Optimales Klima für chronische Sinusitis

    Hallo Leute,


    ich leide seit Jahren unter chronischer Sinusitis mit trockenen Schleimhäuten. Auf Anweisung der Ärzte beutzte ich schon lange eine Salzwasser-Nasendusche und Meerwasser-Nasenspray. Nun hab ich schon von zwei HNO-Ärzten gehört, dass für diese Erkrankung trockenes, warmes Klima optimal wäre (Kanaren, Südafrika, etc.). Ist das nicht widersprüchlich, da mir auf der anderen Seite auch immer zu Befeuchtung der Schleimhäute geraten wird? Man hört ja auch immer, dass die trockene Heizungsluft im Winter nicht gut sei.


    Was habt ihr diesbezüglich gehört? Hat jemand im Urlaub etc. in einer anderen Klimaregion (Trocken-warm, feucht-warm, Gebirge, Nord-/Ostsee...) deutliche Besserung seiner Nebenhöhlen-Probleme bemerkt?


    Gruß,


    Andreas

  • 1 Antwort