• HIV-Test: Arzt oder Gesundheitsamt?

    Hallo, ich habe vor demnächst einen HIV-Test zu machen. Jetzt frage ich mich allerdings was besser ist. Den Test beim Arzt oder beim Gesundheitsamt zu machen.... Also, dass der Test beim Gesundheitsamt im Gegensatz zum Arzt bezahlt werden muss, ist mir klar, sollte aber kein Kriterium sein, denn so teuer ist dieser Test ja auch net. Meine Frage ist…
  • 44 Antworten

    so, also ich war heute beim Gesundheitsamt.


    Bin jetzt auch erstmal etwas beruhigt, ich wurde auf HIV und Hepatitis B und C getestet.


    Wobei C eigentlich nicht sein kann, da die Frau von Gesundheitsamt meinte, dass dazu direkter Blutkontakt nötig wäre, aber naja, ich dachte mir kann ja nix schaden mal alles zu testen.


    Laut der Frau vom Gesundheitsamt (und auch laut vielen anderen offiziellen Stellen) kann ich mich bei meinem "Risikokontakt" auch nicht mit HIV infiziert haben.


    Hepatitis B wäre zwar grundsätzlich möglich, sie meinte aber das eine Impfung ausreicht. Sie meint die hält mindestens 10 Jahre und bei den meisetn Leuten war gar keine Auffrischung notwendig. Sie wollte eigentlich auch gar keinen Test auf Hepatitis B machen, sondern hat es nur gemacht, weil ich darauf bestanden habe, ich kenn mich ja, dann mach ich mir am Ende doch wieder Gedanken ob vielleicht die Impfung nicht richtig gewirkt hat oder so.... soll ja auch alles schon vorgekommen sein....


    Naja, laut der Meinung des Gesundheitsamtes bin ich gesund, ich hoffe jetzt nur, dass das auch bei der Untersuchung bestätigt wird....

    naa siehste und es wird alles gut und das stimmt mit dem hep c so leicht fängst dir das nicht ein versuch dein wochenende zu genießen und wenn es gar nicht geht, dann sind hier viele liebe,nette mädels und jungs die dich schon ablenken ;-D

    Danke für Eure Antworten! Ihr seid echt lieb.... und brauch das im Moment einfach, kann ja sonst mit keinem darüber reden.


    Ich hoffe nur, dass am Dienstag endlich wieder alles in Ordnung ist für mich.... aber hab eben trotzdem noch total Angst, denn selbst wenns unwahrscheinlich ist, wenn es am Ende doch so sein sollte, kann ich ja auch nix daran ändern und es nutzt mir auch nix mehr, dass es unwahrscheinlich war....

    Zitat

    das stimmt mit dem hep c so leicht fängst dir das nicht ein

    Das hab ich auch schon öfters gehört bzw. gelesen und ich danke auch nicht, dass ich das haben könnte, habs einfach nur mal mitgetestet, wenn die mir eh schon Blut abnehmen, warum dann nicht gleich alles testen....


    Ich hoffe nur, dass ich meiner Hepatitis B Impfung auch wirklich vertrauen kann, das macht mir im Moment irgendwie am meisten Angst....

    das liest du auch richtig mit dem hep c und wegen deinem hep a und b musst du dir auch keine gedanken machen man sagt zwar immer 10 jahre schutz aber der ist immer länger vorhanden und hört nicht direkt nach 10 jahren auf ich kann dich echt gut verstehen, man lässt sich viel durch den kopf gehen und man liest auch einfach wirklich viel zu viel und davon rät einem ja auch jeder ab dies zu tun aber naja wie ist das abends wenn man den lappi vor sich hat dann gibt man onkel google oben ein und ab gehts ;-D


    ich finde es auch richtig, dass du dich jetzt direkt wegen der anderen sachen untersuchen lässt, habe ich auch getan, wobei ich mir eben bei hep c nicht so viele gedanken mache..gegen a und b bin ich auch geimpft also was ich hab auch echt alles testen lassen was geht aber wir schalten einfach in einigen momenten unser gehirn einfach aus was ja auch nichts dummes ist sondern oftmals einfach etwas mit vertrauen zu tun hat und das ist einfach normal

    Naja es ist ja irgendwie logisch, dass der Impfschutz nicht nach 10 Jahren schlagartig weg ist, kommt halt immer auf die Leute an, bei manchen hält er wohl länger, aber bei manchen evtl auch kürzer und das macht mir eben Angst....


