Auf alle Geschlechtskrankheiten testen lassen?

    Hallo,


    Wo kann man sich auf alle Geschlechtskrankheiten testen lassen?


    Mit welchen Kosten ist zu rechnen?


    Sind damit alle Infektionskrankheiten ausgeschlossen?

  • 30 Antworten

    Therueler

    Bei deinem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt.

    Zitat

    Sind damit alle Infektionskrankheiten ausgeschlossen?

    Öh, nein...Wer sollte das bezahlen, sich die Zeit nehmen...Und wieso überhaupt?

    Therueler

    Zitat

    Die Krankenkasse bezahlt es oder?

    Wieso sollte die Krankenkasse dafür aufkommen, wenn sich jemand einfach mal auf alle Infektionskrankheiten testen lassen will? Welche Tests in Bezug auf STIs ohne Indikation übernommen werden, kannst du bei deinem Gesundheitsamt oder Arzt erfragen.

    Ne.... eine KK bezahlt nicht einfach alles ohne Grund.


    Gesundheitsamt ist ein Gesundheitsamt..... oder was ist Deine Frage?

    Verdacht auf

    Zitat

    eine

    Krankheit, ja, möglich. Nicht aber, wenn man fröhlich x Krankheiten ausschließen will. Das ist reines Privatvergnügen.

    Weil Hiv bzw. Aids auch unter diese Krankheiten fällt.


    Da man nicht weiß, was man sich geholt haben könnte, muss man doch quasi auf alles testen lassen?

    Normalerweise lässt man testen, wenn es einen konkreten Verdacht gibt. Ein Hausarzt ist dafür erstmal der richtige Ansprechpartner.


    "Alles" ist bei Infektionskrankheiten aber so dermaßen viel, das es unmöglich ist, mal eben alles mögliche zu testen.

    Zitat

    Da man nicht weiß, was man sich geholt haben könnte, muss man doch quasi auf alles testen lassen?

    Ne.... man testet vieles erst wenn Symptome auftreten. Und man kann sich mit Kondomen vor den meisten Sachen sehr gut schützen. Hattest Du den ungeschützten Sex oder wieso möchtest Du alles testen?

    Wenn es einem sooo wichtig ist, kann man denk ich schon mal selbst in die Tasche greifen für den ein- oder anderen Test... Habe heute z.B. einen Hepatitis C - Test durchführen lassen (brauche ich für die Möglichkeit einer Wassergeburt hier im KH). Kostete mich 20€.

    Wenn Du nicht nachweislich einen Risikokontakt hattest, also wenn Du ungeschützten GV oder AV mit einer HIV+ Person hattest, zahlt die Kasse eventuell den Test. Weisst Du den Status des Sexualpartners nicht, zahlst Du den Test selbst.


    Und das ist auch richtig so. Kondome sind übrigens wesentlich billiger als diverse Tests.

    Ich glaube, es gibt da schon so ein "Standardprogramm", worunter HIV, Hepatitis C, Syphilis, Gonorrhoe und Chlamydien fallen dürften, weil das die häufigsten übertragenen und gefährlichen STDs (Sexually Transmitted Diseases) sind. Zum Teil fallen die ja erst zu spät durch Symptome auf, wodurch es sinnvoll ist, auch bei Beschwerdefreiheit darauf zu testen, zum Beispiel, wenn man in einer neuen Beziehung zum ersten Mal ungeschützten Geschlechtsverkehr haben möchte. Ob man das selbst bezahlen muss, weiß ich nicht.