Zweite OP an der Nasenscheidewand?

    Hallo zusammen,


    mich treibt momentan folgender Gedanken um: ich hatte im Sommer eine Nasenscheidewand-OP (+Nebenhöhlen und Nasenmuscheln). Ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden gewesen!


    Jetzt hat mich leider vor zwei Tagen meine Frau aus Versehen volles Mett im Gesicht getroffen, natürlich an der Nase. Ich kann nicht genau sagen, ob etwas dabei an der operierten Nase passiert ist. Jedoch stelle ich mir die Frage, ob eine zweite OP überhaupt so einfach möglich ist oder ob dort größere Probleme als noch beim ersten Mal drohen. Mein HNO ist leider erst wieder im neuen Jahr zur Kontrolle verfügbar...

  • 2 Antworten

    Wird normalerweise frühestens nach 1,5 Jahren wieder möglich sein. Nasenscheidewand muss sich erst noch stabilisieren und das Gewebe komplett heilen.

    Eine zweite OP birgt aber ein wenig mehr Risiken.


    Bekommst du denn jetzt schlechter Luft? Oder ist dein Nasenrücken ein wenig eingefallen?