ich will mein Wissen erweitern

    Einen schönen Sonntag wünsch ich euch allen.


    Mich beschäftigen letzte Zeit einige Fragen, deshalb habe ich mich auf Med1 registriert. Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen.


    Also ich weiß das HIV sehr schwer übertragbar ist. Ich bin einer der nicht oft S*x hat und hab schon seit fast 1 Jahr kein Freundin mehr. Getestet habe ich mich auch schon nach mein letzte GV (negativ nach 4,5 Monaten nach RK ).


    Wie auf dem Titel geschrieben möchte ich nur mein Wissen erweitern.

    Also ich nehme keine Drogen mit Spritzen und hatte nach negativen Testergebnis kein Se*x mehr gehabt.


    Wenn mann dumme Freunde hat mit dem man über HIV spricht kommt man manchmal auf dumme Ideen die einen ganz gut beschäftigt. Hab einige Beiträge gelesen aber wollte dennoch selber mal ein Thread öffnen.


    - Essen aus dem selben Teller/Beißen vom gleichen Döner/Trinken aus demselben Dose oder Rauchen von gleiche Zigaretten besteht kein Risiko "auch wenn bisschen Blut im spiel währen".


    - jemandem die Hand geben auch wenn ich kleine Wunde oder Schnittverletzungen hab. Kein Risiko, oder? Wir beide müssen zuerst mal eine Tiefe offene Wunde haben und akut bluten. (Tiefe offene wunde – chirurgisch behandelt werden muss)


    - Friseurbesuch wäre auch kein Risiko. Auch wen der Friseur sich am Finger schneidet und blutet. Denn eine offene Wunde am Kopf oder am Nacken würde man schon spüren, oder? Durch Pickel kommt es eh nicht rein, soweit ich weiß.



    - allgemeine Soziale kontakte sind auch keine Risiken.



    Lege ich da richtig?


    Es heißt ja, die Übertragung muss IM KÖRPER stattfinden. Kann mir das jemand vielleicht genauer schreiben?



    Sorry für lange Text...


    LG:-)


  • 15 Antworten

    Alles was du da aufgelistet hast, spielt hinsichtlich HIV keine Rolle. Eine Übertragung im Alltag (alles was du geschrieben hast sind alltägliche Situationen) ist nicht möglich... 8-)


    Zu deiner letzten Frage:

    Was ist dir an "im Körper" unverständlich oder unklar?

    haivaupos danke für die Antworten.:-)


    also unter "im Körper" versteh ich GV weil das ja drinnen passiert. zB Penis in Vaginal bereich.


    Aber das mit Wunden und so versteh ich ganz nicht :-) Ich weiß nicht wie ich das mit "im Körper" zusammenbringen soll.

  • Anzeige

    Also das mit "im Körper" hast du schon richtig verstanden: Penis -> Vagina oder anderswo rein ;-)

    Mit Ausnahme vom Mund. Da ist eine Übertragung fast gänzlich auszuschließen...


    Und naja, mit den Wunden ist das so eine Sache...

    Auf jeden Fall reicht ein Kratzer, ein Pickel oder eine Schürfwunde nicht aus. Das muss schon eine wirklich große Wunde sein, damit es zumindest ein theoretisches Risiko darstellt.

    Die Wahrscheinlichkeit sich über Wunden zu infizieren ist deswegen relativ gering, weil es aus einer Wunde heraus blutet. Also werden etwaige Fremdkörper (auch Viren) mit dem Blut aus der Wunde "geschwemmt". Das gilt natürlich auch für alle anderen Viren. Denn davon gibt es noch viele viele andere 8-)

    haivaupos hmm verstehe. Danke für die ausführliche Erklärung :-)


    Ja, ich denke mit Mund habe ich kein Gefahr, weil ich nie jemandem Oral befriedige.

    Ich denke Zungenkuss sollte kein Risiko darstellen für mich, außer sie hat Zahnfleischbluten oder so...oder?


    Solch große tiefe Wunden habe ich eigentlich nicht, wenn dann würde ich es spüren. (es würde sicherlich weh tun).


