Angst vor HIV

    Hallo zusammen & DANKE das ich euch mein Herz ausschütten darf.



    Ich habe folgendes Problem & habe seither keine Nacht mehr richtig geschlafen.


    und zwar war ich vor etwa 4 Wochen

    Bei einer Prostituierten (Ich weiß das nicht jede Prostituierte HIV hat). Es war nicht geplant doch irgendwie war die Versuchung zu groß.


    Jetzt habe ich große Angst vor einer HIV Infektion.


    der ganze Akt hat ca 5 Minuten gedauert falls es relevant sein sollte.

    Natürlich bestand ich sowie die Dame auf

    ein Kondom.

    Leider war dieses nach dem Akt gerissen.


    Im ersten Moment machte ich mir keine Sorgen um eine mögliche Infektion.

    Doch nach ca 1 Woche ließ mich der Gedanke nicht mehr los, mich mit HIV infiziert zu haben.


    Nach ca 10Tagen plagte mich die Ungewissheit so sehr das ich ein HIV schnelltest machte. Dieser war Negativ und war nur gemacht aus Angst das ich nicht vllt die Dame angesteckt habe.


    14 Tage nach dem Besuch bei der Dame

    Ging ich zu meinem Hausarzt, dieser bot mir ein HIV test an bei dem er nach dem Hiv antigen suchen würde, da Antigene wohl schon nach 2 Wochen nachweisbar wären. Dieser war Negativ.


    ca 19 tage nach dem Kontakt bekam ich Halsschmerzen. Könnte natürlich auch am Wetter liegen. Aber die Ungewissheit plagte mich.


    21 Tage nach dem Kontakt zur besagten Frau machte ich erneut einen schnelltest

    (Ich weiß das diese erst nach 12 Wochen zu 100% sicher sind)

    Auch dieser war Negativ.


    28 Tage später machte ich noch einen

    Schnelltest( wie gesagt ich weiß das diese erst nach 12 Wochen 100% zuverlässig sind - habe aber mal beim Hersteller angerufen & dieser sagte wenn man kein übermäßigen Alkohol konsumiert oder Regelmäßig Drogen nimmt würde dieser test ggf auch schon nach 3-4 Wochen ein positives/negatives Ergebnis liefern)


    jetzt sind fast 4 Wochen vergangen & ich messe seit 3 Wochen 3x am Tag fieber

    ( immer zwischen 35,7 & 36,5)

    Ich habe einen Pickel am Gaumen & noch immer leichte Halsschmerzen.


    Ich hoffe so das die 6 Wochen bald rum sind & ich einen endgültigen Test machen lassen kann.



    Wie wahrscheinlich hat st eine Infektion mit HIV? Besteht überhaupt ein großes Risiko?

    Was kann ich gegen die Ungewissheit tun bis zum test?


    Es vergehen keine 10 Minuten ohne das ich nach HIV Symptomen google oder meinen Körper nach Veränderungen untersuche.



    Ich Danke euch fürs zuhören!!!



  • 7 Antworten
  • Anzeige
    JonasBe schrieb:

    Habe dennoch Angst vor einer Infektion.

    Tja. Dann mach ´nen Test. Alles andere ist Unsinn.


    HIV wird mittlerweile wie eine chronische Krankheit eingestuft. So wie Diabetes.

    Meine Güte... such Dir erstmal eine Plastetüte zum Atmen... bevor Du durch die Hyperventilation noch in Ohnmacht fällst... viel zu viel Alarm wegen NICHTS... außer Deiner Googelei - erst die macht Dich krank.


    Ein gerissenes Kondom ist zwar doof... aber nicht das Ende der Welt. Und ich persönlich schätze das Risiko äusserst gering bis nicht vorhanden ein. Also lass das nach mit diesem Fiebergemesse und dem ganz Unsinn.


    Dass Deine ganzen Tests rausgeschmissenes Geld und für die Katz waren, weisste ja selber.


    Für den Labortest 6 Wochen, für den Heimtest 12 Wochen..


    Warum hast Du keine Angst vor CoVid - 19 ? Das hat im Gegensatz zu HI-Viren in dieser Saison bereits 10.000 Menschen dahingerafft. Und dafür reicht übrigens alleine schon der Besuch bei der Dame und ein leichtes Husten aus !

    GastFrau schrieb:

    Warum hast Du keine Angst vor CoVid - 19 ? Das hat im Gegensatz zu HI-Viren in dieser Saison bereits 10.000 Menschen dahingerafft. Und dafür reicht übrigens alleine schon der Besuch bei der Dame und ein leichtes Husten aus !

    natürlich habe ich auch vor Covid19 angst.


    Ich hab vor vielen Krankheiten angst.

  • Anzeige
    JonasBe schrieb:

    Ich hab vor vielen Krankheiten angst.

    Dann wäre es wohl sinnvoller, die Angst anzugehen.. oder soll sie den Rest Deines Lebens bestimmen ?