• Infektion durch Vaginalsekret...

    Hallo zusammen, ich befinde mich gerade im Urlaub in Thailand und konnte der Versuchung nicht widerstehen, bzw. habe mich in do einen Sloapymassage-Laden schleppen lassen. Dort kam es letztendlich zu geschütztem Geschlechtsverkehr. Das Vorspiel war allerdings ungeschützt. Es war sehr viel Wasser und Gleitgeel im Spiel. Ich habe die Lady intensiv mit der…
  • 47 Antworten

    @ an_re,

    Er glaubt dem einen, warum? Keine Ahnung, aber ich vermute irgendwas zwischen schlechtem Gewissen und Paranoia!


    Du hattest ein Risiko für ganz viele Krankheiten, aber die Chance auf HIV ist nicht vorhanden, Leute, bitte lernt es endlich, das ist keine Schmierinfektion, echt nicht. Und deine Symptome passen auch so ziemlich auf jeden anderen Infekt, den dein Körper gerade bekämpft.

    @ Vampy77:

    Ich danke Dir für deine Einschätzung.


    Bei der Genital-Hand-Genital-Sache und bei der Oral-Geschichte habe ich mittlerweile auch überhaupt keine Befürchtungen mehr (momentan).


    An dem Rubbing/Frottage nage ich noch. Ich bin mir eigentlich sicher, dass es eine rein äussere Sache war und ich nicht in ihre Vagina eingedrungen bin. Alllerdings war Du Dame kurz zuvor "gekommen" und es war sehr viel Sekret von ihr vorhanden.


    Aber alle Experten sagen, diese Spielart sei sicher, auch wenn Vaginalsekret vorhanden, da ausserhalb des Körpers.

    Hallo zusammen,


    ich hatte mich jetzt doch für den PCR-Test entschieden. ELISA war dann gleich mit dabei. Gestern Blut gelassen und heute das Ergebnis bekommen: Negativ.


    Die Einschränkungen bezüglich PCR (nur HIV1, eventuell seltene Subtypen werden nicht erkannt) und zu früh durchgeführtem Antikörpertest sind mir bekannt.


    Für meine Psyche war das aber notwendig. Ich kann dann entspannter auf den eigentlichen/entgültigen Test nach 8-10 Wochen warten.


    Im persönlichen Gespräch mit meiner lokalen Aids-Beratung heute, wurde mir auch nochmal gesagt, dass bei mir alles "safe" war und ich mir eigentlich überhaupt keine Sorgen machen brauche.


    Das war es dann fürs Erste. Ich erlaube mir, das Ergebnis vom abschliessenden AK-Test hier noch mitzuteilen.


    Allen nochmal vielen Dank für die Hilfe und auch für die Hiebe.