Knacken im Kehlkopf und Schmerzen

    Hallo,

    Seit 3 Monaten habe ich ein Problem und weiß mir keinen Rat mehr. Wenn ich schlucke (besonders beim Speichelschlucken) mein Kehldeckel macht ein knackendes Geräusch und er reibt sich an meine Zungenwurzel. Das tut schrecklich weh! Also meine Kehle schmerzt jetzt 24/7 und ich kann nicht mehr normal schlucken. Ich bin schon zu so vielen Ärzten gegangen, aber niemand konnte mir sagen, was los mit mir ist. Ich fühle mich wie eine Außerirdische mit einer Krankheit, von der kein Arzt irgendwas weiß. Ich bin so verzweifelt, und dieses Ding zerstört mein Leben und ich bin nur 27. Bitte wenn jemand weiß, was kann solche Symptome verursachen oder wie kann man sie loswerden, gibt mir bitte Bescheid.

  • 2 Antworten
    nina_que schrieb:

    Hallo,

    Seit 3 Monaten habe ich ein Problem und weiß mir keinen Rat mehr. Wenn ich schlucke (besonders beim Speichelschlucken) mein Kehldeckel macht ein knackendes Geräusch und er reibt sich an meine Zungenwurzel. Das tut schrecklich weh! Also meine Kehle schmerzt jetzt 24/7 und ich kann nicht mehr normal schlucken. Ich bin schon zu so vielen Ärzten gegangen, aber niemand konnte mir sagen, was los mit mir ist. Ich fühle mich wie eine Außerirdische mit einer Krankheit, von der kein Arzt irgendwas weiß. Ich bin so verzweifelt, und dieses Ding zerstört mein Leben und ich bin nur 27. Bitte wenn jemand weiß, was kann solche Symptome verursachen oder wie kann man sie loswerden, gibt mir bitte Bescheid.

    erstmal hallo,


    Du bist definitiv nicht allein mit diesem Phänomen, ich selber war bei 100 Ärzte und habe viele Untersuchungen hinter mir von magenspiegelung bis hinzu MRT halsweichteile, so wirklich kam da nix raus. Ich kann dir nur sagen bei mir sieht es nicht anders aus kein Artz weiß woher sowas kommt , nur Vermutungen von Verspannungen oder Reflux. Auf Eagle Syndrom hatte ich auch Röntgen des HWS kam anscheinend auch nix raus. Ich habe das schon seit 1 Jahr, bei mir fing es letztes Jahr Mitte März an mit enormen Druck am Hals und Globus Gefühl und etwas merkwürdigem Infekt alles im Nachhinein vergangen, was jedoch geblieben ist sowie du beschreibst das KNACKEN bzw dieses WIDERSTAND beim leerschlucken und beim Essen spüre ich es auch manchmal, es ist sowie ein hartes Knochen dieses KNACKEN. Du bist Definitiv nicht allein kenne einige die haben das weit über 2 bis 4 Jahre und keiner von denen hat bis jetzt eine richtige Diagnose, öfters denke ich wir sind wohl keine Menschen sondern MUTANTEN.