• Schluckbeschwerden seit Monaten, Angst vor ernster Erkankung (ALS ?!)

    Hallo, Nachdem ich bereits in meinem eigentlichen Thread über allerlei Symptomatik geschrieben habe welche mich seit >10 Jahren verfolgen, fühle ich mich allerdings veranlast aus Ratlosigkeit und auch etwas Angst einen neuen zu eröffnen als gesondertes Thema. Es wurde allerdings auch schon ausführlich in meinem Thread (
  • 244 Antworten

    Gemüse, Obst Reis,Pute und Hähnchen mild gewürzt gehen immer.

    im Prinzip all das was man auch bei einer leichten Gastritis essen darf.

    Also, alles was leicht verdaulich ist.

    Ich würde dir auch raten, mehrstündige Pausen zwischen den Mahlzeiten zu machen und nicht zwischendurch dauernd Süßkram zu essen.

    Plüschbiest schrieb:

    Gemüse, Obst Reis,Pute und Hähnchen mild gewürzt gehen immer.

    im Prinzip all das was man auch bei einer leichten Gastritis essen darf.

    Also, alles was leicht verdaulich ist.

    Ich würde dir auch raten, mehrstündige Pausen zwischen den Mahlzeiten zu machen und nicht zwischendurch dauernd Süßkram zu essen.

    Ok danke dir werde ich machen leichte verdauliche lebensmitteln essen was ich vorher nie getan habe dafür könnte ich mein Kopf gegen die Wände hauen. Bin zwar nicht übergewichtig aber habe immer döner Fritten Pizza etc gegessen schlimm. Cola war Alltag bei mir und viel zu viel trinke nur noch Wasser und Tee ohne Zucker. Süsskram vermeide ich seit längerem ganz. Was sagst du zu haferflocken mit sojamilch oder Müsli mit haferflocken esse das mittlerweile auch oft geht das ? Man sagt ja bei Reflux bzw Stiller Reflux sollte man über Tag mehrere kleine mahlzeiten essen anstatt damals wie ich 2 bis 3 grosse Mahlzeiten zu essen stimmts? Noch ein Fehler von mir war immer nachts vorm schlafen gehen zu essen. Also versuche jetzt 3 bis 4 Stunden vorm schlaf nix mehr essen.

    und natürlich sollte ich mich viel mehr bewegen. Habe seit 1 Woche angefangen zu spazieren ca so 30 bis 45 Minuten

    Müsli und Milch klingt gut. Ich esse momentan gerne Skyr.

    Wenn du richtig große Portionen zu dir nimmst, solltest du auf kleinere umsteigen.

    Bier und andere Alkoholika solltest auch meiden, zumindest stark reduzieren.

    Plüschbiest schrieb:

    Müsli und Milch klingt gut. Ich esse momentan gerne Skyr.

    Wenn du richtig große Portionen zu dir nimmst, solltest du auf kleinere umsteigen.

    Bier und andere Alkoholika solltest auch meiden, zumindest stark reduzieren.

    Ok super Müsli und Milch mag ich gern Skyr ist auch sehr gut. Ja mein Problem war früher bevor ich die symptome nicht hatte ich hab zu viel und zu spät gegessen und zu fettig das mache ich nie mehr. Alkohol habe ich nie getrunken. Werde definitiv sehr meine Ernäherung umstellen. Danke dir für die guten Tipps 😁.