und danke ich weiß, dass ich gut im reinsteigern bin ;-)


    soweit ich weiß nicht länger als 2 wochen , auch 2,5 wochen


    die andere frage : hast du schmerzen beim schlucken, heiserkeit etc , oder einfach nur ne r-entzündung ohne kaum schmerzen?




    ich habe auch noch eine frage an dich, both : denkst du, dass man krebs spürt? hast du dir meine beiträge durchgelesen, was vermutest du so?


    ist klar, dass man hier im netz keien diagnose stellen kann :D


    aber... man kann ja vermuten ;-)

    @ nantea,

    danke für deine ausfühlrliche antwort!


    also meine bekannten meinten, dass sie ebenfalls solche knorpel am hals haben , ich diese bei mir bishernicht festgestellt habe. wohl, weil ich davor nicht getastet habe, erst seit dem kloßgefühl, welches aber schon wieder weg ist. wohl nachwirkung von erkältung. mir haben schon viele gesagt, dass sie son gefühl schon hatten oder noch haben ;-)


    freitag hno! anggggggggggggggggggst vor krebsdiagnose :(

    So an liver256 !


    Es gibt sehr viele Gründe für ein fremdkörpergefühl !!!!!


    Klar sind die symptome von kehlkopfkrebs fremdkörpergefühl ,auch schmerzen,.


    Das hauptalter für den krebs ist zwischen 50 -70 jahre.


    Ich hoffe ich kann dir hiermit weiterhelfen


    mfg both


    ps : wenn du vom hno zurückkommst meld dich mal hier und erzähl uns was los is :-)

    oha warum denn rote punkte ?


    seltsam.. naja solang du nicht krank im bett liegst... ;-)


    was hat dein doc denn gesagt ???


    ne rachenentzündung ist ´doch nix schlimmes eigentlich... :-)


    hast du auch so angst vor krebs ?


    _________


    nur dann ist es wieder so... so krebszeug kann auch unauffällig kommen und vlt hab ich kein kehlkopfkrebs, vielleicht ja was mit der schilddrüse... ach keine ahnung das lässt mir keine ruhe!!


    vielleicht bilde ich mir das auch nur ein


    aber beruhigend zu sehen, dass es vielen hier so geht bzw ähnlich


    das ist echt ne hilfe..aber je mehr man krebs googlet, desto mehr symptome findet man, die auf einen passen,daher bin ich lieber nur in foren und hole mir da rat/hilfe!


    schmerzen hab ich auch nicht, nur manchmal nen kurzes kratzen


    ich bin nichtraucher und trinke nur mit freunden recht selten ne kleinigkeit


    aber man kann es auch kriegen, wenn man öko und bio lebt .. ich denke , dass das dann eher mit genetischen sachen zusammenhängt..schließlich beugt man mit ausgewogener ernährung und gesunder lebenesweise den krebs vor!


    das sagte zumindest mein hausdoc mehrmals


    sie findet zudem, dass sie DENKT(hab ich zuvor schon geschrieben) dass das dieser normale kehlkopfknorpel ist... klang für mich alles andere als handfest :O


    ... es ist gerötet, aber ohne schmerzen... kloßgefühl ist nicht mehr da, aber ich denke, dass am kehlkopf ne unebene stelle ist, die sticht hervor!! wenn ich genau taste...hm so 1,5 cm?......... find das total komisch.,..,.............


    könnte n tumor sein. davon geh ich aus..............denken viele ja als allererstes...oder meine schilddrüse spinnt.. ach man...


    teufelskreis!!!!!!!! ich hoffe nur, kein krebs oder bösartiger tumor!!! und ich hoffe, dass ich danach so normal wie zuuvor weiterleben kann!!! dann bin ich echt zufrieden und ich werde dir, both oder euch, wen das auch immer noch interessiert, berichten...... ;-)


    mit den beste grüßen, med1 ist ein tolles forum,.... man findet gleichgesinnte, leute, mit ähnlichen wehwehchen :-) richtig toll hier!!!

    Hi liver


    die roten punkte kommen von den bakterien


    Bevor ich beim artzt war hatte ich auch so ein kloßgefühl im hals hab genauso wie du mir sorgen gemacht und hab das mit der schilddrüse auch gelesen , hab mir auch so sachen eingebildet usw,dan war ich bei meinem hausartzt der meinte direkt das ich ne rachenentzündung habe antibiutika verschrieben , seit ca 3 wochen hab ich das jetzt es tut nicht mehr weh hat auch bei mir nie so richtig weh getan es stört nur beim schlucken und meine mandel sind noch dick


    ich hab mal vom pfefferisches drüsenfieber gelesen sind ähnliche symptome schlapp heits gefühl müdigkeit ,und rachenentzündung naja ich geh morgen wieder zum artzt den die entzündung so scheint mir is noch nicht weg mal schauen was er so sagt !


