HIV Test neuer Partner/ Vetrauen auf letzten Sexualkontakt

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe ein Problem. Ich habe einen neuen Partner und habe diesen 6 Wochen nach Beginn unserer kennenlernphase ( oder Dating-Phase) einen HIV Test machen lassen.


    Ergebnis war negativ. Laut seiner Angaben ist der letzte sexuelle Kontakt auch mehr als 12 Wochen her.


    Ich mag ihn sehr, nur fällt es mir schwer zu vertrauen, dass der letzte Kontakt so lang zurück lag ( kein spezifischer Grund warum) Wir hatten nach dem Test sex ohne Kondom. Allerdings ohne, dass er in mir gekommen ist.


    Ist das eine Kopfsache, die ich abstellen muss? Oder wie geht ihr damit um? Ergebnis liegt mir sogar schriftlich vor. Ich glaube auch nicht, dass er eine andere hatte während wir Dates hatten, aber ich krieg es nicht aus meinem Kopf.


    Also zurück zu Kondomen? Irgendwann muss man doch mal vertrauen.


    Danke für eure Hilfe.

  • 9 Antworten

    Schwierig dir da was zu raten, fällt es dir generell schwer jemandem zu Vertrauen? Oder betrifft das nur diesen Mann? Dann könnte es sein, dass ihr vielleicht doch nicht so gut passt, wie du gerade denkst. Ansonsten, tu, womit du dich wohlfühlst, wenn du ohne Kondom verspannt und unlustig bist, dann wird der Sex auch keinen Spaß machen.

    Wenn Du ein ungutes Gefühl hast, dann sprich mit ihm darüber und frag ihn, ob er noch einen Test machen würde.


    Wenn ich jemanden wirklich mag, würde ich auch noch nen Test machen. Ist doch klar, dass man nach so einer kurzen Zeit dem anderen noch nicht blind vertraut. Das wäre auch nicht clever. Dein Gefühl weist Dir den richtigen Weg, denk ich.


    Oder wenn Du es Dir nicht traust, dann zurück zu Kondomen. Warum nicht. Ich finde, dass ein "Gefühl" häufig recht hat.

    Danke für eure Antworten. Hatte ich damit denn jetzt einen Risikokontakt und sollte mich ebenfalls erneut testen lassen?

    Schwer zu sagen, wenn der Test ok war, sollte eigentlich alles im grünen Bereich sein, ich sehe da kein besonders hohes Risiko. Für deinen Kopf kann es aber sinnvoll sein, das doch mal zu machen, dass kannst du nur selbst wissen. Warum geht ihr nicht einfach zusammen nochmal, vielleicht gibt der Kopf dann wirklich Entwarnung?

    Zitat

    Danke für eure Antworten. Hatte ich damit denn jetzt einen Risikokontakt und sollte mich ebenfalls erneut testen lassen?

    Ich glaub, wenn man dem anderen noch nicht so tief vertraut, ist jeder Kontakt ein "Risikokontakt".


    Lass Dich doch einfach nochmal testen. Wird bestimmt ok sein und dann fühlst Du Dich besser ... :)*

    Wenn du ihm vertraust, dass er in euren 6 Wochen sexuell treu war, dann sollte der Test reichen.


    Wenn du ihm nicht vertraust, dass er in dieser Zeit treu war, dann würde ich ohnehin weiter Kondome verwenden - egal, wie der Test ausgegangen ist ;-) .


    Was meinte er denn mit den "12 Wochen"? Zurückgerechnet seit dem Test, oder zurückgerechnet seit eurem Zusammensein? Ihr seid ja 6 Wochen zusammen, wenn die von den 12 Wochen abziehe, finde ich das jetzt nicht soooo fragwürdig, wenn er als Single in den 6 Wochen vor eurem Zusammensein keinen Sex hatte.


    Genauso wird er dir ja auch vertrauen, dass dein Test aussagekräftig war (den du ja sicher auch gemacht hast). Entweder das Vertrauen passt, oder ihr schützt euch. So einfach ist das.

    Genau. Die 6 Wochen mit einberechnet. Also 6 Wochen vorher keine andere.


    Kennen tue ich ihn seit einem Jahr. Wir arbeiten zusammen.


    Vertrauen tue ich ihm eigentlich. Ich bin beim Thema Krankheiten nur sehr ängstlich. Ja er vertraut mir absolut bzgl. meines Tests. Er wollte es nicht einmal schriftlich von mir haben.


    Seinen Ausdruck habe ich am selben Tag noch bekommen.

    Wenn du ihm in Bezug auf die Enthaltsamkeit schon nicht traust, wie willst du ihm insgesamt trauen, ob er dir treu ist? Da hast du doch auch nur sein Wort. Irgendwann muss doch mal auch gut sein. Die Wahrscheinlichkeit ist doch echt minimal.