HIV Übertragung durch Speichel in Augenschleimhaut möglich?

    Hallo ihr Lieben,


    dieses mal gehts nicht ums verrückt machen (Dank der Psychotherapie sehr hilfreich), sondern ich hätte nur ne allgemeine Frage:


    Ist es eigentlich möglich sich mit HIV zu infizieren, wenn ein HIV Infizierter jemanden ins Auge spuckt? Schließlich ist dort die Augenschleimhaut und SCHLEIMHÄUTE sind doch Übertragungswege?


    Weil wenn man dann mit HIV Infizierten beispielsweise spricht und diese beim Sprechen versehentlich ins Auge spucken oder auf eine verletzte Liebe oder ähnliches bestünde doch ein HIV Risiko oder nicht?

  • 35 Antworten
    Krankilein schrieb:

    Ist es eigentlich möglich sich mit HIV zu infizieren, wenn ein HIV Infizierter jemanden ins Auge spuckt?

    Nein .. es sei denn das Gegenüber spuckt Dir eine Fontäne Blut direkt ins Auge .. dann bestünde vielleicht ein theoretisches Risiko.

    Krankilein schrieb:

    Weil wenn man dann mit HIV Infizierten beispielsweise spricht und diese beim Sprechen versehentlich ins Auge spucken oder auf eine verletzte Liebe oder ähnliches bestünde doch ein HIV Risiko oder nicht?

    Nein .. siehe oben

    Du irrst, wenn du denkst, dass das eine normale Fragestellung aus allgemeinem Interesse ist. Ohne Krankheitsängste kommt man nicht auf solche kuriosen Ideen.

    Nein. NEIN und Nein.

  • Anzeige

    Wow, ist da irgendwo ein Nest? Nein, das ist wirklich kein normales Denken, das ist phobisch. Nochmal, zum mitschreiben, es ist unmöglich sich im Alltag mit HIV anzustecken, ehrlich wirklich und tatsächlich!

    Liebe Grüße

    Vampy (Die sich gerade fragt, wie sie die ersten Jahre mit ihrem Mann überlebt hat)

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich hätte nochmal eine allgemeine Frage (ja, ein wenig mache ich mir Gedanken, aber es wird gott sei Dank):


    Bei mir wurde heute ein MRT des Beckens durchgeführt, da ein Leistenbruch diagnostiziert wurde. Dieses MRT wurde mittels Kontrastmittel durchgeführt. Nach der Untersuchung sollte die dadurch noch steckende Nadel vom Rezeptionspersonal entfernt werden. Dies war auch der Fall: Ich bekam zunächst ein "Tupfer", welches ich eine Minute stark gegen die Wunde pressen sollte. Nach einer Minute war der Tupfer voller Blut, sodass die Helferin die Wunde nochmal mit einem desinfizierten Tupfer reinigte und anschließend ein Pflaster drüber klebte. Kurze Zeit vorher reinigte sie eine selbe Wunde eines anderen Patienten (hat ihm ein Tupfer gegeben und anschließend ein Pflaster drauf geklebt). Sie hatte weder Handschuhe an, noch hat sie sich, bevor sie mich behandelt hat, die Hände gewaschen. Ist so eine HIV Übertragung möglich? Es könnte ja sein, dass ein Tropfen Blut des anderen Patienten in meine Wunde kam?

    Nein, ist es nicht, wenn sie genügend Blut an der Hand gehabt hätte, dass eine Übertragung stattfinden könnte, wäre dein Tupfer und dein bissel Blut grade das kleinere Problem gewesen. Und was an der Tatsache, dass auch von deiner Seite eine großflächige, stark blutende Wunde vorhanden sein muss, korreliert mit einem Stich von einer Infusionsnadel? Absolut unmöglich sich so zu infizieren!

  • Anzeige

    Super, vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Mein Körper fing nur heute ständig an zu jucken, aber das wird wohl andere Ursachen haben.

    Krankilein schrieb:

    Mein Körper fing nur heute ständig an zu jucken,

    Wenn Du aufhörst, überall und immerzu HI-Viren zu sehen, wird es auch aufhören zu jucken..

  • Anzeige

    Warum besteht hierbei eigentlich kein Risiko? Der Tropfen Blut wäre doch in meine Verletzung durch die Infusionsnadel und somit in mein Blutkreislauf gekommen?


    Zusätzlich habe ich heute am Bein eine Art pickel und die Nacht geschwitzt. Symptome wären theoretisch auch zu früh oder?

    Ganz einfach. Weil es ganzsicher nicht so gelaufen ist wie du das in Erinnerung hast...

    I'm Krankenhaus infiziert sich schon seit den 80ern niemand mehr mit HIV 8-)

  • Anzeige

    Das Schwitzen dürfte am Kontrastmittel liegen - hatte ich letztes Jahr auch. Samt Ausschlag um die Einstichstelle und der Tatsache dass ich zwei Tage halbtot war....

    Viel trinken um es möglichst schnell wieder auszuschwemmen.... wird über die Nieren ausgeschieden! *:)

    Krankilein schrieb:

    Was ist nicht so gelaufen?

    Das du dich dabei mit irgendwas infiziert hast. Alles normal. Wie kommt man überhaupt auf solche Gedanken?

    Du scheinst deinem Nick alle Ehre zu machen...


    Also nochmal:

    haivaupos schrieb:

    Im Krankenhaus infiziert sich schon seit den 80ern niemand mehr mit HIV 8-)



  • Anzeige