Zitat

    was n los hier? . . .noch alle im wochenendkoma oder was

    Nö. die Schule ging wieder los ...spaßvogelmäßig ist deshalb hier tote Hose. Aber die anderen ( Alexandra, Balmung und untamedforce) könnten sich auch mal wieder melden..... so leer hier.


    Oder sind sie noch bei dir zum indisch essen ? Haben den Rückweg nicht gefunden :=o oder das Schnäpsle war eins zuviel ;-D

    Hi Damjana, ;-D :-D


    Ja, das Mariazeller Jagasaftl-Schnäpsle bei IGA war super (vor allem mit Rivella war es vorzüglich; diese Kobination müssen wir noch benennen und patentieren lassen!) und Alexandras Beate Uhse-Tragtasche allein schon zu verführerisch, um den Heimweg noch klar zu finden bzw. finden zu wollen! x:) Zudem ist man nach dem Verzehr von 7 Ovolino-Riegeln auch nicht grad konditionell in Topform. %-|


    Und bei dir alles fresh, Damjana?

    Zitat

    Und bei dir alles fresh, Damjana?

    Das einzige was hier fresh ist bin ich. Komme gerader aus der Kälte ;-D


    So, so , hattet ihr also nen schönen Abend und mich an der Haltestelle vergessen %-|


    Hallo Untamedforce ,


    wie, du auch noch in Schule ??? Ja, hier ist wieder nichts los, nicht mal unser Hautarzt ist online :=o

    Wieso soll das stören. Wundert mich jetzt nur. Hätte von deinen Aussagen her eher - ähm, sorry- auf einen über 50-Jährigen getippt |-o


    Sollen sich manchen 30-jährige Nichtchecker hier mal ne Scheibe abschneiden :)*


    Ach ja, da merkt man wieder, wie alt man ist :=o


    Was ich heute so gemacht habe ?


    Eigentlich kaum was, war richtig faul, habe bis fast 10 Uhr gepennt, dann habe ich gehandwerkert und musste vorhin nur in die Kälte - meine Quartalsüberweisungen holen, war etwas einkaufen . Und nun sitze ich hier, schreibe, mache nebenbei was anderes noch am PC und trink ein lecker Glas Wein :-p


    Wahnsinn, so ein aufregender Tag ;-D

    *grinst*


    Es gibt einige Leute, die sagen, ich sei kein typischer Jugendlicher. Ich sehe mich selbst gern als anders - was aber bitte nicht als besser interpretiert werden soll - will hier nicht arrogant rüberkommen.


    Vielleicht bin ich mit 50 ja immer noch in diesem Forum unterwegs ;-D


    Davon abgesehen, Alter, was bedeutet es schon:


    "Es ist nicht wie wichtig, wie lange, sondern wie erfüllt, ein Leben war"


    An diesen Satz halte ich mich schon lange :-)

    Zitat

    Ich sehe mich selbst gern als anders -

    Andersein ist immer gut :)^


    War ich irgendwie auch immer. Bin nie in Discos, sondern verbrachte meine Freizeit in Tierheimen, auf Demos oder auf Wanderurlaub, habe nicht, wie andere Mädls in der Klasse über Sex gesprochen , Lesen war mir lieber als Computer und Musik : klassische und richtige Volksmusik ( also nicht so ein Kastelruther-Spatzen-Gedudel, sondern alte Kultur) war mir lieber als Take That und Konsorten. Mit 13 hielt man mich für 17/18.


    Jetzt werde ich demnächst 30 ( %-| ), man hält mich oft für 22/23 . keine Ahnung, ob ich meine grauen Haaren kompensieren will, die schon hervorlugen ;-D , aber seit einigen Jahren hole ich einiges nach, was man eigentlich in der Jugend macht .


    Wobei ich da dann ja auch wieder anders bin. Bei mir zählt Lebensfreude, Und da ich die Tage nutzen muss, wo ich schmerzfrei bin und keinerlei Zipperlein habe, geniese ich da auch in vollen Zügen, ab man das nun "darf" gesellschaftlich gesehen oder nicht. Habe es aufgegeben mich anzupassen, nur damit andere von mir ne gute Meinung haben. Und deshalb stimme ich dir zu:

    Zitat

    "Es ist nicht wie wichtig, wie lange, sondern wie erfüllt, ein Leben war"

    So versuche ich wann immer es geht zu leben. Allerdings hat mich das erst HIV gelehrt und ich bin dankbar dafür. Früher wollte ich es halt allen recht machen und habe mich selbst dafür aufgegeben.


    Mit 50 noch immer hier sein ? Mal sehen, was dann aus med1 geworden ist ;-D

    Ich glaube, wir würden uns sehr gut verstehen.


    Da ich seit meiner Kindheit auch ein Leiden habe (nichts tödliches, aber ich rede nicht gerne drüber), wurde ich so oder so nie akzeptiert, weil man es nicht verstecken konnte. Darum hatte ich nie viele Freunde und war meistens alleine.


