@ Wolke08

    Polypen wurden mir auch schon 2 x entfernt. Fand das nicht weiter schlimm. Ist aber auch schon lange her und es wurde halt nur das gemacht.


    Die Mandeln wurden mir vor 12 Jahren entfernt. (Habe Morgen meinen Jahrestag!!!!)


    Letztes Jahr wurden die Nasenmuscheln per Laser verkleinert. Das verbesserte die Nasenatmung ein wenig, aber halt nicht soviel.


    Die erste "richtige" Nasenop hatte ich am 31.03. dieses Jahr. Da wurde meine Nasenscheidewand begradigt und die Muscheln noch einmal verkleinert. Abends kamen dann die Schmerzen und ich bin schierweg an die Decke gegangen. Es tat so weh - vorallem der Kiefer. Ab dem nächsten Tag bekam ich dann auch richtige Schmerzmittel und dann ging es.


    Ich hatte keine Tamponade in der Nase. Ich hatte eine Splinte, die mir nach 1 Woche gezogen worden ist. Und unter der Nase eine Nasenschleuder, die das Blut auffing.


    Bei mir war das Problem das kaum war das alles verheilt und ich war halb schmerzfrei, fing es mit den Nebenhöhlen an.


    Den Eingriff habe ich jetzt Morgen früh vor mir und so langsam werde ich nervös. Hoffe ich kann Heute Nacht gut schlafen. :=o:=o

    @ Wolke

    na dann weiß ich ja auf was ich mich noch einstellen kann... hab jetzt die 4te Woche nach der OP (bei mir wurde fast alles gemacht: Polypen, Kieferhöhlen gefenstert und schleimhäute entfernt, Keilbeinhöhle gefenstert und schleimhäute entfertn, siebbeinzellen raus, nochn paar lateinische knochen dazwischen rausgemacht, Nasenmuschel verkleinert, und die Stirnhöhle links von außen geöffnet) merke meine nebenhöhlen auch noch vorallem beim springen treppensteigen bücken und auch beim Lachen (hab das Gefühl komisch zu grinsen jetzt) aber was mir so richtig noch weh tut ist meine Stirnhöhle...


    naja... du hast ja bestimmt den Faden gelesen und weißt schon alles ;-)


    Die Tamponade hatte ich auch drin... ist ein ekelhaftes gefühl wenn sie das alles aufeinmal rausziehen... aber bei mir gings zum glück von den schmerzen, war eher unangenehm... aber die sind wirklich verdammt lang... da fragt man sich immer wo die herkommen ]:D


    Insgesamt ist es zwar schmerzhaft, aber die Zeit im KH usw war mehr unangenehm, die Schmerzen hab ich erst so richtig seit ich entlassen wurde... aber meine Mandelop war viel viel schlimmer...


    wenn deine Nase jetzt schon wieder so zu ist, das ist bestimmt furchtbar und stört dich oder? Wahrscheinlich wirst du es wohl doch nochmal machen müssen, oder? Kann mir vorstellen das dein Arzt dafür ist ;-)....


    hast du danach Nasenspray gekriegt für die Polypen? Das die net so schnell nachwachsen?