    Ja das mit dem lesen ist echt schrecklich, wenn ich hier nicht so viel gelesen hätte, wäre ich wohl auch garnicht auf die Idee gekommen mich überhaupt auf Hepatitis testen zu lassen, ich kannte als sexuell übertragbare Krankheite eigentlich nur HIV, also als schlimmere Krankheit, und ansonsten dachte ich mir, solange ich sonst nix merke, werd ich schon nix haben.... aber naja, man kann anscheinend ohne Symptome doch richtig viele Krankheiten haben...


    Ja, war schon besser jetzt gleich alles untersuchen zu lassen, sonst mach ich mir am Ende doch wieder Gedanken und muss am Ende wieder hin. Will jetzt gerne noch n paar andere Sachen testen lassen (Tripper, Chlamydien und so) aber dazu muss ich zum Frauenarzt, die bieten das zwar beim Gesundheitsamt auch an, aber nur Montags morgens, ging also heute nicht. Aber was ist eigentlich mit Syphilis? die meisten schreiben, dass das beim Gesundheitsamt auch mitgetestet wurde, ich wurde danach gar nicht gefragt und hab nachher auch auf dem Zettel nachgesehen, den die Frau ausgefüllt hat und da stand nix darüber drauf..... Aber kann ich das dann auch beim Frauenarzt noch machen lassen?

    also geh mal davon aus, dass die impfe länger als 10 jahre wirkt aber klar machst du dir gedanken, diese musst du dir aber nicht machen, wirklich nicht.


    also nicht jedes gesundheitsamt bietet einen syphilistest mit an und wenn sie es doch tun, dann fragen sie vorher ob es mitgetestet werden soll oder nicht. du kannst dich aber bei deinem frauenarzt auf diese sachen untersuchen lassen, die ergebnisse hast du in der regel nach 1- 1 1/2 wochen....ich an deiner stelle würde mit ihm darüber reden was passiert ist und was für gedanken du dir machst, dann umgehst du es, etwas dafür bezahlen zu müssen. bei den chlamydien ist es so, dass die einen sagen jaaaa du kannst es nur durch ne blutabnahme feststellen und andere sagen , dass ein bakterieologischer abstrich reicht oder eben die abgabe des urins wobei da aber ein spezieller test für chlamydien angewandt wird.... ich habe die erfahrung machen müssen, dass wohl ein abstrich nicht reicht (damit meine ich jetzt für alle geschlechtskrankheiten) denn ausgerechnet an dieser einen stelle sind vielleicht in dem moment keine baktieren vorhanden...aber sprich darüber einfach mit deinem frauenarzt....ich bin ja kein doc, aber irgendwo ist es schon logisch was mein doc mir darüber berichtet hat.

    Naja ich hoffe jetzt zunächst mal, dass bei den Tests die ich heute gemacht habe alles in Ordnung ist.


    Das ist jetzt erstmal meine größte Angst.


    Ansonsten hab ich in 2 Wochen eh nen Termin beim Frauenarzt und werd dann einfach das Thema mal ansprechen (auch wenns mir etwas unangenehm ist)


    Aber Chlamydien kann man glaub ich nicht am Blut erkennen, hatte da ja heute auch mit der Frau vom Gesundheitsamt darüber geredet, die meinte dass für Tripper und Chlamydien ein Abstrich gemacht werden muss, deshlab gings nur zu bestimmten Tagen.


    Aber ansonsten weiß ich nicht wie das ist, ob ein Abstrich reicht..... hab ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, aber ich werde mal nachfragen.


    Ich denke ja ehrlich gesagt schon, dass das reicht, Bakterien sind doch so klein, die sind dann ja schon irgendwie überall....


    Auch bei dem Bluttest jetzt wurde ja nicht so viel Blut abgenommen, und man denkt nicht: vielleicht sind ja gerade dort keine Antikörper....


