als vor der OP und das einerseits stört und andererseits dadurch meine Stimme recht "glucksig" ist...


    Ist das normal und bildet sich das wieder zurück?


    Danke euch!

    hey leute,


    da ihr alle schon erfahrung mit mandel ops habt wollt ich euch fragen ab welchen tag man eigendlich pudding und eis usw. essen darf????


    mein kleiner bruder 18 wurde heute operiert( vormittag) und hat saumäßigen hunger und schmerzen. die im kkh geben ihm aber nur lauwarmen tee. durftet ihr nicht gleich eis oder pudding essen???? bin voll verzweifelt würd ihm gern was bringen aber bin mir nicht sicher ob des so ok ist. weil der hausarzt sagt auch das er eigendlich eis oder pudding essen dürfte.... schreibt mir bitte......

    @ have a problem

    finde es rührend wie du dich um deinen bruder sorgst... es werden noch schmerzhafte tage auf ihn zukommen wo er echt kaum essen kann-besonders tag 4-tag 10 werden hart werden.... aber auch er wird es schaffen:) hatte meine mandelop vor 2 monaten und seit dort nicht ein einziges mal mehr halsschmerzen :)^*:)

    Hallo Leute,


    ich hatte letzte Woche Mittwoch meine mandelop,da ich sehr oft mandelentzündung hatte.Heute wurde ich ausm Krankenhaus wieder entlassen.


    Die Operation verlief eig. ganz gut,nur im Aufwachraum hatte ich so große Schmerzen,das ich 3Spritzen gegen die Schmerzen bekamm.


    Nach der Op war ich nur noch müde und habe nur noch durchgeschlafen.


    Abends habe ich dann etwas zu essen bekommen,obwohl ich gar nicht essen wollte^^


    naja das eis das ich gegessen habe hat einfach nur eklich geschmeckt,auch andere sachen haben einfach abartig geschmeckt.


    Ich ernähre mich jetzt seit 5tage nur noch von eis(cola,orangen etc. eis ist auch erlaubt und brennt auch nicht im hals) und von puddings etc.


    Nehme regelmäßig Voltaren tabletten etc.


    Habe am anfang auch nicht wirklich essen können und bekamm dann ein Tropf angehängt.


    Die Schmerzen sind nur morgens wenn ich aufwache besonderst schlimm,oder wenn ich mal in der Nach aufwache.


    Nachblutungen hatte ich zum Glück auch noch keine.


    lg Michi =)

    @ beautyvul

    super das es dir schon recht gut geht :)^ kann aber durchaus sein das die schmerzen noch etwas heftiger werden :-/ aber da gehst du durch bist halt jetzt auch ein mandelopfer ;-D was gut ist ist lauwarmer kamillentee-hat mir besser geholfen als eis... und das mit dem eklig schmecken-ja das kenne ich.meine mandelop ist über 2 monate her und es gibt immer noch lebensmittel die ich kaum schmecke oder die eklig schmecken.eier z.b. komisch-die schmecken immer noch nach metall ??? :=o:=o :)*:)*:)*

    Hallo Leute,


    hatte doch noch Nachblutungen einmal am 23.12.09 dann am 25.12.09 und am 30.12.09.


    lag auch 9tage auf der intensivstation.


    habe 2mal blutspenden bekommen.


    mir geht es jetzt auch dem entsprechend.


    war jetzt ein monat im krankenhaus.


    kann allmählich wieder normal essen,darf aber kein sport machen etc.


    lg