HIV-Test Blutabnahme

    Hallo, hoffentlich könnt ihr mir helfen.


    Hab gestern einen HIV-Schnelltest gemacht, negativ ausgefallen. Bei der Blutabnahme hat diejenige Person allerdings nach der Desinfektion nochmal auf meine Vene getippt. Besteht hier ein Risiko? Also die Nadel war stiril, darum mache ich mir keine sorgen. Aber, wenn sie mit dem Finger mit dem sie auf meine Vene getippt hat, davor ausversehen Kontakt zu fremdblut o.ä. hatte?


    Mach mir ernsthaft sorgen und habe die Nacht kein Augen zu gemacht.

  • 6 Antworten

    Du musst dir keinerlei Gedanken oder Sorgen machen, Candis771. Kein Risiko, Test negativ, alles gut.

    Angenommen sie hätte winzige Mengen fremdes Blut am Finger und damit die Stelle berührt an der sie die Nadeln injizierte hat. Stellt das kein Risiko dar?


    Keine Ahnung wie ich mit der Angst klar kommen soll...

    Also, viel wahrscheinlicher ist, dass Dir ein Flugzeug auf den Kopf fällt.


    Genieße die Vorweihnachtszeit, geh raus,


    Hast Du einen Therapeuten???

    Ich weiß nicht wieso ich auf einmal solche Ängste habe. Hab Versucht mich abzulenken, bringt aber alles nichts. Und nein ich hab keinen Therapeuten. Wann hört das wieder auf?