HIV Heimtest - richtig angewendet?

    Ich weiß, dass viele hier nichts vom HIV Heimtest halten. Ich (weiblich) habe aber dennoch einen gemacht, weil beim GV das Kondom geplatzt ist und wir es zu spät gemerkt haben (der Mann hat zum Glück nicht in mich ejakuliert). Ich habe den Test nach Vorschrift gemacht ABER dummerweise den 1. Blutstropfen nicht mit dem sterilen Tupfer abgewischt, sondern mit dem alkoholgetränkten Tupfer. Sprich: Der 2. Blutstropfen, den ich dann zum Testen genommen habe, war also mit Alkohol gemischt. Ändert das was am Ergebnis?

  • 4 Antworten

    Nun.. woher sollen hier im Forum wissen, ob Du den Test richtig angwendet hast ?


    Ich meine, wenn auf dem Test steht, Du sollst den sterilen Tupfer nutzen, dann wird der Hersteller sich was dabei gedacht haben.


    Alias 962229 schrieb:

    Ich weiß, dass viele hier nichts vom HIV Heimtest halten.

    Und nun weisst Du auch warum...


    Ein HIV-Test gehört in medizinisch geschulte Hände.

    Also - geh zum GA oder zur nächsten AIDS-Hilfe oder zu Deinem Hausarzt und lass einen Test durchführen, da musst Du dann weder Zweifel an der Durchführung noch am Ergebnis haben.

    bevor du hier einen anwendungsfehler begehst, würde ich an deiner stelle zur nächsten aids-beratungsstelle und dort einen test machen lassen. das sollte dich jetzt auch nicht in unkosten stürzen.

  • Anzeige
    Alias 962229 schrieb:

    Ich weiß, dass viele hier nichts vom HIV Heimtest halten. Ich (weiblich) habe aber dennoch einen gemacht, weil beim GV das Kondom geplatzt ist und wir es zu spät gemerkt haben (der Mann hat zum Glück nicht in mich ejakuliert). Ich habe den Test nach Vorschrift gemacht ABER dummerweise den 1. Blutstropfen nicht mit dem sterilen Tupfer abgewischt, sondern mit dem alkoholgetränkten Tupfer. Sprich: Der 2. Blutstropfen, den ich dann zum Testen genommen habe, war also mit Alkohol gemischt. Ändert das was am Ergebnis?

    Nur zu deiner Info, ich weiss nicht ,wann dein letzter GV war, aber selbst wenn der nicht mindestens 4 wochen her war, dann wird der test auch bei richtiger anwendung höchstwahrscheinlich negativ anzeigen, selbst bei einer infektion, denn um wirklich sicher zu sein, solltest du (egal ob bei der AIDS-Hilfe oder daheim) den Test nach 4 wochen wiederholen!


    Aber ich gebe den vorrednern recht, lieber zur AIDS-Hilfe, denn bei einem möglich positiven Ergebnis bist du dort direkt an der richtigen Stelle und hast Beratung.


    lg

    Die Heimtests sind sicher keine grundlegend schlechte Idee. Sie sind nur dann zu nichts nutze, wenn der Anwender sich in der Handhabung nicht sicher ist und dann eben dem Ergebnis nicht vetraut.

    Das ist gerade bei dir eben jetzt der Fall. Daher rate auch ich zum fachkompetenten Test bei einer Beratungsstelle oder beim Gesundheistamt.