• Beim OV mit Zahn an Kondom hängen geblieben ...

    (Urspr. Titel: "meine geschichte")
    hallöchen liebes forum leser und admins ich hatte ein sexdate mit einem mann aus einem chatt das liegt jetzt ca4wo zurück. ich kenne mich mit dem tehma eigendlich gut aus nur leider bin ich mit dem zahn am kondom hängen geblieben und ich weiß nicht genau in wie weit das kondom beschädigt wahr ich bin dann nochmal…
  • 35 Antworten
    Zitat

    ansonsten nehme ich mir den strick und erschiß mich da wo das wasser am tiefsten ist

    Musst du mit deinem Gewissen ausmachen.


    HIV+ bedeutet heute nicht mehr das Ende der Welt. Mit der richtigen Medikamenten kann deine Virenlast zu gesenkt werden, dass du nicht mal mehr bedingt ansteckbar bist. Du kannst theoretisch 90+ Jahre alt werden.


    Nur wie du das dann handhabst - Familie und Kinder zurückzulassen, die dann nicht mal finanzielle Absicherung durch deinen Freitod haben. ... denk mal nach bevor du hier das größte Drama-Fass aufmachst.


    Wenn es dich beruhigt, mach die Tests noch UND NIMM DAS ERGEBNIS DANN HIN!

    na das ist ja aufbauend. Ich will nicht davon ausgehen auch wenns mir schwehr fällt.


    aber so gewisse szenarien baue ich mir auch schon zusammen naja morgen test bei GA und nach ner woche das ergebniss, bammel ":/

    Ja was willst du hören?


    Dein erster Test war negativ - egal was die anderen die hier sagen, du ignorierst die Antworten und machst dir weiter Panik. Wie Elisada schon sagte, wir können dir hier nicht mehr weiter helfen.


    Mach noch den weiteren Test und lass dir den Scheiß 'ne Leere sein ... Familie mit Kindern ...

    @ Mazikeen

    Sowas von +1, hatte von Anfang an das Gefühl, dass hier ne Menge schlechtes Gewissen mitspielt, leider wieder mal Recht gehabt.

    @ [(...) Nutzername entfernt] Sorry,

    aber wenn du auch noch Knder hast, fehlt mir für dein Verhalten ein bisschen das Verständnis. Sieh zu, dass du alles auf die Reihe bekommst, rede mit deiner Frau über deine Neigungen und denke bitte an deine Kinder, mehr als dass, was ich die gesagt habe, nämlich dass du sicher nicht positiv sein wirst, kann ich dir nicht mitgeben, auch dir nen guten Therapeuten, ich bin hier raus! Weißt du, ich und einige andere hier leben wirklich jeden Tag mit diesem Virus, ohne sich dadurch verrückt machen zu lassen, aber dein Leichtsinn, der geht mir ehrlich gesagt nicht in den Kopf.


    Ich Wünsche dir und deiner Familie alles Gute.

    ja hier spielt ne ganze menge schlechtes gewissen eine rolle


    also wenns schif geht muss ich ihr das erzählen mit allen konziquenzen das ist mir klar.


    aber wenn ich meinen kopf nochmal aus der schlinge bekomme was dannn, ich würde ihr das schon gerne beichten habe aber auch angst das es dann vorbei ist was sagt ihr dazu

    Lieber [(...) Nutzername entfernt],


    mit wem du schläfst, ist deine Entscheidung. Und auch, ob du nach dieser Geschichte deiner Frau reinen Wein einschenkst oder nicht. Es geht hier nicht um die Bewertung deiner Entscheidungen - es geht hier um die Frage des Risikos einer Infektion mit HIV oder anderen STI bzw. wie aussagekräftig ein aufblasbares/geplatztes Kondom in dem Zusammenhang war. Du hast hilfreiche Antworten dazu erhalten. Ich schließe die Diskussion an der Stelle.