• 8 Antworten

    Ohne hier en detail berichten zu wollen: ich hatte meine Mandel OP vergangenen Montag und vorgestern betätigte ich mich in dieser Hinsicht erstmals wieder "sportlich"...man kann ja auch mal des Blutdrucks wegen devot sein, nicht wahr? ;-)


    Dennoch würde ich unbedingt anraten damit zu warten, bis die Beläge weitgehend verschwunden sind. Und das liegt einzig im Ermessen Deiner Freundin und ihres Arztes.


    Viel Vergnügen, Israel.

    Hallöchen,


    also ich hatte am 30.10 meine mandel op und ich hätt auch nich gedacht das es solche schmerzen werden würden, im gegensatz zu meinen zimmergenossinnen gings mir echt dreckig und ich hab im kkh auch die meiste zeit nur geschlafen, damit ich die schmerzen nicht merke und die zeit schnell rumging.


    einen tag nach der op hab ich nur süße suppen bekommen und nen süßen pudding, das hat mir erstmal die lust auf süßes genommen *g und ich hab das auch nich angerührt. zu trinken hab ich am op tag schon kalten tee bekommen und am nächsten tag durfte ich dann stilles wasser trinken.


    am 2 tag nach der op gings dann schon los mit "normalen" essen, also milchbrötchen und mittags püriertes essen und abends weißbrot mit wurst, wo ich allerdings auch immer nur paar bissen gemacht hab und dann gings nich mehr.


    jetzt bin ich seit 4 tagen zu hause und hab auch schon einen tag nach meiner entlassung meinen haushalt gemacht und um meine 5jährige tochter muss ich mich ja auch kümmern, aber mache alles ganz gediegen, also alles schön ruhig und wenn ich mal merke das ich es bissl mitn kreislauf bekomme, dann lass ich alles erstmal liegen und setze mich erstmal hin.


    essen bekomm ich zur zeit noch nich so runter, es kostet mich immer sehr viel überwindung bei jeden löffel den ich nehme trotz schmerztabletten, ich nehme paracetamol 3-4 mal am tag.


    am schlimmsten sind die schmerzen morgens und abends und es zieht sich auch bei mir auf das ohr, aber auf das rechte.


    meine hno ärztin sagte in einer woche müßte es dann vorbei sein mit den schmerzen, was ich sehr hoffe.


    auf jedenfall sollte man viiiiieeeeeeeel trinken, stilles wasser oder tee und mit kamilan spülen, aber nich grurgeln und viel vanilleeis eisen, da freut sich immer mein kind *g


    also ich würde es nich nochmal machen lassen, aber nun hab ich es einmal weg und bald müßte es ja auch wieder vorbei sein


    wünsche allen die noch soleiden wie ich alles gute und gute besserung*:)