@ Wuschelady

    unser Freund konnte kurz vor Weihnachten auf eimal dass Fernsehbild nicht mehr sehen nur verzerrt dann ist er umgefallen, kam ins KH hatte man Verdacht auf einen Schlaganfall in einer Op wollte man irgend ne Kleinigkeit am Kopf beheben, dabei sind sie auf einen gutartigen Gehirntumor gestossen , den sie grösstenteils entfernt haben, aber er blieb halbseitig gelähmt im Januar haben sie dann mit einer Chemotherapie angefangen um den Rest des Tumors weg zu schmelzen, aber es hat leider nicht gebracht, seinen Humor hat er trotz Krankheit nicht verloren.


    glg Angel

    @ Alle

    Wie geht es Euch heute? Mir so lala. Fühle mich einfach schlapp. Kommt halt auch daher, dass ich nachts einfach nicht durchschlafen kann. Meine Nase ist zu und ich bin echt super heiser. Bin am überlegen, ob ich zum Arzt gehen soll. Eigentlich will ich nicht, denn ich habe das Gefühl, dass ich ihm total auf den Wecker gehe bzw. nerve. Gut warscheinlich ist das nicht so.....


    Morgen noch und dann endlich Wochenende. ;-D;-D;-D;-D Freue mich schon sehr. Die Woche war doch recht anstrengend.


    Gruß *:)

    @ angel 02904

    oh, das klingt ja schrecklich... der arme...


    ich weiß wie das ist, naja... bei uns gibt es jetzt einen happy end...aber man weiß nie.. meine mutter war letztes jahr im KH, Tumor... seltene krankheit....erstmal sieht das jetzt positiv aus und ich hoffe das bleibt auch noch viele jahre so!!!


    LG

    @ Alle

    Wie geht es Euch so? Mir unverändert. Habe eben Nasendusche gemacht und da kamen richtig grüne Brocken raus. Klasse!


    Habe mich jetzt doch dazu entschlossen diese Woche zum HNO Arzt zu gehen. Die Nase ist halt richtig zu und ich bin trotz Medizin seit 1 Woche heiser. Die Stimme kommt gar nicht mehr wieder. Meine Logopädin meinte auch schon, dass das wohl wieder eine Reizung/Entzündung im Hals ist. Na Klasse!]:D]:D


    Gestern ist mir auch aufgefallen, dass mitten beim Fernsehen meine Augen angefangen zu tränen. Wie ich bei meiner Tante war und ihr kleiner Hund bei mir auf dem Schoß lag das gleiche. Vielleicht ist das mit der Schwellung der Nasenmuscheln auch allergisch bedingt.


    Rechts geht im Moment echt gar nichts mehr. Es ist total zu. Echt ätzend! Bin halt ewig am befeuchten, 2 x Nasendusche und es bringt gar nichts... Es ist doch echt zum aus der Haut fahren... :°(:°(


    Gruß *:)

    @ dolphin,

    so wie du schreibst, scheint es wirklich ein allergisches Problem bei dir zu sein, hatte ich ja auch jedoch dass Glück dass alle meine Allergien bis auf die Tierhaarallergie verschwunden sind und ich hatte wirklich viele Allergien. Solltest es vielleicht mal testen lassen auf alle Fälle, also meine Tierhaarallergie hat sich immer so geäussert Nase zu niesen ohne Ende tränende Augen bis hin zum Erstickungsanfall, hatte ich Gott sei Dank nur zweimal im Leben, weil kann einem echt Angst machen, wünsche dir mal eine Gute Besserung


    GLG Angel

    @ dolphin,

    so wie du schreibst, scheint es wirklich ein allergisches Problem bei dir zu sein, hatte ich ja auch jedoch dass Glück dass alle meine Allergien bis auf die Tierhaarallergie verschwunden sind und ich hatte wirklich viele Allergien. Solltest es vielleicht mal testen lassen auf alle Fälle, also meine Tierhaarallergie hat sich immer so geäussert Nase zu niesen ohne Ende tränende Augen bis hin zum Erstickungsanfall, hatte ich Gott sei Dank nur zweimal im Leben, weil kann einem echt Angst machen, wünsche dir mal eine Gute Besserung


    GLG Angel

    @ Angel

    Im November 2007 wurde der Pricktest gemacht. Habe auf Gräser und Roggen reagiert. Aber wer weiß, vielleicht ist ja noch was dazu gekommen. Ich hoffe aber nicht.


    Ich bin jetzt auch mal gespannt, was da dann rauskommt. Will nur endlich mal wieder richtig ausschlafen und ausgeschlafen aufwachen. Weiß nicht, ob Du das Gefühl kennst, aber ich bin morgens immer völlig erledigt und fühle mich, als ob ich überhaupt nicht geschlafen habe.

    @ alle

    allmählich scheint dieses Forum hier ein zu schlafen, glaube allen Nasenoperierten geht es mittlerweile hier gut, was ja auch schön ist.


    Wünsche euch allen mal noch einen schönen Freitag


    GLG Angel

    @ alle

    Hallo noch jemand da? Glaube wirklich allen geht es gut, finde ich schön, denn dann wird man sich ja wohl nicht hier her verirren zwinker, hoffe für euch da draussen, dass es auch so bleibt.


    GLG Angel

    Hallo zusammen,


    hab ja einiges verpaßt.... |-o


    wie geht es euch allen denn so?


    Meine Nase läuft seit der OP dauernd.... bin schon unter der Nase ganz rauh und wund vor lauter schneuzen.... creme schon wie verrückt.....


