Ansteckungszeitraum

    Hallo Zusammen,


    ich mache gerade eine wirklich sehr schwere Zeit durch und hoffe auf Eure Hilfe! Mein ehemaliger Partner hat sich, wohl im Urlaub, bei einer Prostituierten, mit HIV angesteckt. Dies ist ca. 3 Monate her. Seit ca. 1 1/2 Monaten sind wir getrennt und haben allerdings vorher, also nachdem er ca. 1 1/2 Monate infiziert war, ungeschützten Verkehr gehabt. Ich hab dies alles erst heute erfahren und bin natürlich fix und fertig, da ich damit nie gerechnet hätte. Kann mir vielleicht jemand mitteilen, wann genau nach einer Infizierung, die Infektion weitergegeben / übertragen werden kann? Gibt es da überhaupt Richtwerte oder ist HIV sogar direkt, also zeitlich unmittelbar, nach der eigenen Infektion übertragbar ?


    Danke für Eure Hilfe !

  • 12 Antworten

    schwer zu sagen ...

    wie war denn euer letzter Kontakt ?


    Vaginal, anal oral, und wie oft ?


    Hatte dein Ex-Freund starke Symptome einer Primärinfektion ?


    Alles hängt von seinem und deinem damaligen Gesundheitszustand ab, sicherlich ist es gefährlicher während der akuten Phase Sex zu haben, da dann die Viruslast sehr hoch sein kann, ist aber auch schon öfters bewiesen dass trotz mehreren sexuellen Kontakte während der Phase keine Infektion stattfand.


    Ich drück dir die Daumen !

    nikki23551


    deine Fragen sind absolut unpassend, dir geht gar nicht um Ihre Frage sondern deine Symptome Paranoia :(v:(v:(v:(v:(v

    @Sonnenschein

    warte 12 Wochen ab und mach einen Test alles andere ist reine Spekulation du hattest Risiko obs zu einer Infektion gekommen ist sagt dir nur ein Test aus.


    Viel Glück

    symptome...

    Also, bei meinem Exfreund gab es damals keine Symptome. Zumindest nicht für mich sichtbar ( erkältung, übelkeit o.ä. ).


    Wir hatten damals noch mehrfach Sex, sowol oral als auch vaginal.


    Er muss damals so ca. 6 Wochen infiziert gewesen sein. Wäre das die Akutphase von der Du sprichst, nikki23551 ?


    Was mich beunruhigt ist, daß ich seit einigen Tagen erkältungsähnliche Symptome habe - allerdings keine geschwollenen Lymphdrüsen, keine Übelkeit oder Durchfall.


    Aber ich hoffe eben auch, daß es an der Jahreszeit liegt...


    Ich bin davon ausgegangen, daß man den HIV Virus nicht unmittelbar - also in den ersten wochen der eigenen Infektion, übertragen kann.


    Werde morgen definitiv einen Test durchführen, man wird sehen...!

    Trotzdem...

    ...fände ich es toll, wenn noch einige Anmerkungen zu meinem Thread kommen, da ich glaube, daß vielen nicht klar ist, ab wann ( zeitlich ) HIV genau übertragen werden kann. Sofort oder nach einer gewissen Zeit. Es gibt bestimmt viele Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind.

    Aufgrund der hohen Viruslast ist in den ersten Tagen und Wochen nach der Primärinfektion das Risiko einer Übertragung auf andere am höchsten.


    Ob Du Dich aber tatsächlich infiziert hast, kann letztlich nur der Test klären.

    Erstmal.....keine Panik!

    Hallo Du.


    Was ich drüber gelesen habe, sind gerade die ersten Wochen nach einer neuen Infektion besonders ansteckend für den Partner. Auch wenn sich selbst noch keine Antikörper durch einen Test nachweisen lassen sollten.


    Aber keine Panik bitte. Geh doch einfach mal auf die Seite des Robert-Koch Institutes ( das ist das wo alle HIV- Fälle gemeldet werden) und informier Dich da.


    Da hast Du wissenschaftliche Auswertungen mit Hand und Fuss und musst Dich nicht unnütz hier verunsichern lassen.


    Da steht auch viel über die Wahrscheinlichkeit sich überhaupt anzustecken.


    Gut ist alles nur Theorie aber vielleicht hilft es weiter.


    Und mach nach 6-8 Wochen einfach schon mal einen Test.


