Beim Blasen HIV-Übertragung möglich?

    Hallo, ist es eigentlich möglich, dass beim Blasen durch Sperma im Mund das HIV übertragen werden kann?


    Ist beim Blasen ein Gummi genauso wichtig wie beim Geschlechts- oder Analverkehr?

  • 30 Antworten

    [...] ich glaube, in manch 3.-weltländern ist man schon besser aufgeklärt als hier.


    *koppschiddel*


    mfg,


    the hardstylist

  • Anzeige

    Ja, aber...

    ....nicht zwingend. HIV muss direkt in die Blutbahn gelangen. Der/die Blasende muss eine ziemlich offene Wunde haben, damit das technisch funktioniert. Ein Restrisiko besteht natürlich schon. Also besser mit Gummi oder nur in einer Beziehung, die nachweislich HIV-frei begonnen hat und in der Treue herrscht.

    unwahrscheinlich

    aber möglich. sie(er?;-D) muss keine blutende wunden haben, da die virenkonzentration sehr hoch ist und das ganze auch über mundschleimhäute aufgenommen werden kann.

  • Anzeige

    Oralverkehr & HIV

    Es ist fast ausgeschlossen, dass du dich beim Oralverkehr mit dem HI-Virus infizieren kannst... Der Speichel enthält Enzyme, der Antiviral wirkt! Jedoch besteht durch kleine Wunden, Risse, Zahnfleischbluten immer noch ein Restrisiko... Dieses kannst du vermeiden, indem du den Oralverkehr frühzeitig abbrichst (ausserhalb des Mundes abspritzt) oder ein Kondom benutzt!


    Informationen zu HIV, AIDS und Hepatitis kannst du auch bei


    http://www.aidshilfe.de/ bekommen!


    Ansonsten wende dich an dein örtliches Gesundheitsamt, der BZgA (aus der HP kannst du auch noch Informationen dazu entnehmen: http://www.bzga.de/) oder an deine örtliche AIDS-Hilfe...

  • Anzeige

    Ich mag weder den Geschmack noch das Gefühl eines Kondoms im Mund *ekel*


    Mal ganz ehrlich, wer von euch benutzt denn beim Blasen nen Gummi?


    (Ich will jetzt nicht leichtisinnig oder sowas in der Art erscheinen, ich weiß schon, dass es wichtig ist sich zu schützen. Würd mich nur einfach mal intressieren.)

    wenn du ihn nicht kennst, bläste ihm halt keinen wenn dus nicht mit gummi machst, so einfach ist das. erst hiv-test amchen lassen.

  • Anzeige

    Es ist keinesfalls möglich durch Oral-Sex HIV zu übertragen (ausser man ist so blöd und spuckt das ganze wieder raus und schmiert es ordentlich in die Muschi...). Denn: Der HIV-Virus ist zwar in allen Körperflüssigkeiten vorhanden, jedoch überall in verschiedenen Konzentrationen. Am meisten ist im Blut und halt in der Spermienflüssigkeit vorhanden. Damit der Virus sich beim Blasen überträgt müsste also neben der Reibung auch eine Möglichkeit vorhanden sein, dass es in die Blutbahn gelangt. Dazu müsste eine grössere Wunde im Mund vorhanden sein die auch gerade in dem Moment blutet. Dieser Moment ist sehr kurz und währenddem man schluckt ist auch fast keine Reibung mehr vorhanden.


    Somit ist auch klar, dass man sich keinen HIV-Virus auf einer Toilette oder durch blosses Anfassen von infiziertem Blut einfangen kann. Hier müsste man schon entweder das besaute Klo ficken oder eine offene Wunde haben die man gut mit dem infizierten Blut einreibt... 8-)

    MANMAN

    was hier so verbreitet wird! ES IST DEFINITIV möglich HIV durch OV zu kriegen. zumindest das sperma überträgt den virus. und der virus wird ÜBER DIE SCHLEIMHÄUTE aufgenommen, sonst wäre das ja in der vagina auch kaum möglich! wer mir immer noch nicht glaubt:


    http://www.aidsaufklaerung.de

  • Anzeige