HIV-Test nach 5 und 8 Wochen

    Hallo zusammen


    Ich habe eine Frage zu meinen HIV Tests. Nach meinem Risiko vor 8 Wochen (Anal aktive) habe ich nach 5 Wochen einen 4.Generationstest und nach 7 Wochen und 5 Tagen einen Schnelltest der 3.Generation beim GA machen lassen und beide waren negative!


    Ich bekam 3 wochen nach dem RK alles Symptome die auf HIV deuten könnten. Sollte ich eurer Meinung nach wegen meins hohen Risikos einen erneuten Test nach 12 Wochen machen lassen?


    Gruß und Dank für die Antworten

  • 35 Antworten

    na was hier gemeint wird, ist eine sache ... fühlst du dich sicher mit den bisherigen ergebnissen? ansonsten lass dich nochmal testen. ich werde bestimmt noch irgendwann verstehen, wieso man sich nicht einfach mal n gummi überstülpt. diese ganze panik danach ist es doch wohl wirklich nicht wert ...

    Das ist eine gute Frage, bekomme eine Erkältung nach der anderen im Moment!


    Beide Test zusammen sind wie ich denke schon ein gutes Zeichen, aber sind sie auch sicher? Hat jemand Erfahrung mit den Tests, da im Internet immer noch das selbe steht wie vor 10 Jahren?

    wir haben auch erkältungszeit falls es noch n icht aufgefallen sein sollte und die panik sich irgendwas geholt zu haben zaubert so einigen leuten die schönsten symptome. sollte man vielleicht auch mal in betracht ziehen

    Die Sache ist halt, dass man viele verschiedene Sachen hört. Das Labor sagte mir, dass im Falle einer Infektion diese nach 20-21 Tagen mit den Tests der 4.Generation nachgewiesen wird. Beim GA wurde mir gesagt, dass der Test nach 5 Wochen zu 95% ist und hier im Faden steht er sei nach 8 Wochen 90%

    Eigentlich wollte ich dazu nichts mehr schreiben weil ein paar Fäden weiter unten x mal dasselbe gefragt wird.


    Anal aktiv ohne Kondom? Ich sehe den Test nach 7 Wochen und 5 Tagen als sicher an. Du bzw. Deine Psyche wird es nicht tun.... also mach den Test nach 12 Wochen noch.

    Hallo Alexandra


    Ich danke dir sehr für deine Antwort, die mir viel Wert ist. Ich werde den Test nach 12 Wochen noch machen, sehe die Zeit bis dahin nun aber ein wenig gelassener! @:)

    Hallo zusammen


    Ich habe nun nach 11 Wochen und 5 Tagen noch einen Schnelltest (Antikörper) beim GA gemacht der negativ war. Leider wurden bei einer Untersuchung vor 2 Tagen rote Blutkörperchen in meinem Urin gefunden, was auf eine HIV Infektion deuten könnte. Beim GA sagte man mir, dass ich aus diesem Grund auch noch eine 4. Generationstest machen solle!


    Ich werde noch Irre, ist mein Test nun doch nicht sicher?


    Alexandra


    Du bist dir ja sicher, dass bereits mein Test nach ca. 8 Wochen schon sicher war.


    Was soll ich nun denken, ist das GA nur zu vorsichtig?

    Dein HIV-Test nach 8 Wochen ist sicher.... ebenso der nach 11 Wochen und 5 Tagen....sicherer wird er nicht mehr.


    Und was das Blut im Urin angeht.... da gibt es viele Ursachen..... aber ich würde keinen Gedanken an HIV verschwenden. Wenn es mehr als 5 rote Blutkörperchen pro Mikroliter Blut waren würde ich den Urin erneut untersuchen. Und dann mal weiter sehen ob es nierenmässig ist oder von der Blase etc. Bei mir findet man immer Blut weil ich Nierengries habe und schon manche Blasenentzündung hatte. In diesen Dingen wendest Du Dich am Besten an den Arzr der den Urintest veranlasst hat... oder an den Hausarzt. Aber vergiss endlich HIV.

    Hallo Alexandra


    Bei der Strahlenschutzuntersuchung wurde mir auch Blut für ein großes Blutbild entnommen, erst mal schauen was raus kommt. Werde dann wohl im nächsten Jahr zu meinem Doc gehen.


    Danke dir für deine Kommentare. Wenn ich mal ein Tief hatte, mir es schlecht ging und mir sie dann angeschaut hatte, ging es mir gleich etwas besser!!! @:)

    Hallo Alexandra


    Du hattest mal wieder Recht! Gleichzeitig mit dem Schnelltest wurde mir auch Blut für ein Labortest abgenommen und ich habe heute das Ergebniss bekommen (negativ)!


