Ohr verstopft mit Ohrenschmalz

    Bei mir kommts hin und wieder vor das ein Ohr komplett verstopft is mit Ohrenschmalz. Jetz grad auch wieder. Gibts irgendnen Trick des Zeug raus zu kriegen ohne das ich zum Artzt springen muss zum ausspülen? (Morgen is ja Sonntag)


    Hab schon versucht es rauszubekommen mit soner art gebogenen Draht, is zwar sehr viel rausgekommen aber is immer noch verstopft irgendwie. Trau mich auch nich so nah ans Trommelfell ran..


    Helft mir ^^

  • 12 Antworten

    Ich mach das immer mit nem Wattestäbchen. geh aber nicht tief ins Ohr. Aber das muss ich auch nicht... Es gibt auch so Ohrenduschen. Glaub ich...

    Lass die Finger vom Draht weg !


    Was du ggf machen kannst wenn du keine Wattestäbchen hast (die soll man eigentlich auch nicht nehmen sind aber immer noch ungefährlicher):


    Mit zwei Fingern die Nasenlöcher zukneifen und dann ausatmen. Dann kann es sein, dass das Ohrenschmalz vom Trommelfell "weggesprengt" wird.

    Ich wollts schon rausspülen aber unsere Dusche hat nich genug Druck >.<


    Mit den Wattestäbchen wirds ja nur noch mehr reingeschoben..

    Zitat

    Mit zwei Fingern die Nasenlöcher zukneifen und dann ausatmen. Dann kann es sein, dass das Ohrenschmalz vom Trommelfell "weggesprengt" wird.

    funktioniert leider auch nicht >:(


    kotzt mich alles an hier. Jetz kann ich mit einem fast tauben Ohr weggehen :(v

    Für den Notfall: Hast du 'ne Flasche, die beim Zusammendrücken gut spritzt (von Spülmittel oder so)? Dann mach Wasser rein und mach ein paar kräftige Spülungen.

    @ Emmi92

    Ohrenschmalz wird vom Innenohr nach außen transportiert und dient zur Reinigung. Da nützt es herzlich wenig, wenn du das Ohr jeden Tag von außen saubermachst.


    Otowaxol ist super!

    Beim Duschen warmes Wasser in die Ohren spülen, nicht entfernen sondern halbe Stunde warten. Dann mit Ohrstäbchen alles was angelöst ist entfernen.


    Das machst du bei JEDEM Duschen und du hast nie wieder Probleme. ;-D


    Außerdem: Wenn´s im Gehörgang juckt, nicht mit dem Finger drin rumpopeln, sondern schön mit Wattestäbchen putzen.


    Mit diesem beiden Tipps hast du immer ein Bombengehör und es gammelt kein gelbes Ohrschmalz in der Ohrmuschel rum (maximaler Abtörner bei Mädchen!).


    Viel Erfolg! @:)

    so, bin schon wieder daheim :D

    Zitat

    es gammelt kein gelbes Ohrschmalz in der Ohrmuschel rum (maximaler Abtörner bei Mädchen!).

    Zitat

    Man wäscht die doch wie alles andere auch

    Was denkt ihr eigentlich von mir? O.o


    Die Ohren soll man übrigens eigentlich nicht ausspülen, weil das normal von alleine frei bleiben sollte. Klappt bei mir manchmal nicht so ...


    Naja mal schauen ob ichs noch irgendwie frei krieg wenn nich ab zum Ohrenarzt ... :[]

    Papula hat ja schon erklärt dass Ohrschmalz nicht von außen reinkommt, sondern von innen raus ;-)


    Es sind zb abgestorbene Hautzellen.


    Der Gehörgang ist außerdem bei jedem Menschen unterschiedlich und bei manchen eben so verwinkelt dass das Abfließen vom Ohrschmalz nicht funktioniert.


    Otowaxol hab ich kürzlich verwendet, kann aber nicht wirklich sagen wieviel es brachte, weil ich auch keine massiven Probleme damit hab.