Hiv erotische massage mit handjob

    Hi,


    ich war gestern bei einer naja ich möchte sagen Hobby-hure zuhause. Es gab ein Vorgespräch. Dann folgte eine Massage bei der ich zunächst auf dem bauchliegend, nackt versteht sich, massiert wurde. Ich lag dabei auf einer Wolldecke. Danach auf den Rücken und die Vorderseite war dran massiert zu werden - alles mit babyöl. Das ging alles etwas 20min - wie gesagt Massage mit den Händen von ihr mit babyöl. Ich habe lediglich ab und an ihre Brüste berührt. Danach hat sie einen dildo geholt welchen sie die mit der rechten Hand verwendet hat, mit der Linken hat sie meinen penis und meine pobacken bearbeitet. Dabei habe ich auch ihre Brüste geknetet. Am Ende habe ich selbst bei mir handabgelgt und bin auf gekommen. Zum Schluss mit feuchttüchern sauber gemacht.


    Seht ihr irgendein Risiko zwecks hiv? Durch die Berührungen? Oder beispielsweise auch dadurch dass ich nackt auf dem bauchliegend auf der Wolldecke lag - ich meine falsch da schon mal einer drauf lag...


    Vielen Dank im Voraus!

  • 13 Antworten

    Der Dildo könnte infektiös gewesen sein. Was genau hat sie mit dem Dildo gemacht?

    Ich hoffe die Decke hatte keine Filzläuse.

    Jannis1998 schrieb:

    Seht ihr irgendein Risiko zwecks hiv? Durch die Berührungen?

    Nein


    Frage an dich:

    Kennst du die Übertragungswege von HIV?

    Ich verstehe gar nicht warum immer so viele Angst schüren sich HIV eingefangen zu haben.

    Wenn man sich schlau macht wie das übertragen werden kann würden sich solche Fragen in Luft auflösen.

    Es gibt keine eingetrockneten HIV Viren, die man in Nahrungsmittel mischen kann...


    Küssen kann muss nicht es sei denn beide Partner haben blutende Wunden im Mundraum und einer hat HIV

    Flüssigkeitsaustausch wie Sex

    Kontakt mit frischen Blut an offenen Wunden anderer Leute.


    Habe ich noch etwas vergessen ?

    Alles prima, kein HIV-Risiko.

    Noch mal ganz kurz gefasst: Um sich zu infizieren muss frisches Blut oder Sperma IN deinen Körper gelangen. Mit offenen Wunden sollte man prinzipiell keinen Sex haben.

    Vielen Dank für die vielen Antworten. Sehr hilfreich und sehr beruhigend. Und es tut mir leid wenn die Frage vielleicht etwas „dumm“ ist.


    Das heißt also bei solchen Aktivitäten, auch wenn man mal davon ausginge das sich die Frau intim berührt und dann den penis anfasst, besteht kein Risiko?!

    Jannis1998 schrieb:

    Das heißt also bei solchen Aktivitäten, auch wenn man mal davon ausginge das sich die Frau intim berührt und dann den penis anfasst, besteht kein Risiko?!


    Von ein bisschen Anfassen bekommt man kein HIV ... wäre das so, es gäbe 7 Mrd Positive auf der Welt

    Naja ein bisschen anfassen hört sich so verharmlost an. War halt ein intensiver handjob.


    Zudem wollte ich halt wissen wie es wäre wenn sie vorher mit der Hand an Ihrer Scheide war.

    Jannis1998 schrieb:

    Naja ein bisschen anfassen hört sich so verharmlost an. War halt ein intensiver handjob.


    Zudem wollte ich halt wissen wie es wäre wenn sie vorher mit der Hand an Ihrer Scheide war.

    Sowas sind total konstruierte Gedanken, das merkst du doch selbst, oder? HIV überträgt sich nicht durch wäre, hätte, könnte.
    Nochmal: infektiöse Körperflüssigkeit müsste IN deinen Körper gelangt sein. Ich gehe mal schwer davon aus, dass du während dieser Massage keine blutende Wunde am Penis hattest, oder?;-)