also wasser hinters trommelfell kann NUR wenn das trommelfell n loch hat ^^ was sie vielleicht meint ist sekret, das durch die ohrtrompete (im hals) zum ohr hoch geht... das kommt davon wenn man erkältet war oder bakterien im hals hatte die eben hoch "wandern" bisschen abschwellendes nasenspray, druckausgleich und dann geht das bald wieder.


    ach und bei schmerzen immer mal ne schmerztablette - hiflt wunder ;-)

    Also ich glaub jetzt nicht ,dass ich ein Loch im Trommelfell hab.


    Druckausgleich und ähnliches hab ich schon probiert, hat bisher nichts geholfen.


    Das Wasser im Ohr hab ich ja jetzt schon seit knapp 2 wochen. Hatte dann 3-4 Tage ziemliche Schmerzen, welche jetzt aber wieder weg sind. Hab seit dem immer mal wieder leichte stechende Schmerzen im Ohr.


    Was mich halt wundert, ist dass das Wasser irgendwie immer noch im Ohr sein muss, da es ja bisher nicht abgelaufen ist . Und dumpfer hören tu ich auch noch. Kommt das alles von der Gehörgangsentzündung? Weil die hab ich ja noch nicht so lang wie das Wasser im Ohr.


    PS: Schmerztabletten brauch ich eigentlich im Moment nicht. Der stechende Schmerz ist ja nicht immer da, und daher eigentlich aushaltbar.

    wenn du ne gehörgangentzündung hast, hast du kein wasser im ohr. es fühlt sich vielleicht so an, durch das dumpfe hören aber da ist keins. das dauert ein paar tage, du nimmst diese ohrentropfen (machchmal bekommt man auch einen streifen mit salbe rein, denn dann mit den tropfen feucht halten) und dann geht das wieder... dauert halt seine zeit, weil es wie gesagt entzündet ist. und an jeder anderen stelle dauerts ja auch ein paar tage bis das wieder wird. und ich glaub du gehst auch noch zum hörtest hin, gell? das macht man dann so zum abschluss, um sicher zu gehn das alles wieder in ordnung ist. aber das wird wieder, nur bisschen geduld haben :)


    ach so, dass mit dem tabletten hab ich nur geschrieben, weil viele keine nehmen, obwohl das eig. das normalste der welt ist das man schmerztabletten nimmt, wenn man starke schmerzen hat...


    gute besserung :)

    Also zum Hörtest muss ich bisher nicht. Ist auch nicht geplant. Mein HNO-Arzt hat gestern mit so einer Art Stimmgabel getestet, ob ich auf dem Ohr was höre, aber das war alles ok.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das dumpfe Gefühl nur von der Gehörgangsentzündung kommt. Wie gesagt, ich hab ja vor 2 wochen beim schwimmen wasser ins ohr bekommen. Seitdem hab ich schon immer schlechter gehört und eben alles dumpf. Das mit den schmerzen ist ja erst vor 1 woche losgegangen.