HIV Angst

    Guten Abend liebe Community,


    morgen ist es soweit, nach 8 Wochen absoluten Psychoterrors erfahre ich morgen meine Testergebnisse. Ich habe Angst.


    Ich fange aber von vorne an.


    Vor 8 Wochen habe ich eine Prostituierte besucht, aus gründen die mir zu dem jetzigen Zeitpunkt kaum zu erklären sind. Es war Alkohol im Spiel und ich fühlte mich wohl allein, aber ich hab es getan und ich muss mich damit abfinden. Wir hatten sex, plötzlich bemerkte ich ein ziehen, ich weiß das komischer weise bis heute noch im Detail. Sie merkte es auch, wir stoppten ich zog ihn raus und bemerkte das das Kondom gerissen ist. Panik brach in mir aus ich konnte nicht gleich urinieren, also masturbierte ich bis zur Ejakulation. Mit dem Gedanken so könnte ich vermutliche Erreger noch herausbekommen. Ich zog mich an und fuhr.


    Zuhause rannte ich unter die Dusche, ich hatte mich wund geschrubbt, ich glaube solange stande ich noch nie unter der Dusche. Ab da fing das Szenario an, jeden Tag bis heute habe ich auf Symptome geachtet bei jedem Klo besuch taste ich mich im Spiegel ab, kontrolliere meine Mundhöhle. Und ja ich war deswegen auch schon zweimal beim HNO-Notarzt. Ich kann euch nicht sagen wie fertig mich das macht. Auch bis jetzt kann ich keine wirklichen Symptome erkennen, wenn einmal was weh tat habe ich viel hinein interpretiert. Ich habe Angst, ich habe Angst davor morgen dort hin zugehen und das Ergebnis zu bekommen. Ich habe bis niemanden davon erzählt, aber ich hätte mich verändert wurde mir gesagt.

  • 6 Antworten

    Man Man ..


    1) Ist die Dame HIV+, untherapiert und mit hohem Virenload ?? Das ist zwingend erforderlich für eine HIV-Infektion (wann die Menschen das wohl mal raffen)


    2 ) Was das mit den Erregern rausschleudern immer soll.. HI-Viren kriechen keine Harnröhren hoch !!! %-|


    3) Weniger Trinken hilft immer !!


    4) Es ist nicht sehr höflich, erst den Dienst einer Prostituierten in Anspruch zu nehmen und ihr hinterher die HIV-Infektion zu unterstellen, hättest Du das bei Lieschen Müller von gegenüber auch getan ?


    5) Es gibt keine HIV-symptome, lass das Googeln !


    6) Hör auf, ständig Deinen Körper zu kontrollieren ! Der ist keine Maschine und zwickt und zwackt ab und an - DAS IST KEINE HIV-INFEKTION !


    7) Du hast hoffentlich auch die STI abchecken lassen, die Mann sich wesentlich leichter holt als eine HIV-Infektion.. zB Hep A/B/C; Herpes, HPV, Chlamydien, um nur einige zu nennen.


    Ach ja.. Testergebnis ... holst es eben nicht ab ... musst Du weiter in Angst leben.. in meinen Augen keine gute Alternative

    Ich habe Seher große Angst ich habe einen Holz Splitter im Finger und eine Frau gefinger for pay6 weil die Wunde etwa 4 Stunden alt war und etwa 3 mm Gros und tiefe 5mm bis 1 cm habe ich Angst das HIV Viren ein gedrungen sind alles ich zuhause ankam habe ich gedrückt eine halbe Stunde später ca Und es kamm Rotes Wasser raus die Frau ist im Internet bekannt für ao hatte ich aber nicht mit ihr was ich leider erst da nach erfür der Splitter (Holz ist noch immer im Finger es hat aber kaum geblutet alles der Splitter ich die helfte des Splitters raus holte ich bitte um Rat ob ich jetzt einen Test machen sollte oder ob es schwach Sinnes ist danke im Voraus

    [...]


    3) Überprüfe Deinen Tetanusimpfschutz.


    4) kein HIV-Risiko


    5) wenn die Dame für Ao bekannt ist, warum gehst Du da hin ?

    Ab gesehen davon kann man deinen Text kaum entziffern, bitte eröffne einen neuen Faden, in welchem deine Sätze Satzzeichen und alle nötigen Wörter enthalten.