Ohren jucken grauenhaft: Hausmittel?

    Moin,


    ich hab jetzt schon seit einer Erkältung vor ca. einer Woche das Problem, dass meine Ohren unerträglich jucken. Habe einen Termin bei meinem HNO gemacht, aber der HNO-Arzt ist momentan mal wieder voll und kann mich nicht spontan ran nehmen. In zwei Wochen ist der Termin. Was kann ich bis dahin machen? Es ist wirklich nervtötend. Gibt es irgendein Hausmittel, das dieses Jucken wenigstens ein bisschen erträglicher macht? Man soll ja nicht mit dem Finger reingehen, aaaber... was sonst?-.-


    MfG

  • 4 Antworten

    Ich kenne so ein Jucken von Gehörgangsentzündungen, heißt jetzt nicht, dass du eine hast, das kann dir ja nur dann der Arzt sagen. Ob es da Hausmittel gibt weiß ich nicht, auf jeden Fall besser nicht selber ran rumdoktern und rumbohren. Ist jetzt blöd weil ja Pfingsten ist und nichts auf hat, aber auch dir zur Not die Apotheke die Notdienst hat und frag da was oder geh zum Notdienst.

    Mit Hausmittelchen würde ich lieber nicht rumdoktern und auch bitte nicht mit iwas rumstochern in den Ohren. Besorge dir lieber ganz normale Tropfen aus der Apotheke. Vielleicht macht die Feuchtigkeit dem Kribbeln erst mal ein Ende. Eine Ohrdusche könnte auch helfen, so ein Gummiball, mit dem du die Ohren ausspülen könntest.

    Zitat

    Reines Minzoel (evtl. leicht verduennt) in Ohr/Gehoergang geben.

    Das brennt doch wie sau. Gerade, wenn da evtl. eh schon eine Entzündung ist, würde ich das nicht probieren.