Pilz im Mund

    Hallo,


    nachdem ich seit paar Wochen (ca. 3 Monate) unter brennenden Halsschmerzen leide, die bis zu den Ohren ziehen und ein Reflux vermutet wird (Magenspiegelung Mitte März), hab ich jetzt einen Pilz im Mund.

    Nehme seit 3 Tagen Ampho dagegen. Jetzt lag der Verdacht nahe, dass die Beschwerden im Hals auch vom Pilz kommen.
    die Zunge ist mittlerweile besser, allerdings merke ich im Hals noch nichts.


    Hat jemand Erfahrung wann Linderung eintritt oder hat jemand selbst Erfahrung damit ? :-/

  • 4 Antworten

    Dann verwende zusätzlich noch Ampho Lutschtabletten. Müssen - glaube ich - verschrieben werden. Pilz kann schon hartnäckig sein.


    Wie ist denn deine Ernährung? Ist dein Darm iO, oder hast Du da auch schon mal Probleme in Form von Durchfall, Flatulenz, Bauchschmerzen?

    Ich bin einfach müde von den Schmerzen ... 😢

    Bin alleinerziehend mit 2 Töchtern, mache momentan eine Ausbildung - bin im 2. Lehrjahr.

    Auf meine Ernährung hab ich zugegeben nicht so geachtet. Mir waren die Kinder wichtig und ich kam dann irgendwann...

    Durchfall hatte ich schon mal des Öfteren. Als ich im Dezember Antibiotika genommen habe, wegen „Mandelentzündung“, hab ich unfassbare Magenkrämpfe bekommen, als endlich Durchfall kam, ging es mir langsam besser. Aber so heftig war es nur 3 mal, dann war alles gut. Jetzt hab ich wieder relativ weichen Stuhlgang, aber denke das kommt von dem Medikament.


    Achte momentan sehr auf meine Ernährung und nehme Vitamine zu mir.

    https://www.cerascreen.de/blog…eim-pilzbefall-noch-essen


    So als direkte Info habe ich dir obigen Link hinzugefügt. Alles weitere kannst Du ja auch selbst suchen, wenn Du weitere Infos brauchst.


    Das dich die Schmerzen mürbe machen, kann ich gut nachvollziehen. Deshalb ist es wichtig, dass Du dich bei all dem Stress vernünftig ernährst, auch mal an dich denkst. Denn als Mutter mit zwei Kindern solltest Du alles dafür tun, in deiner Kraft zu bleiben.


    Denke bitte auch daran, dass Du öfter eine neue Zahnbürste benutzt. Das wird manchmal vergessen. Wenn Du daran denkst und Ungesundes weg lässt, dürfte es dir bald besser gehen. Wird schon, auch wenn es noch etwas dauern sollte.

    :)*:)*:)*

    Normalerweise ist eine Candida-Infektion im Mund relativ leicht behandelbar mit Amphomoronal.

    Normal solltest du nach ein paar Tagen bereits deutliche Verbesserungen spüren.


    Die Tabletten aber unbedingt zu Ende nehmen, Candida ist leider höchst lästig und kommt gerne zurück.