Nasennebenhölenentzündung geht nicht weg bitte um Hilfe

    Hallo,


    Habe seid ca 3.Wochen eine Nasennebenhölenentzündung habe davon 12 Tage lang Antibiotika genommen, die haben aber nicht angeschlagen. Ein CT hat ergeben das meine nebenenhölen immer noch zu sind und die schleimhäute geschwollen so dass das Sekret nicht richtig abfließen kann.Nun meinte mein Hno das man es wahrscheinlich operieren müsste und er mir keine anderen Antibiotika mehr verschreibt.


    Nun meine Frage was soll ich tun oder kann ich selbst machen noch. Sollte man so was nach 3.Wochen wirklich gleich Operieren habe ich eh voll schiss (da ich apnoetiger bin)


    Habe halt so einen druck unter den. Augen mal mehr mal weniger.



    Danke

  • 156 Antworten

    Ich würde das nach 3 Wochen nicht operieren lassen. Auch wenn die Antibiotika nicht anschlagen.


    Ich selbst hab auch chronisch etwas die NNHs zu.
    Frage: Hast du "nur" Druck unter den Augen oder auch noch sonstige Beschwerden?


    Du könntest mal versuchen mit Eukalyptusöl zu inhalieren und / oder deine Nase mit Salzwasser (1TL Salz in eine Schüssel warmes Wasser -> Vorher kochen lassen und abkühlen!)

    Ja ich habe schon druck unterm Auge und auf der Nase nicht immer aber kommt schon vor.


    Meine linke Seite ist ziemlich zu rechts geht es noch. Aber auch die linke Seite geht hier und da mal etwas mehr auf nach dem inhalieren z. B. Nasenspray nehme ich keines mehr hatte schon 15 Tage oder wie handhabst du das??

    Ich hab das immer mit Salzwasser ausgepült. Heißt in eine Schüssel Salzwasser und warmes Wasser und dann mit einer Spritze ins Nasenloch und den Kopf in die entgegengesetzte Richtung drehen (Wenn also links Wasser in die Nase kommt nach rechts drehen damit es aus dem anderen Nasenloch rausläuft).


    Kann man so oft machen wie man will ist zwar etwas ekelhaft aber die Nase wird frei ..

    Was kommt denn aus deiner Nase raus? Nur Schleim oder auch Eiter?

    Wenn die Nebenhöhlen nur dicht sind dann brauchst du auch kein Antibiotikum.


    Viel trinken, Inhalieren, vll noch pflanzliche Schleimlöser wie Soledum oder Echinacea.


    Direkt operieren würde ich bei einer einzigen NNH Entzündung nicht.

    Eiter hatte ich kann beim hochziehen nichts mehr sehen wenn dann minimal.


    Ne die habe ich noch nicht genommen.


    Werde mir dann mal eine salzspülung kaufen Nasen sind halt schon ziemlich dicht und bin auch noch schlafapnoetiger druck unterm Auge geht einigermaßen gestern war es schlimmer das kommt und geht eigentlich.


    Aber das kann doch irgendwie durchbrechen wenn man das nicht behandeln lässt oder

    Wie beim Hochziehen? Bei mir lief der pure Eiter aus der Nase, wenn ich den Kopf schief gelegt habe. Das war eklig sag ich dir. ;-D


    Und du hast kein Salz zu Hause? 0,19€ Salz vom Aldi reicht.


    Wo soll den was hin brechen? Deine Nebenhöhlen sind geschwollen, dadurch staut sich das Sekret. Alles harmlos.