Kontrolle Präservativ

    Hallo zusammen,


    Ich habe vor zwei Wochen eine professionelle Transsexuelle besucht. Sie machte einen sehr gepflegten Eindruck und dies zeigte sich auch im Preis.


    Dies ist inzwischen das zweite mal, dass ich eine TS besuchte.


    Bisher war ich immer nur der Aktive. Bin ansonsten heterosexuell. Hatte also noch nie passiven Verkehr. (nebenbei)


    Auf jeden Fall kontrolliere ich das Kondom meistens, ja praktisch immer nach dem Sex. Ich fülle es oft mit Wasser ab oder schaue beim Zipfel vorne, ob das Sperma rausläuft.


    Doch bei meinem letzten Besuch tat ich das nicht, weil ich gar nicht zum Abschluss gekommen bin.


    Die Prostituierte entsorgte dann mein Kondom nachdem ich es mir selbst abgezogen hatte.


    Ich habe das Kondom selbst abgezogen, und dabei ist mir nicht aufgefallen, dass es gerissen wäre. Doch weil ich es nicht kontrolliert habe, bin ich nun im Nachhinein unsicher, ob es wirklich nicht gerissen war.


    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mir unnötig Sorgen mache. Aber irgendwie denke ich dann wieder zu oft drüber nach.


    Nun gelange ich an euch, liebes Forum:


    1.) Kontrolliert ihr eure Kondome auch immer nach dem Sex? Oder übertreibe ich?


    2.) Ich habe das Kondom ja selbst ausgezogen und es war hell im Raum. Hätte ich gesehen, wenn das Kondom geplatzt wäre?


    3.) Wie hoch ist das HIV-Risiko bei einem einmaligen aktiven AV, falls die andere Person HIV hat?


    Ich danke euch für die Antworten im Voraus.


    Liebe Grüsse! :)^

  • 55 Antworten

    Ich hab im Leben noch nie ein Kondom kontrolliert und wenn die reissen sieht man das in der Regel auch so.


    Mach dich nicht verrückt.

    Zitat

    1.) Kontrolliert ihr eure Kondome auch immer nach dem Sex?

    Nö.

    Zitat

    Oder übertreibe ich?

    Jupp.

    Zitat

    2.) Ich habe das Kondom ja selbst ausgezogen und es war hell im Raum. Hätte ich gesehen, wenn das Kondom geplatzt wäre?

    Kondome platzen nicht, sie reißen und ein gerissenes Kondom hängt in Fetzen, die nur noch von Ring gehalten werden, am Penis runter. Feine Löcher kann es nach Benutzung nicht geben, denn diese würden unter der Belastung beim Verkehr sofort zum reißen des Kondomes führen.

    Zitat

    3.) Wie hoch ist das HIV-Risiko bei einem einmaligen aktiven AV, falls die andere Person HIV hat?

    Bei intaktem Kondom? Null!

  • Anzeige

    Oh Mann oh Mann...


    Dein Beitrag trieft nur so vor Vorurteilen gegenüber anderen und Rechtfertigungen für dich selber :|N


    Du solltest vielleicht lernen mit deiner Sexualität ins Reine zu kommen. Dann hättest du auch mehr davon. Glaube mir... :)z


    Zur Sache: Nein, ich kontrolliere keine Kondome und ja, du übertreibst.

    @ Nanni77

    Danke :)

    @ Schwarz666

    Ebenfalls danke! ;-)

    @ wirklich_positiv

    Ich weiss nicht so recht, Männer turnen mich überhaupt nicht an. Und bei den TS-Girls auch wirklich nur solche, die feminin sind. Passiv zu sein kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.


    ...


    Mich macht wahrscheinlich unsicher, dass die TS-Dame in verschiedenen Ländern arbeitet (Österreich, Canada, VAE Dubai, Singapur, Schweiz, ... - hat sie mir jedenfalls gesagt) und deshalb auch verschiedene Kunden hat - evtl. auch solche mit HIV.

    Tschuldige für Klartext, aber wenn sie ihren "Geschäften" nur in Deutschland nachgeht ist es (sie) sicherer? Bestimmt, da sind die Leute sauberer als in Österreich ;-D


    Schön wieder lauter Vorurteile...

  • Anzeige

    Ja, wahrscheinlich sind es Vorurteile. Das ist eben dann der Fall, wenn man nicht drauskommt. Deshalb gelange ich ja an euch. Ich kenne dieses Metier einfach zu wenig. Möchte auch niemandem zu nahe treten. :)^ Was noch dazu kommt ist, dass ich niemanden kenne, der sich mit dem Thema auskennt. Würdet ihr an meiner Stelle einen HIV Test machen oder mit dieser Unsicherheit leben und warten, bis sie von alleine verschwindet?

    Zitat

    Würdet ihr an meiner Stelle einen HIV Test machen oder mit dieser Unsicherheit leben und warten, bis sie von alleine verschwindet?

    Frag die Dame, ob sie positiv ist. Dann sag ihr, dass du dir nicht sicher bist, ob du sie mit irgendwas angesteckt haben könntest.


    Wie Unsicherheit von alleine verschwindet weiß ich nicht. Mehrere User haben dir gesagt, dass das kein Risikokontakt war. Du glaubst es nicht, also mach den Test.


    Und danach informiere die Frau, dass du getestet und negativ bist und du sie nicht angesteckt hast.

  • Anzeige

    @ JessSlytherin gute Idee,

    doch wie soll ich das anstellen, wenn sie die ganze Zeit am pendeln ist. Auf ihrer Nummer ist sie nicht mehr erreichbar da sie bereits im Ausland ist. Und wird mir ein Test auch für die Zukunft helfen oder meinen Kontrollwahn erhöhen? Ich glaube eben, dass das Problem ist, weil ich das Kondom nicht kontrolliert habe.

    Die einigen Paniker machen danach noch 10 Tests, andere sehen ein, dass es kein Risikokontakt war. Du musst selber wissen wie du da tickst.


    Ich habe noch nie ein Kondom kontrolliert. Und kenne auch keinen, der das macht.

    Zitat

    nicht mehr erreichbar

    Das ist gut so, erspart sich damit den Telefonterror. Solche Sachen klärt man vorher ab. VORHER. Und macht nicht hinterher einen auf Drama ;-D

    Zitat

    Passiv zu sein kann ich mir überhaupt nicht vorstellen

    Auch das ist gut so. Möchte mir gar nicht vorstellen was du veranstaltet wenn du mal rezeptiven Analverkehr hast... :_D

  • Anzeige

    @ wirklich_positiv ... Es kann schon sein,

    dass du Recht hast, dass man das im Voraus klären soll. Doch sind wir mal ehrlich - gibt das eine professionelle Sexworkerin zu? (Dass sie positiv ist) Und hat sie anschliessend überhaupt noch Lust auf den Kunden? Und noch was; Soll ich der Sexworkerin glauben? Sie möchte mich als Kunden ja nicht verlieren. Dir auch frohe Weihnachten! :)

    @ wirklich_positiv

    Du bleibst dabei, dass ich keinen Test machen soll, stimmts?


    Verstehst du meine Sicht und meine Argumente nur ein bisschen? Oder sind meine Gedanken übertrieben?

  • Anzeige