Luftröhrenschnitt, noch offen, Infektionsgefahr beim Küssen?

    Hallo,


    mein Mann hat nach einer Hirnblutung, längerer Beatmung durch die Nase einen Luftröhrenschnitt bekommen.


    Er wird nicht mehr beatmet und der Schnitt soll nun zuwachsen bzw wird zugenäht.


    Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen komisch, wenn ich das frage, aber wie hoch ist die Infektionsgefahr, wenn ich meinem Mann einen Kuss auf den Mund geben würde? Kann da was „passieren“? ":/

  • 1 Antwort

    Ich würd sagen gering. Dein Speichel und sein speichel haben auch die funktion keime abzutöten.

    Außerdem wird ja der luftröhrenschnitt täglich behandelt bzw inspiziert (entzündungszeichen).


    Wenn du dir unsicher bist, dann frag immer das personal.


    Alles gute für euch:-)

  • Elisada

    Hat den Titel des Themas von „Luftröhrenschnitt, noch offen, Infektionsgefahr“ zu „Luftröhrenschnitt, noch offen, Infektionsgefahr beim Küssen?“ geändert.