    Laßt es euch gutgehen....

    @ Angel

    Es hat sich Jemand verirrt. ;-D;-D;-D;-D

    @ Schneckele

    Huhu.... schön wieder von Dir zu hören.


    Hat wohl jeder so mit seiner Nase die Probleme...... Habe Dir ja schon meine Geschichte erzählt.


    Gruß *:)

    @ Dolphin

    mir hat heute auf der Arbeit mal der Magen sehr weh getan, dann mein Knie gezockt meine Nase da entwickelt sich am Eingang ein Eiterpickel der mich schon seit zwei Tagen stört, dann habe ich es heute nicht geschafft mein Ohr zu entlüften. Aber wie du gelesen hast, mit meiner Cousine Fieber ist runter und andere Werte sind besser, aber immer noch kritisch.


    Morgen gehe ich zum HNO nach der Arbeit bin mal gespannt.


    so wünsche euch noch einen schönen Montagabend ich gehe mal schnell Abendbrot essen, kam ja erst kurz vor halb neun von der Arbeit heim.

    @ Schneckele

    schön von dir zu lesen


    glg Angel

    Bin merhfach Nasen-Operiert


    Das erste mal wurde ich 1996 operiert.


    Beide Kieferhöhlen, Siebbeine und Keilbeinhöhlen waren komplett dicht und Polypen waren auch da.


    Hat nach der OP Wochen gedauert bis alles wieder einigermaßen normal war.


    War damals 6 Wochen Krank geschrieben, wile nach der OP immer noch der Eiter Floß und er HNO es


    regelmäßig absaugen musste und die Kieferhöhlen spülen.


    Dann hatte ich aber im Großen und ganzen Ruhe.


    Mal hier und da nen Schnupfen der sich aber immer gut mit Sinupret, und ggf Antibioktika behandeln ließ.


    Dann 2004 war die Linke Seite wieder komplett zu, also erneute OP.


    Aber keine Polypen


    Seit damals war es nicht wie immer.


    Immer wieder hatte und habe ich Probleme, Entzündungen, Husten, Verschwollene Augen, Kopfschmerzen.


    Wurde dann immer mit Sinupret, Nasenspray, Nasenspülungen,Antibiokika Kurriert.


    Letztes Jahr im November war es dann wieder so weit.


    Hatte in der Linken Kopfseite das Gefühl das da alles Dicht ist, Kopfschmerzen, Verquollenes Auge,


    Stockschnupfen, Starken Husten und hatte immer einen Geruch in der Nase als wenn alle mit Käsfuss rum laufen würden, also echt Gräuslig.


    Bin dann zum meinen HNO, der meinte ja da sei ein Infekt und ich müsste wiedermal Antibiotika nehmen.


    Gesagt getan, 2 Wochen das Zeug wieder genommen, Nebenwirkungen ohne ende, aber was solls,


    wollte ja den Infekt weg bekommen da nimmt man diese Nebenwirkungen schon mal in Kauf.


    1 Woche war es dann besser, dann das gleiche wieder.


    Wieder zum HNO, der meinte nun da iss nix er sieht auch nix, das war kurz vor Weihnachten.


    Habe mich dann so bis ins neue Jahr gequält und den HNO gewechselt.


    Und nun was war, mein neuer HNO war entsetzt und ein Blitz-CT zeigt die ganze Bescherung.


    Die Linke Kieferhöhle war sowas von Dicht, das sich das ganze Sekret schon dermaßen eingedickt hat,


    das es Hart wie Stein war.


    Die ganze Masse war schon bis ins Keilbein, und Siebbein vorgedrungen.


    Wurde dann am 13.02.09 Stationär Operiert, weil das alles zu nah am Sehnerv war, sonst hätte das mein HNO Ambulant gemacht.


    Hinterher hatte ich keine Probleme, nur eine leichte Entzündung im Siebbein die nun aber auch weg ist.


    Bei einem Kontroll-CT am 05.03.09 zeigte sich aber , das meine rechte Kieferhöhle nun dicht war.


    Am CT von Februar war da noch rein gar nix zu sehen.


    Hatte starke Schmerzen an der Wange und die Zähne Schmerzten auch.


    Mein HNO Operierte mich dann Ambulant am 12.03.09 also vor gut 3 Wochen.


    Anfangs nach der OP wechselte es zwichen guten und Schlechten Tagen.


    Nun seit Sonntag habe ich wieder Schmerzen an der Wange und die Zähne tun mir weh.


    Beim Spülen mit Salzlösung kommt auch seit gestern, richtig Bultiges Dickes Sekret raus.


    Hab schon wieder Angst was das bedeuten soll.


    Habe heute um 15/00 wieder einen Kontrolltermin.


    Hab zwischenzeitlich sogar eine Homöopatische Behandlung eingeleitet bei mir, weil so kann es echt nicht weiter gehen.


    Gruss Pixelinu

    mir wurde ende januar die nasenscheidewand gerichtet, die nasenmuscheln verkleinert und die polypen entfernt. bin super zufrieden. kann endlich wieder richtig atmen und riechen (seit jahren)...habe immer noch ab und zu ein bisschen schmierblutungen beim nase putzen aber das ist wohl normal.


    der schöne nebeneffekt ist dass seit der op, bei der die spannung der nasenscheidewand genommen wurde meine nase auch gerader geworden ist.


    wenn man probleme hat würd ich ne op auf jeden fall empfehlen. aber das ist meine meinung