Bitte um hilfe

    Hallo liebe User,

    ich hatte vor vier Wochen Geschlechtsverkehr ich (passiv) und haben einen Kondom benutzt.

    Oralverkehr war ebenfalls ein Kondom in Verwendung. Für den AV haben wir ein neues Kondom verwendet. Jedoch wurde das Kondom beim aufsetzen erst für paar Sekunden falsch aufgesetzt und konnte daher nicht abrollen. Daher habe ich das Kondom umgedreht und bei der Person richtig aufgesetzt und abgerollt. Vorher kam es nicht zum Samenerguss.

    Habe jetzt Angst, ob auf dem Kondom, welches vorher falsch aufgesetzt wurde, Lusttropfen war. Habe jedoch auf sein Glied reichlich Gleitmittel benutzt.

    Könnte was passieren mit dem Lusttropfen und außerdem bei der Nutzung des Gleitmittels, wäre es doch dann weg oder?


    Bitte um Hilfe.

    Dankeschön im Voraus.

  • 25 Antworten
  • Anzeige

    Weiß halt nicht, ob da was passieren kann. War halt nur paar Sekunden falsch aufgesetzt und sofort gemerkt und umgedreht. Und viel Gleitmittel.

    Zudem habe ich das Gefühl ab und zu, dass ich Fieber habe. Meine Stirn fühlt sich an, als würde sie brennen aber habe kein Fieber beim messen. Und ungefähr knapp 9 Tage Durchfall bis weichen Stuhlgang gehabt, nicht wässrig. Müde und keine Lust auf gar nichts.

    Mache mir halt sehr sehr viel Gedanken.

  • Anzeige

    Ja, ich hatte mir halt sehr viel Gedanken gemacht wegen dem (durchfall) bzw. weichem Stuhlgang. Außerdem die Müdigkeit und antriebslosigkeit. Wobei ich auch sagen muss, ich hatte eine rachenentzündung und habe Antibiotika eingenommen. Als ich die Antibiotika fertig eingenommen habe, hatte ich Durchfall und zwar 10 Tage insgesamt.

    Taste als meine lympfknoten ab, weil unter den Achseln es leicht schmerzt, jedoch nichts dick ist. Kann mich natürlich nicht mehr daran erinnern, ob beim falsch aufsetzen des Kondoms lustropfen drauf gekommen sein könnte, aber wie gesagt waren ein paar Sekunden und dann umgedreht und viel gleitmittel benutzt.

    Also, wenn du ganz doll Sicherheit haben willst, dann würde ich dir raten in drei bis vier Wochen eine Blutspende zu machen. Dein Blut wird dort auf HIV untersucht und du kriegst das Ergebnis gesagt.


    Und noch was: das nächste Mal mehr Kondome mitnehmen und ein neues aufziehen.

  • Anzeige

    Es wurde nicht falsch abgerollt, sondern nur kurz aufgesetzt auf die Eichel und dabei gemerkt, dass es falsch herum ist. Anschließend nach paar Sekunden umgedreht und richtig abgerollt. Das heißt, es war vorher kein Akt, sondern vor dem Akt, würde das Kondom für paar Sekunden falsch aufgesetzt und mit viel gleitmittel verwendet.

    Ja ich weiß, aber habe mit während dessen keine Gedanken darüber gemacht. Bin ja vorsichtig bei sowas, sonst würde ich den oralverkehr nicht mit Kondom machen.

    Mache mir halt nur Gedanken, wegen dem falsch aufgesetzten Kondom, welches wie gesagt vor dem Akt, die Person ist vorher nicht gekommen.

    Wasistrichtig schrieb:

    dann würde ich dir raten in drei bis vier Wochen eine Blutspende zu machen.

    Eine riesen Sauerei. Die Blutspende als Test mißbrauchen. Das geht gar nicht >:(:(v


    JungerMann!

    Du brauchst keinen Test zu machen. Nicht wegen dieser Sache die du beschreibst...

    Aber ganz allgemein schadet es nie seinen eigenen Status zu kennen. Solange du nicht in einer fixen Beziehung bist und öfters mal sexuellen Abenteuer hast (was nebenbei erwähnt absolut nichts verwerfliches ist) solltest du dich ohnehin routinemäßig testen lassen. Das nennt man Verantwortung übernehmen. Und erwachsen handeln.


    Und nicht (wie andere offensichtlich) wie ein Kleinkind zur Blutspende gehen zum testen %-|

  • Anzeige

    Naja, derzeit kannst du sowieso nichts machen. Eine Infektion macht sich erst nach drei Wochen bemerkbar. Also genieße die Zeit... abgesehen davon, glaube ich auch nicht das dir was passiert ist.und nu versuche Entspannung bei dir reinzubekommen. Von dem Stress was du jetzt hast, kann der Durchfall auch kommen.

    Ich finde immer furchtbar, wenn es Leute gibt, die mir ihr Lebenvorstellung unter die Nase halten wollen und mich erziehen wollen mit irgendwelchen Moralansätze.

    Ich wollte den jungen Mann nur schnell helfen ohne Umschweife.


    Die Blutbanken verdienen ein Haufen Geldld mit Bluttransfusionen und ich weiß wovon ich rede!

  • Anzeige