    Hab immer viele Spaziergänge im Wald gemacht, keine Pop-Musik oder ähnliches gehört, sondern Musik, die meine Seele berührt hat. Habe sehr viel gelesen, habe immer nach einem Sinn im Leben gestrebt. Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass man auch trotz Krankheit ein schönes, sinnvolles und gutes Leben führen.Zu Tieren hatte ich immer ein besseres Verhältnis, als zu den meisten Menschen.


    Heute setze ich mich sehr für Tierschutz und für den Schutz von Minderheiten ein. Ich versuche, die Welt etwas zu verbessern, auch wenn es mir wohl nicht gelingen wird ;-)


    Naja, manche nennen es jugendlicher Blödsinn, ich wolle nur provozieren etc. Die anderen interessieren sich nur für Autos, Geld, etc. Mich konnten alle diese Dinge nie begeistern *lach*.


    Individualität wird leider nicht hoch geschätzt in der Gesellschaft - wer anders ist, ist immer gleich schlecht ....

    Tierschutz? Mach ich auch... vorallem für die Katzen auf den Kanaren und Spanien... ich habe 5 Patenkatzen auf Tenerifa und selbst einen Kater aus Spanien. Auch jemand von hier hat schon gespendet und dies find ich grosse Klasse und bin ihm auch sehr dankbar. Denn auf den Kanaren und in Spanien ist eine Katze nichts wert.


    Tierschutz mach ich nun seit meiner Teenagerzeit und dieses Jahr im Februar werde ich 37. Manchmal war ich am Ende meiner Kräfte... aber ein Tier gerettet zu haben ist Lohn genug. Und wenn ich sehe wie es mein Kater Triko dankt.... einfach unbezahlbar.


    Für Menschen setze ich mich weniger ein.... denn ich habe mit Menschen eher schlechte Erfahrungen gemacht. Aber ich sehe rot wenn jemand ein Kind misshandelt oder missbraucht. Da helfe ich.... und ab und an spende ich irgendwo was.


    Aber wisst ihr was? Ich fühl mich wohl bei euch.


    Grüsschen von einer Alexandra mit tierischem Grummelbauch.

    Hallo ihr Süßen, hallo liebe Alexandra! *:)


    Tierschutz steht bei mir auch sehr weit oben in der Rangliste. und ich finds witzig:


    >> Für Menschen setze ich mich weniger ein... denn ich habe mit Menschen eher schlechte Erfahrungen gemacht. Aber ich sehe rot wenn jemand ein Kind misshandelt oder missbraucht. <<


    Das hätte von mir sein können, ganz meine Meinung und meine Erfahrung!


    Alexandra, Lust auf ein Ovolino mit einem :)D ?


    Ich spendier mal ne Runde!

    Hallo


    Heute verzichte ich auf Ovolino und Kaffee. Ich führ ein neues Haustier mit mir rum: Norovirus. Trotzdem vielen Dank. Einen Tee würde ich gerne nehmen.


    In Sachen Kindsmisshandlungen weiss ich leider aus eigener Erfahrung wie es ist... und daher seh ich eben schnell rot bei sowas. Denn man geht durch die Hölle und es begleitet einen ein Leben lang. Man kann es nie abschliessen.... es ist immer da. Daher hab ich früh Tiere lieben gelernt und ihnen vertraut. Auch heute erzähle ich ihnen vieles und das Kuscheln mit ihnen ist die beste Medizin.


    Grüsschen


    Alexandra


    (Hätte noch ein paar Noroviren abzugeben. Ganz günstig - greift zu bevor ich sie bei Ebay reinsetze. ;-D )

    Vielleicht weil du so tierlieb bist ;-)


    Hast du danach auch immer großen Appetit auf Salziges, Herzhaftes?


    Ich hab ne Gulaschkanone verputzt als es ausgestanden war. Da fühlt man sich echt wie ein Schluck Wasser in der Kurve...


    Also toi toi toi, dass es schnell ausgestanden ist!

    Ne, ich kann in der Regel lange nichts mehr essen... und dann hab ich meistens Appetit auf einen grossen Teller Spaghetti mit Tomatensosse. Warum weiss ich auch nicht.... *hehe*


    Ein guter Tip falls Du mal wieder mit Eimer rumrennst... ein Getränk wie Isostar (oder anderes Sportgetränk) in kleinen Schlückchen zu Dir nehmen... ersetzt die Elektrolyte die man bei Erbrechen (und vorallem Durchfall) verliert.


    Lieben Gruss


    Alexandra

    >> In Sachen Kindsmisshandlungen weiss ich leider aus eigener Erfahrung wie es ist... <<


    Aus deiner eigenen Erfahrung? :°_


    Muss Damjana übrigens rechtgeben, was UntamedForce betrifft: An ihm könnte sich wirklich so mancher 30-jähriger Phobiker etwas abschauen………….! :)^