Wie groß sind "gesunde" Lymphknoten?

    Hallo!


    Mal eine vielleicht blöde Frage: Wie groß sind denn Lymphknoten im Normalzustand? Kann man ungeschwollene Lymphknoten überhaupt ertasten?


    Es geht mir konkret um den Hals. Da habe ich rechts und links jeweils einen Knoten, ich schätze ca. 1 cm groß und eher bohnenförmig. Vor einigen Wochen waren die krankheitsbedingt länger angeschwollen und auch schmerzhaft, jetzt gehts mir aber soweit wieder gut, auch die Knoten selbst spüre ich nur ganz selten noch bei ungünstigen Bewegungen etc.


    Bevor die Knoten jedoch krankheitsbedingt angeschwollen sind, habe ich die irgendwie nie richtig wahrgenommen, d.h. ich kann nicht sagen, ob sie nun wieder "Standardgröße" haben, oder noch etwas geschwollen sind.


    Und dann noch eine Frage: Ändern Lymphknoten ihre Größe "kurzfristig"? Ich habe manchmal das Gefühl, dass sie das mehrmals am Tag machen. Oder bilde ich mir das nur ein, oder fühle ich da vielleicht gar keine Lymphknoten, sondern irgendwas anderes? Ich möchte da nämlich nicht ausgiebig rumquetschen und rumschieben, denn das dürfte wohl auch nicht zweckdienlich sein...

  • 3 Antworten

    ich habe auch seit einigen Jahren einen dicken Lymphknoten hinter dem linken Ohr.


    Lymphknoten sind bis zu 2 cm groß und bohnenförmig, sie werden größer wenn sie Bakterien, Viren oder sonstiges filtern müssen...wenn du zb erkältet bist.


    Meine sind manchmal größer, dann fühlen sie sich richtig eklig an und ich spüre einen Druckschmerz, dann sind sie wieder kleiner.


    Normalerweise tun sie nicht weh und man spürt sie auch nicht. Vielloeicht hast du noch irgendeinen infekt in dir.


    Wenn sie allerdings immer größer und schmerzhafter werden sollten, und vor allem mehrere, dann würde ich einen Arzt aufsuchen und ein Blutbild machen lassen.