    Danke dir für deine Hilfe und wünsche dir alles gute fürs neue Jahr! :)*

    Und schon wieder einmal krank!


    Habe mich nach 14 Wochen beim Arzt auf Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen. Er hat dann auch im gleichen Zuge noch einen HIV Test gemacht (alles negativ).


    Nun habe ich schon wieder eine Grippe mit Fieber, meine Ärztin hat sich erschrocken wie meine Schleimhäute in der Nase aussehen. Wie sie sagte sei eine Schwellung normal aber so dick wie sie sind wäre nicht normal. Sie hat mit ein Antibiotika verschrieben und seit heut habe ich dann auch wieder einmal Durchfall.


    Keiner weiß was ich habe und warum ich immer krank werde, da ich ja nach meinen Tests HIV zu 100% auschließen kann.


    Kann der Durchfall vom Antibiotika kommen?

    Zum Durchfall:


    Ja Durchfall kann auch durch die Einnahme von Antibiotika kommen. Schließlich werden Bakterien abgetötet und somit auch die Bakterien der Darmflora. Sie kommt aus dem Gleichgewicht. Damit es nicht dazu kommt, kann man nach der Antibiotika Einnahme (oder auch währendessen, sofern Milchprodukte bei dem Antibiotikum das du genommen hast auch zuglassen sind, Packungsbeilage lesen/Apotheker fragen), (probiotischen) Joghurt essen. Das stabilisiert die Darmflora und "baut" sie wieder auf. Aber wenn du nun Durchfall hast, dann bringt dir diese Prophylaxe nichts – du solltest dich vielmehr bei deinem Arzt individuell beraten lassen oder übliche Durchfallmaßnahmen ergreifen.


    Zum Thema HIV Test, Grundsätzlich: Bei Antikörpertestst, sei es ein Schnelltest (der beim Arzt/Gesundheitsamt/Beratungsstelle durchgeführt wird – KEINE ONLINE GEKAUFTEN HEIMTESTS -> Auf die ist kein Verlass, da keine Zulassung in Deutschland für Heimtests gegeben ist, und daher auch keine Kontrolle derselben erfolgt!!), oder sei es ein Test mit Blutabnahme und Labor, ist ein nahezu sicheres ergebnis erst nach 12 Wochen nach dem möglichen Risikontakt aussagekräftig. Vorheriges "rumtesten" zur Beruhigung bringt keinem was. Es entstehen Kosten, und man hat immer das Gefühl: Sollte ich mich doch nochmal testen lassen?! Also 12 Wochen abwarten.


    Die schnellste Möglichkeit ist der PCR Test, bei dem der Erreger selbst, und nicht erst die Antikörper die entstehen, nachgewiesen werden. Dieser Test ist allerding teuer. Hier sollte man sich auch individuell beraten lassen. Zudem gibt es auch verschiedene HIV Typen, (Typ I und 2), und mögliche Mutationen des Erreger, die die Zeit der Nachweisbarkeit nach oben oder unten verändern können!


    Nichtsdestotrotz: Hinweise aus diesem oder anderen Foren, sollten nicht zu irgendwelchem Verhalten bewegen. Eine fachmännische Beratung durch eine zugelassene Beratungsstelle ist in diesen Fragen unabdingbar. Oft sind es kleine Details die erst im Beratungsgespräch herausgefunden werden können.

    Hallo und danke dir für deine Antwort!


    Na mit den HIV Test muß ich dir ein wenig wiedersprechen, sorry! Wie viele Experten sagen, sei dieser schon nach 8 Wochen sicher, beim RKI steht erst nach 12 Wochen. Dieses bezieht sich aber auf Tests bis einschließlich der 3.Generation und die Info ist von 2004. Andere Experten sagen, dass auf Grund des p24 er schon nach 4 Wochen zu 99,89% sicher sein! Aber egal, ich habe alle meine Tests beim GA gemacht, die letzten nach 12 Wochen und dann noch einen nach 14 Wochen beim Arzt (weil er es wollte)! Ich habe also diese 12 Wochen eingehalten und noch mehr. Meine HIV Tests sind also sicher!


    Werde dieses WE noch einmal abwarten was mit dem Durchfall und dem Fieber passiert und dann eventuell am Montag noch einmal zum Arzt gehen. Ich danke dir auf jeden Fall für deinen Rat