Ohrenbeschwerden durch Weisheitszähne?

    Hallo!


    ich habe folgendes Problem:


    Am Abend vor 4 Tagen bekam ich plötzlich ein Schwindelgefühl und leichten Druck auf den Ohren. Ich legte mich hin da ich dachte es sei eine vorübergehende Sache. Die Beschwerden wurden allerdings schlimmer, es kamen Kopfschmerzen und Durchfall/Überlkeit hinzu.


    Alles außer dem Schwindelgefühl war am nächsten Morgen verschwunden. Gegen 10 Uhr trat allerdings auch alles wieder auf. Die genauen Anzeichen sind nun folgende: Druckgefühl in den Ohren, Nebenhöhlen der Nase und der Kiefer, leichte Schmerzen in der Stirn, Schleimabsonderung im Hals, leichte Schmerzen im Bereich des Zwerchfells (Bauch).


    Ich versuchte mir die plötzlichen Beschwerden zu erklären und kam nur auf eine Möglichkeit. Ich habe mir 3 vorhandene Wiesheitszähne bis heute nicht herausnehmen lassen, da sie nie sonderlich störten. Seit nunmehr einem halben Jahr stört einer etwas, aber auch nicht nennenswert.


    Ich wäre dankbar wenn jemand mit ähnlichem Problem hier kommentiert, oder auch wenn in Fachmann/Fachfrau mir eine Fern-Einschätzung der Sache geben könnte. Kann es mit den Weisheitszähnen zusammenhängen? Oder gibt es "Erkältungen" bzw. Nebenhöhlenentzündungen ohne Schleimentwicklung im Bereich der Nase?


    Vielen Dank im Voraus.


    D. ÜNAL

  • 2 Antworten

    Oh doch ein Leidensgenosse ;-)

    Hallu Epuh.


    Danke für Deinen Beitrag. Ich bin jetzt in der 2. Woche nach der Weisheiszahn-OP. Die Beschwerden sind nach wie vor da, kann ich davon ausgehen dass es noch dauert? Wie war es bei Dir? Ich frage, weil ich es evtl auch medikamentös behandeln möchte. Eine Entzündung scheint es ja zu sein. Und die kann man doch behandeln... ?!?!


    Naja, freue mich auf Deine Antwort.


    DellaRocco