Kehlkopfentzündung duchr Asthma

    Ich habe mal wieder eine hefigte Kelhkopfentzündung plus angeschwollener Kelhkopf.


    Es fängt immer mit einer Kurzatmigkeit an, und durch starken. Reizhusten.


    Wenn ich dann zum Artz fahre, ist es der Kelhkopf der soche Proble macht. Auf Nachfrage der Ärztin, sagt sie, sie weiß auch nicht wieso das immer zusammen kommt.


    Vll kann mir das Jemand hier näher erklären bitte:-)

  • 7 Antworten

    Hallo,


    hast Du noch Mandeln ?


    Wenn Nein, könnte die Entzündung von der Zungengrundmandel ausgehen, welche versucht die Aufgaben der Gaumenmandeln auszugleichen. Von dort aus geht die Entzündung dann in Richtung Kehldeckel und/oder Stimmbänder bis hin zur Luftröhre mit Begleitbronchitis.


    Falls dem so wäre könnten Immuninfusionen langfristig Abhilfe bringen.


    Beste Grüße

    Mandel sind zar nicht weg operiert, aber durch frühere häufige Entzündungen nicht mehr vorhanden.


    Danke Greghouse.


    Immunifusionen werde ich mal dem Artz vorschlagen.


    Übermorgen werde ich bei einem HNO eine 2 Meinung einholen

    Hallo zusammen,


    ich bin heute dann beim HNO Arzt vorstelling geworden.


    Er sagte, das ist Schmarrn mit der Kehlkopfentzündung ect.


    Er hat eine Spiegelung der oberen Atemwege gemacht und dabei eine Luftröhren Entzündung plus einer Bronchitis diagnostizert.


    Danke für eure Tipps und fürs Lesen:-)