Angst wegen Kaposi Sarkom

    Da ich noch sehr jung bin (21) hatte ich bisher nur eine Freundin, diese war auch mein erster Sexualpartner. Wir hatten das erstemal Sex vor knapp 3 Jahren, war auch mein erster Sex. Vor knapp einem Jahr bemerkte ich aber neben meinem After einen roten, kleinen leicht angeschwollenen Punkt, der beim Sitzen und Gehen Schmerzen verursachte wie ein Pickel, richtig unangenehm. Habe diese dann immer eingecremt und noch knapp 1 bis 2 Wochen verschwand er auch. Dann war knapp 1 Jahr nichts. Es ist auch keine Spur davon oder Narbe zurückgelieben, er war einfach weg.


    Nun vor einigen Wochen hat sich so auf Gürtelhöhe zwischen bauchnabel und Penis auf der rechten Seite ein kleiner pochender aber nicht optisch bemerkbarer Punkt entwickelt. Über Nacht als ich dann aufgewacht bin war es ein ca 0.5 mm bis 1 cm großer roter Punkt mit einer leicht glänzenden Oberfläche der sehr schmerzte. Aber diesen wieder eingecremt und er verschwand so schnell wie er kam, hinterliess aber einen kleinen roten Punkt wie eine Narbe. Einige Wochen später also jetzt knapp kam wieder eine ganz chnell knapp 3 cm daneben, dieser schmerzte auch, war rötlich mit einem dunklem Rand und fing beim Duchen an zu bluten, danach war alles ok. Eine Narbe blieb aber auch, ein kleiner roter Punkt.


    Optisch sah es ähnlich wie dieses Karposi Sarkom aus, nur viel kleiner.


    http://www3.dermis.net/bilder/CD051/550px/img0105.jpg


    KS Symptome:


    1. Lividrot gefärbte Flecken oder Knoten


    2. Anordnung in Richtung der Hautspaltlinien


    3. Grüngelbe, kontusiforme Verfärbungen der Tumorumgebung


    An sich wie bei mir. Ich weiss nur nicht ob ich da ich nur bisher einen Sexpartner hatte gleich AIDS habe, fühle mich auch super bis auf diesen 4 KS ähnlichen Teile die ich in den letzten Jahren hatte.


    Was ist das, AIDS?

  • 7 Antworten

    Dass sich innerhalb von 3 Jahren AIDS entwickelt, ist sehr unwahrscheinlich, genauso ist eine HIV-Infektion bei Dir unwahrscheinlich. Ne Diagnose stellen kann Dir hier niemand - geh zum Arzt und lass ihn das abklären!

    echnaton200

    Zitat

    KS Symptome:


    1. Lividrot gefärbte Flecken oder Knoten

    das bedeutet: blaeulich-rot. und es bedeutet flecken. das war bei dir ja nicht der fall, oder?

    Zitat

    2. Anordnung in Richtung der Hautspaltlinien

    und, war das so?

    Zitat

    3. Grüngelbe, kontusiforme Verfärbungen der Tumorumgebung

    was gruengelbliches gefunden? (das sieht man auf deinem foto nur bei genauem hinsehen, wenn da aber kein gruengelblich schimmernder rand war, ist es kein kaposi; kaposi muss aber auch sowieso nicht hiv/aids-bedingt sein).

    Zitat

    fühle mich auch super bis auf diesen 4 KS ähnlichen Teile die ich in den letzten Jahren hatte.

    Also definitiv kein Aids.

    Zitat

    Was ist das, AIDS?

    Wenn bei einem HIV-Positiven in einem mikroliter Blut die Anzahl der Helferzellen(Das sind Zellen, die die Abwehr von Krankheiten unterstuetzen) auf unter 200 in einem mirksinkt, und Aids-definierende Erkrankungen auftreten, spricht man von Aids.

    korrektur des letzten absatzes:

    wenn bei einem HIV-Positiven in einem Mikroliter Blut weniger als 200 T-Helferzellen zu finden sind, und, wenn eben dieser Mensch bestimmte Infektionen, die sogenannten Aids-Definierenden Erkrankungen, aufweist, spricht man von Aids-Krank.

    @ echnaton2000

    Sei mal nicht sauer aber wenn du denkst, dass das Kaposi's sarcoma ...


    Kaposi's sarcoma ist eine art des hautkrebs der under der obersten hautschicht ausbricht. Es stimmt das KS durch eine Immunschwaeche leichter ausbrechen kann, aber dies bezeichnet mann dann schon ueberlicher weisse als AIDS, das Endstadium von HIV.


    Als erstes lies doch bitte mal die eroeffnungsbeitraege in diesem Forum richtig. 2tens mache dir estmal selber klar was der unterschied zwischen HIV und AIDS ist. Ist naemlich nicht das gleiche und wenn ich leute hoere, die gehen zum "AIDS" test. Lach... dann ist das eh alles schon gegessen. Viele HIV+ leben heute ein mehr oder weniges normales leben. Heute (Gott sei dank) heisste HIV nicht gleich AIDS und schon lange nicht mehr sterben. HIV heute ist ein nicht heilbare Infektion des Koerpers mit Viren, welche (muessen aber nicht) zum Endstadium AIDS und/oder zum Tod fuehren koennen.


    Es gibt sogar langzeit HIV+ die bereits seit 10-15 Jahren HIV+ sind ohne Medikamente leben, gute CD4 und geringe Viruslast haben uter der Nachweis grenze (<50/ml).


    also bewege deinen hintern zum hautarzt, hoert sich eher an wie ein 'wander-furunkel' oder Abzess und hoer auf gleich rum zu jammern HIV oder sogar AIDS zu haben. Denke an die Menschen die es wirklich haben, ich kenne keinen der gleich wegen sowas rum jault, im gegenteil, die wuerden mit jemanden der mal nen pickel etc bekommt sehr gerne tauschen !!!... Klaro ?! Gut.


    Gruss


    N


    PS: Hatte auch nen Abzess am A*sch von nem eingewachsenen Haar ... also bleib mal locker !

    Zitat

    Vor knapp einem Jahr bemerkte ich aber neben meinem After einen roten, kleinen leicht angeschwollenen Punkt, der beim Sitzen und Gehen Schmerzen verursachte wie ein Pickel, richtig unangenehm. Habe diese dann immer eingecremt und noch knapp 1 bis 2 Wochen verschwand er auch. Dann war knapp 1 Jahr nichts. Es ist auch keine Spur davon oder Narbe zurückgelieben, er war einfach weg.

    nennt sich perianal trombose, macht aua, ist aber absolut harmlos. mit hiv hat das aber nix zu tun