Hatte ich ein Risiko?

    Guten Abend


    Ich habe Mal eine Frage zu folgender Situation. Zu mir, bin M beschnitten und hatte vor 11 Tagen einen Handjob.


    Hatte mit einer Dame Privat ein, ich nenne es mal Abenteuer, konkret:


    sie masturbierte an sich und ich ebenfalls bei mir danach spielte sie mit ihren Finger an meiner Eichel kurz und ging ca 20 sekunden an meinen Hahrnrohreneingang. Dort spielte sie dann die Zeit also man kann sagen sie rieb an dem Eingang.


    Jetzt zur Frage.

    Kann es sein das sie, da sie sich ja vorher gefingert hat, genug Scheidensekret hängen blieb an dem Finger, um es als Risiko einzuschätzen ? Ich kann nicht sagen wie lange die Finger an der Luft waren bevor sie an die Eichel ging. Hiv soll ja durch die Luft nicht mehr infektiös wirken so weit ich weis.


    @:)

  • 5 Antworten

    Nein. HIV ist keine Schmierinfektion und Vaginalsekret hätte, sollte sie positiv und unbehandelt sein, nett übrigens dass du das von ihr annimmst, keinen hohen Vierenload.

    Neugier88 schrieb:

    Handjob.


    Neugier88 schrieb:

    sie masturbierte an sich und ich ebenfalls bei mir danach spielte sie mit ihren Finger an meiner Eichel kurz

    Hinsichtlich HIV kein Problem 8-)

  • Anzeige

    Ihr seid Ja schnell :)

    Liebe Justlooking, ich hatte die Situation als Frage hingestellt. Ich habe sie nicht bezüglich einer Krankheit beschuldigt. Desweiteren, unter Schmierinfektion/Schmieren verstehe ich wenn man Mal kurz Ran kommt. Aber ich schrieb ja, das sie ca 20-30 Sekunden am Hahrnrohreneingang rieb. Gehört es immer noch zur Kategorie Schmierinfektion? Also No Risk?

  • Anzeige