    Denke all diese Dinge sind Alltagssituationen und im Alltag kann mann sich soweit ich weiß anstecken.:-)

  • Anzeige
    just_looking? schrieb:

    Eine tiefe Wunde ist ja auch "im Körper".

    Ich dachte halt bisschen Anders. Weil das Word "im" drinnen steht, dachte ich mir es soll drinnen im Körper sein.

    Speichel tötet die meisten Viren ab. Von daher kann kaum etwas passieren und von Zungenküssen überhaupt nichts - es müsste ja beide massive Wunden im Mund haben.

    Lukstek34 schrieb:

    Ich denke Zungenkuss sollte kein Risiko darstellen für mich, außer sie hat Zahnfleischbluten oder so...oder?

    Küssen ist kein Problem. Auch nicht mit Zahnfleischbluten...


    Lukstek34 schrieb:

    Solch große tiefe Wunden habe ich eigentlich nicht, wenn dann würde ich es spüren. (es würde sicherlich weh tun).

    Du müsstest ins Krankenhaus fahren. Ich denke nicht, dass du in einer solchen Situation an Sex denken würdest ;-)

  • Anzeige
    Luci32 schrieb:

    Speichel tötet die meisten Viren ab. Von daher kann kaum etwas passieren und von Zungenküssen überhaupt nichts - es müsste ja beide massive Wunden im Mund haben.

    Uii, danke vielmals für die Antworten :-)

    haivaupos schrieb:
    Lukstek34 schrieb:

    Ich denke Zungenkuss sollte kein Risiko darstellen für mich, außer sie hat Zahnfleischbluten oder so...oder?

    Küssen ist kein Problem. Auch nicht mit Zahnfleischbluten...


    Lukstek34 schrieb:

    Solch große tiefe Wunden habe ich eigentlich nicht, wenn dann würde ich es spüren. (es würde sicherlich weh tun).

    Du müsstest ins Krankenhaus fahren. Ich denke nicht, dass du in einer solchen Situation an Sex denken würdest ;-)


    Ich bedanke mich nochmal bei dir, für die Aufklärung. :-)


    Naja, bestimmt werde ich nicht an Sex denken :D

    Ich glaub mein Angst ist es nicht mich durch Se*x oder durch Intravenösen Drogenkonsum zu Infizieren.

    Denn ich hab ja nach dem letzten GV schon mein Negativen Ergebnis schon gesichert.


    Ich glaub mein größte Angst ist es, das irgendwie fremde Speichel (ich weiß das es nicht Infektiös ist) /Blut in mein Mund rein kommt.

    zB: Wenn jemand spuckt und durch Wind in mein Mund reinkommt, oder beim Reden das er mich anspuckt. (Blut oder Speichel mit Blut).


    Naja ich will euch nicht weiter beschäftigen. Ich danke nochmal für die ganzen Antworten.


    haivaupos   Luci32   just_looking?


    :-):)^

  • Anzeige

    Ich sag es Mal so: wenn so dich so anstecken solltest gehst du in die Geschichtsbücher ein als erster Mensch der sich so infiziert hat.


    Außerdem: wie oft spuckt die jemand große Mengen Blut in den Mund? Wenn das passiert solltest du das Umfeld wechseln.

    just_looking? schrieb:

    Ich sag es Mal so: wenn so dich so anstecken solltest gehst du in die Geschichtsbücher ein als erster Mensch der sich so infiziert hat.


    Außerdem: wie oft spuckt die jemand große Mengen Blut in den Mund? Wenn das passiert solltest du das Umfeld wechseln.

    :-)

    Naja auf Geschichtsbücher will ich nicht hin.


    In der Umfeld spuckt halt oft jemand, aber nicht so viel Blut das ich es nicht gesehen hätte.

    Ich meinte falls jemand doch bisschen in Mund bluten sollte und das spucken würde und durch wind in mein Mund reinkommt.

    Völlig egal für HIV. Du kannst dich auch in Windrichtung unter ein Fahrgeschäft im Vergnügungspark stellen und alles an Spucke einfangen und wirst kein HIV bekommen. Eine psychologische Begutachtung wahrscheinlich. HIV nicht.

  • Anzeige