    Mein artzt hat mir gesagt das die sich schon zurückbildet naja mal schauen was er morgen sagt


    liver wie lange hast du das den schon dieses gefühl usw


    mfg both :-)

    both also... das kloßgefühl ist weg. ich hatte das so 1,5 wochen und all das nach ner fetten erkältung


    jetzt hab ich so n tastbaren klnubbel am kehlkopf und denke, dass das evtl krebs ist o tumor..... was könnte das denn sein

    manvhmal auvh n kratzen im hals aber nur kurz

    Das mit dem klosgefühl war bestimmt eine Rachenentzündung , das mit dem knubbel mhh ich ha auch einen aber viel weiter unten also nicht am kehlkopf aber der artzt meinte das das normal sei


    Is der knubbel direkt am kehlkopf ? am besten ist das du zu einem artzt gehst


    Mfg Both

    hallo!!!!!!!!!!! ich war heute beim hno und der hat reingeschaut mit so einem ding mit nem lämpchen dran. das mit dem kloßgefühl hat mit meiner erkältung davor zusammengehangen und kleine rachenentzündung ohne schmerzen


    das ist ja zum glück weg...


    er hat reingeschaut sich den kehlkopf angesehen ........... und meitne, dass da alles völlig normal ist. wenn der knubbel bösartig wäre oder irgendwie fehl am platz, hätte er das ja gesehen


    der knubbel ist jetzt laut einer hausärztin und einem hno doc normal..... er hätte das doch gesehen , wenns krebs wäre, oder?


    ich bin auf den knubbel nicht mehr eingegangen bei ihm, hätte ich tun sollen ._.


    er hat zuerst bevor er reingeschaut hat an schilddrüsenunterfunkjtion gedacht, die äußert sich ja mit ständigen gefühlsschwankungen und solchen sachen. das hatte ich nicht , nur : hypochondrische panik wegen meinem hals oO


    er meinte, frauen sind da schon eher verantwortungsvoller und weenn man so jung ist sowieso noch... ich soll salbei bonbons lutschen und weiterhin 3 liter trinken...^^


    und ursache des kloßgefühls: erkältung hat schleimhäute gereizt = mehr schleimbildung....er meinte das der hals sehr sensibel ist


    ich hab auch noch mehrmals nachgehakt: hab ich was lebensbedrohliches?


    NEEEEEEEEEIN hat er lächelnd beneint


    was denkt ihr? habe ich da kein krebs/tumor?


    LG

    Hi liver eig kannst du gut glauben was der artzt gesagt hatte ,das mit dem kloßgefühl war ja durch die rachenentzündung wie ich vermutete ,du brauchst dir keine sorgen mehr zu machen


    ich kenn das mit dieser angst !!


    Aber die sollte jezz hoffentlich weg sein


    MFg Both :-)

    der hat den knubbel aber nicht abgetastet...aber beim reinschauen mit dem ding müsste er ja ne bösartige veränderung sehen ... eigentlich...


    ich muss mich jetz beruhigen ich bin echt n hypochonder oO


    denke bei jedem wehwehchen an was lebensbedrohliches oO naja das mit dem hals is ja zum glück geklärt... gestern danach hab ich mir noch eingebildet: der hat sich bestimmt nur vertan ., wenn das nicht krankhaft ist oO


    danke both :-) liebe grüße

    okeee.......... gut!!!!!!!!!!!!


    was war das bei dir denn nochmal, was hattest du genau'?


    auch dieses fremdkörpergefühl?


    das ist echt ein teufelskreis ! also ich habe sofort an das schlimmste gedacht! nämlich krebs! scheiß da...................... und je mehr man drüber nachdenkt bzw nach krebssymptomen googlet, desto schlimmer wirds das weiß ich jetzt!!!+


    scheiß da ey.....................................................:D


    hmmmmmmmmmm.. darf ich fragen, wie alt du bist und was du beruflich/schulisch so machst?


    hätte liebend gern mehr kontakt mit dir!