    Nach 6 Wochen ist er schon zu 60 % aussagekräftig, nach 8 schon zu 95% !


    Weiss es fällt unheimlich schwer die Nerven zu behalten, aber selbst wenn Du positiv sein solltest, auch wenn die Wahrscheinlichkeit immer noch sehr gering ist, wir leben hier in Deutschland wo es Massen an Medikamenten gibt. Ein Leben mit HIV ist im Gegensatz zu den Entwicklungsländern wie z.B. Afrika gut möglich. Klar, wenn auch mit diversen Eischränkungen.


    Also, Kopf hoch, informier Dich vernünftig und dann ab zum Test!!!


    Drück Dir alle Daumen und wünsch Dir ganz viel Glück!


    Viele liebe Grüsse

    Du kannst auch nach 14 Tagen schon einen PCR Test machen. Hier wird direkt der Virus nachgewiesen, da in dieser Zeit der Virus am stärksten auftritt, kurze Zeit danach schwächt er wieder ab.


    Die normalen HIV Tests weisen eben nicht den Virus nach, sondern nur die Antikörper. Daher muss man auch solange (6-12 Wochen) warten, damit die Antikörperproduktion so weit ist, dass die Antikörper im Blut nachgewiesen werden können.

    @sonnenschein

    da du definitiv einen risikokontakt hattest (gv mit hiv+ partner), würde ich dir unbedingt empfehlen einen PCR-Test UND einen ak/ag-test zu machen !


    hiv ist ein virus der nur schwer übertragbar ist. das heisst nicht jeder sexueller kontakt führt zwangsweise zur infektion. also ist hier die wahrscheinlichkeit schon mal nicht so hoch das er dich angesteckt hat.


    in welcher stadt wohnst du ? würde auch mal mit einer aids-hilfe sprechen, ich kann dir gerne tel.nr. geben von der meiner meinung nach BESTEN aids-hilfe (hier in Wien, ohne 'Werbung' machen zu wollen).

    Ansteckungszeitraum

    Hallo


    Nun hast du ja einiges gelesen über ansteckung wie du liest ist nun leider mal eine erhöhte ansteckung gegeben


    aber das mit dem robert-Koch Institut halte ich für eine nicht so kluge entscheidung (sorry Alexy nicht böse gemeint) aber da hast du zear jede menge zahlen die dich vermutlich noch mehr verrückt machen und ausserdem ist doch eh jeder fall individuell verschieden . Ich gebe marlboroman völlig Recht nur ein Test kann Dir ein Ergebnis zeigen


    Und lass dich nicht irgendwie entmutigen,schau bei mir z.b.


    Ich bin schon ca. 16 Jahre positiv habe es aber erst vor 5 Monaten zufällig erfahren (durch einen Test) und meine Frau (15 Jahre mit mir verheiratet) ist trotzdem Negativ


    Also halt die Ohren steif und mach bitte einen Test


    Tschau

    hat er es wirklich

    Wie kommst du darauf dass dein Es pos ist. Kann es denn nicht auch sein dass er dich nur panisch machen moechte. Entschuldie bitte ,moechte deinem Ex nichts unterstellen aber es koennte doch sein.


    Wenn er keine symtome zeigte koennte es doch sein dass seine Imunabwehr sehr stark den Virus, falls er ihn hatte, im Schach hielt und dadurch die Viruslast selbst in der Anfangsphase garnicht so sehr hoch war, das spricht natuerlich fuer dich, dann ist er auch weniger ansteckend gewesen.


    Aber erst mal, wie hast du erfahren dass er pos ist?


    Hat er es dir gesagt.


    Man steckt sich n icht mal gerade aben im Urlaub bei einer Prostituierten an. Dazu gehoert dass diese auch sehr unvorsichtig war und und und, was Prostituierte garnicht sind, sie sind aufgeklaert und passen auch auf sich auf und sind keine Risikogruppe, und es gehoert noch eine riesen Ladung Pech dazu.


    Moechte keinem zu nahe treten aber es ist so.


    Ich war auch ganz ganz boese dran, damals, nun nach meiner schrecklichen Angst Zeit habe ich den Abstand und die Nuechternheit auch mal den Aspekt in deinen Erleuterungen zu sehen dass dein Ex dich nur panisch machen moechte.


    Ich moechte keinem und besonders dir nicht zu nahe treten aber daslese ich irgendwie heraus.