Ohrenetzündung mit Rauschen/ Piepsen wird nicht besser

    Hallo,

    letzte Woche Dienstag fing aufeinmal ein stechender Schmerz an in meinem Ohr, der weh tat. Am nächsten Morgen zum Ohrenarzt und es wurde eine Mittelohrentzündung diagnostiziert. Es wurde ein Hörtest gemacht, anscheinend war das Innenohr nicht betroffen.

    Seitdem habe ich auch ein Rauschen/ Piepsen (Mix aus beiden) in meinem Ohr und es ist unerträglich.

    Ich habe von ihm 600mg Ibuprofen bekommen, die ich morgens und abends nehmen soll und Nasic+ (abschwellendes Nasenspray).

    Die Nase ist relativ frei, aber mein Ohr ist immer noch komplett zu und die ich höre dort alles nur dumpf.

    Wie lange dauert dies noch bis es weg geht?

    Habe leider in ca. 3,5 Wochen sehr wichtige Prüfungen (Examen) und kann mich kaum konzentrieren beim Lernen.


    Gibt es noch irgendwelche Tipps, die helfen könnten????

  • 3 Antworten

    Hallo,

    ich war vor ca 2 Wochen schwimmen gewesen, wo sich in dem Ohr wasser sammelte und es durch schütteln erst weg ging. Allerdings denke ich, dass es mit einer Erkältung zusammen hängt.

    Vor der Mittelohrentzündung hatte ich Fieber etwa 2 Tage und Halsschmerzen.

    Antibiotika habe ich bisher keins bekommen, der Arzt meinte man solle erstmal mit Ibuprofen probieren.