Linkes Ohr ist zu.

    Hallo


    Hab seit einigen Tagen Mandel/Rachenentzündung + Nebenhöhlenverstopfung, dann kam auch noch Druck auf den Ohren dazu.


    Das Halsweh ist jetzt besser, genau wie das Allgemeinbefinden und meine Nebenhöhlen sind auch frei, aber auf dem linken Ohr ist immer noch Druck.


    Das ist so ein ganz ekliges Gefühl wie wenn man im Flugzeug sitzt, nur es geht nicht oder nur kurzfristig weg, wenn ich mir die Nase zuhalte und ausatme, kurz danach ist es wieder "zu".


    Was kann das sein und was kann ich machen? Wehtun tut es nicht, es ist nur nervig weil ich schlechter höre dadurch.

  • 5 Antworten

    Einfachste Sofortmaßnahme:


    Die Nase mit der einen Hand zuhalten, das RECHTE Ohr mit der anderen zudrücken.


    Dann ganz kräftig Luft ausdrücken, so als ob du dich schneuzen würdest. Da die Nase ja zugehalten ist, kann die Luft aber nur noch durch das Verbindungsröhrchen zwischen Rachen und Ohr gehen. Meistens quietscht es dann im Ohr, und oft ist es dann frei. Wenn es trotzdem wieder zuschwillt, kann man so zumindest erst mal einen Druckausgleich erzielen, das ist dann meistens schon etwas angenehmer.