    Aber naja, ich werde das mit dem Frauenarzt abklären, das sind ja dann sowieso nur noch die weniger schlimmen Sachen....

    ach, hab noch was vergessen, meinste die Tests muss man beim Frauenarzt dann bezahlen?


    Ich hab ja keine Symptome und hab gelesen, dass man dann bezahlen muss, aber sicher bin ich mir nicht.


    Beim Gesundheitsamt wurde mir gesagt, dass der Abstrich wegen Chlamydien bis zum 25. Lebensjahr kostenlos ist, aber was ist mit den anderen Sachen?

    doch, du kannst anhand des bluts feststellen , ob der körper AK's gebildet hat, also bei chlamydien jetzt...aber früher wurde eben auch nur der abstrich gemacht und das machen viele ärzte auch nach wie vor so


    wie gesagt, ich hab das einfach bei mir selbst erlebt mit dem abstrich...bei dem einen doc war alles okay und beim anderen wurde was gefunden und es war eben am gleichen tag..aber das hatte jetzt nichts mit einer geschlechtskrankheit zu tun was da gefunden wurde...ich weiss nicht ob man beim frauenarzt etwas bezahlen muss, einige sagen ja andere sagen nein...deswegen frag ihn einfach mal, ich habe jetzt nichts bezahlt, hatte aber auch beschwerden und die, die etwas bezahlt haben, hatten keine beschwerden...dann gaukelst du ihm einfach vor, dass du beschwerden hast und gut ists ;-) ich meine ,wofür zahlen wir so viel krankenkassenbeiträge ;-D


    ich weiss nicht was die gesundheitsämter noch so testen außer hep c und syphilis. der chlamydientest wäre auch beim frauenarzt bis zum 25. lebensjahr kostenlos

    hmm aber die beim Gesundheitsamt meinte dazu muss n Abstrich gemacht werden, deshalb konnte es ja jetzt nicht gelich mitgemacht werden, komisch.... oder muss etwa beides gemacht werden??


    Naja ich gehe am Mittwoch eh zum Frauenarzt dann werde ich das alles mal klären.... Syphilis, Chlamydien und Tripper würd ich gern noch machen..... krieg ich dann schon wieder Blut abgenommen??


    Bin ich froh, wenn ich alle Untersuchungen hinter mir habe, und das alles nur wegen einer einziegen Nacht....


    in Zukunft werde ich keinen Mann mehr anfassen ;-)

    nein du musst nicht beides machen.....wie gesagt, früher gab es nur die abstriche und auch da hat man sich weiterentwickelt und festgestellt, dass man so was wie chlamydien auch anhand einer bultabnahme feststellen kann...der unterschied ist einfach nur, dass du da ak's findest und beim abstrich kulturen gezüchtet werden......tripper stellst du auch anhand einer kultur fest und syphilis anhand einer blutabnahme


    lach , glaub ich dir das du dann froh bist, ich hab das auch alles durch :p>

    naja ich denke ja mal, dass ich zumindest bei syphilis und tripper hätte was merken müssen, chlamydien wohl nicht unbedingt....


    aber ich will sicher sein und alles durchchecken... sonst mach ich mir ja doch nur Gedanken...


    Aber echt doof, dass die beim Gesundheitsamt Syphilis nicht mitgetestet haben, müssen die mir beim Frauenarzt ja schon wieder blut abnehmen....


    naja ich hoffe echt erstmal, dass ich nix schlimmeres habe, danach kann ich mich dann um diese kleineren Krankheiten kümmern...


    hattest du denn irgendwas? wenn ich das mal so fragen darf....

    also syphilis merkste auf jeden fall ,tripper als frau leider nicht immer...naja leider bieten das nicht alle gesundheitsämter an :(


    bei mir wurde nichts gefunden also doch schon was aber keine geschlechtskrankheit ich sags einfach mal, leckere darmbakterien :)=

    Naja ich werd die restlichen Tests dann nächste Woche beim Frauenarzt machen lassen, dann weiß ich wirklih über alles bescheid.


    Abre wie lange dauert bei sowas denn dann das Ergebnis? Wenn da Kulturen gezüchtet werden, dann dauert das doch sicher ne zeitlang, oder?