    LG lisa ( liver) ;-)

    Hallo Ihr lieben ich bin seit heute erst hier angemeldet und sehe das ich nicht alleine bin mit meinen beschwerden. Ich fange mal so an ich habe vor guten 2 jahren meinen opa verloren und ich habe seinen todeskampf von anfang bis ende begleitet.Ich konnte die Trauer nicht wirklich verarbeiten da ich sofort den nächsten tag wieder arbeiten musste und so ging es die ganze zeit. Es ging auch wieder Bergauf mit mir. Doch im letzten Jahr fing es aufeinmal bei mir an von september bis dezember das ich unter sodbrennen gelitten habe. im Dezember bekam ich dann auf einmal so ein gefühl im hals als wenn ich einen schleimklumpen im hals habe der nicht hoch und runter geht. ich bin zu meinen hausarzt gegangen der dann ultraschall gemacht hat aber nichts finden konnte und meine schilddryse ist auch ok. dann bin ich zum hno gegangen der auch nichts festellen konnte ausser das ich gerötet sei da ich auch eine erkältung hatte. Er meinte es könnte Reflux oder so etwas sein das sich meine magenklappe nicht richtig schließen könnte. Dazu kommt noch das ich im nacken einen nerv seit kleines kind eingeklemmt habe und mal vom auto angefahren wurde und ich seit dem rückenprobleme habe. da ich auch an einer kasse arbeite ist man sowieso öfters verspannt. na ja aber dieses Gefühl das ich ein schleimklumpen im hals habe geht nicht weg und es ist sehr störend da ich es die ganze zeit habe. ich habe auch viel stress da ich 2 jobs habe. vor 2 tagen bin ich nachts wach geworden weil ich nicht mehr schlucken konnte dazu bekam ich herzrasen war am ganzen körper am zittern und hatte das gefühl mein kreislauf geht runter ich hatte richtig panik und das gefühl mir wird die luft genommen. die letzte nacht war es nicht so schlimm aber am zittern war ich für einen moment und ich wurde durch die schluckprobleme wieder wach.nächsten monat habe ich einen termin zur magen spiegelung aber das dauert ja noch einen ganzen monat und ich krieg richtig angst. wer hat die selben anzeichen schon mal gehabt und was war es. würde mich über jede post freuen. lg katrin

    oh das ist natürlich krass, wenn man zu dem ohnehin nervigen kloßgefühl noch panikattacken und herzrasen hat. bei mir kam sowas ein glück nicht vor. das hätte mich dann komplett wahnsinnig gemacht. ich muss sagen, dass ich ein ungeheimer hypochonder bin, der bei ungewohnten gefühlen/ anderen eigenschaften des körpers gleich an tödliche krankheiten denkt. all das nach dem tod meines opas...


    und bei dir denke ich , dass sich das kloßgefühl durch einen seelischen schock hervorgehoben hat. denn sowas kann sowas auslösen. ich war wegen dem kloßgefühl sowie beim hausdoc als auch beim hno. beide haben nichts gefunden. und der hno hat sogar mit sonem langen ding mit lämpchen in meinen hals geschaut. ich hatte davor eine erkältung und davon kommmt es laut ihm. also kein grund zur sorge-


    ich verstehe dich gut, dass du dir sorgen machst. ich habe das auch seeeeeeehr oft getabn und sogar an den ärztlichen diagnosen gezweifelt. " die haben den krebs nur übersehen" und all sowas! ich rate dir: geh zum arzt, beruhigt dich!


    andernfalls kann ich dir sagen, dass es meiner meinung nach echt nix schlimmes ist, trotz des herzrasens. aber das kann auch alles vom kopf kommen, der einfach nicht frei ist und durch was trauriges belastet wird.


    diagnosen kann man im internet bekanntlich nicht treffen, ich stelle nur vermutungen auf und vergleiche/verbinde sie mit meinen eigenen erfahrungen.

    Hi liver256 ja das kenne ich auch mache mich auch immer sofort mit dem schlimmsten verrückt.


    Ich war diese woche wieder beim arzt da mich das alles nur noch stört und unruhig macht meine Magenspiegelung wurde jetzt auf morgen früh verlegt kann jetzt nur abwarten was dabei rum kommt. Der Hausarzt und HNO haben ja auch nichts bei mir gefunden und haben ja nur die vermutung das meine magenklappe sich nicht schließt und der klos im hals aufgetaucht ist weil meine magensäure im liegezustand nach oben geht deswegen jetzt auch die magenspiegelung. wenn sie morgen eine ursache finden können was es ist werde ich es mitteilen damit andere die auch solchen kloßgefühle haben mehr den dingen auf den grund gehen können. wünsche einen schönen abend bis zum nächsten mal. lg