Ohrtamponade selber rausziehen - schlimm?

    Hallo Leute,


    ich hatte am Dienstag ( 8.7. ) eine OP am Ohr.


    Mein Trommelfell hatte ein Riss und musste geschlossen werden.


    Einen Tag nach der OP durfte ich nachhause, mir gings auch gut und ich konnte mich


    nur über den ständigen Druck aufgrund der Tamponade im Ohr beklagen. Nach 2 Tagen wurde diese locker und


    ich konnte sie fast ganz rausziehen, habe das aber nicht gemacht und sie wieder reingedrückt.


    Ich wollte fragen, ist es schlimm wenn ich sie jetzt rausziehe? Der Arzt meinte ich soll sie 10 Tage drinne lassen, und heute sind halt nur 5 vorbei..

  • 2 Antworten

    Weißt du ob es eine normale oder eine Antibiotika-Tamponade ist? Letztere sollte auf jeden Fall 10 Tage drin bleiben.

    Ich würde morgen damit zum HNO gehen und den entscheide lassen, entweder er erneuert sie, oder er nimmt sie raus ...