Kehlkopfentzündung geht nicht weg

    Hallo,


    Seid 5.Dez habe ich eine Kehlkopfentzündung die nicht weg gehen will.Ich war schon 2 mal beim HNO er sagte Stimmbänder wären rot und leicht geschwollen.Und ich sollte mich doch etwas gedulten.Aber nach 2 Wochen sollte das doch schon wieder komplett weg sein oder ?ich bin ab und an immer noch heißer und habe leichte schmerzen beim schlucken fühlt sich auch recht trocken an.


    Ich trinke Tee Salbei Pfefferminz Ingwer und inhaliere mit Salzwasser aber es bringt einfach nichts.


    Es ist schon besser geworden aber es sollte doch weg sein.


    Nun habe ich Angst das es Krebs sein könnte ich habe eine gestörte Angst und wenn so was nicht weg geht könnte es sein oder


    Über eure Hilfe würde ich mich freuen

  • 8 Antworten

    Das Vergnügen hatte ich auch vor einiger Zeit :-/ Meine Stimme war komplett weg und ich war wochenlang krank geschrieben. Auch Monate danach waren meine Stimmbänder sehr temperaturempfindlich. Dein Arzt hat Recht, du musst Geduld haben und vor allem absolut nicht sprechen! Ich wünsche dir gute Besserung!

    Ich kenne das auch... kämpfe noch immer bisserl mit dem Mist.. und das seit Ende August 2016 ... Erst Kehlkopfentzündung viral, dann bakteriell, dann Rachenschleimhautentzündung... 2 verschiedene Antibiotika... dann wars zwischenzeitlich bisserl besser.. vor kurzem wieder mehr Beschwerden... HNO meint, ich soll jetzt mal 6 Wochen Pantoprazol nehmen, denn es sähe so aus, als wenn das von der Magensäure her kommt!!!


    Habe auch 3 HNO verschlissen, weil ich das nicht glauben wollte.. mittlerweile weiss ich, dass 3 Monate keine Seltenheit für eine solche Sache sind!!!


    LG und gute Besserung


    .. und viel Geduld :-D

    Ich gehe mal davon aus aus Sonntags waren wir spazieren und in der Nacht hat es dann schon angefangn das Hals weh Tat und stimme weg blieb


    Hatte auch Nase zu und Husten kratzen im Hals leichte schluckschmerzen

    dann nehme ich an ist das ganze noch nicht ganz weg.


    gegen den virus kann man nicht viel machen.


    gg die entzündung nimmt man was entzündungshemmendes wie Dobendan direkt.


    antibakteriell ist das Dolo-Dobendan oder auch neo-angin.

    So lutschtabletten werde ich mir heute noch einmal holen.


    Ich denke aber das es alles zusammen hängt noch war davor erkältet und bin es immer noch seid 6 Wochen schnupfen und Husten