krank nach puff

    hallo, ich war letztes wochende bei einer tschechischen prostituierten – hatte dort safer-sex, ein bisschen petting und außerdem zungenkuss (kurz). naja, am tag drauf hatte ich dann weichen stuhl, gliederschmerzen, allgemeines müdigkeitsgefühlt und abends dann leichte übelkeit. diese übelkeit und dazu erhöhte körpertemperatur hielten ca. 3 tage an an. ich war auch nochmal bei der dame und habe ihr die situation geschildert – sie sagte, sie habe nix (kein hepatitis/syphilis) – sie selbst sei mutter und ihr läge sehr viel an ihrer eigenen gesundheit. mein doc hatte mich do/fr wegen magen-darm-virus krankgeschrieben. trotzallem mach ich mir sorgen, ich könnte mir auf irgendeinem wege was (geschlechtskrankheit) eingefangen haben. ich muss noch dazu sagen, dass die dame sehr gepflegt war. gestern hatte ich starke kopfschmerzen, heute gliederschmerzen (waden), dazu seit tagen temperatur um die 37,5 grad (rektal gemessen). schwindel hab ich keinen. mach mir aber irgendwie trotzdem sorgen, weil die gliederschmerzen bzw. das leichte fieber nicht weggehen... kaum steh ich auf fang ich an zu schwitzen... mein verstand sagt mir, dass es eigentlich kein hiv sein kann. und für hep b wäre die inkubationszeit auch zu kurz. irgendwelche gedankengänge oder ratschläge zu dem geschilderten?

  • 20 Antworten

    schon mal an ne erkältung oder grippe oder an das was dein arzt gesagt gedacht???


    kann sich gut überschnitten haben mit deinem besuch dort.

    aber ist das normal, dass das immunsystem dann 1 woche und länger damit beschäftigt ist? (muss dazu sagen, dass es am anfang (letzten sonntag) nur leichte übelkeit mit schweißperlen auf der stirn war, mo/di ähnlich und mi hats mich dann zum doc verschleppt. medikamente hab ich keine bekommen. mich wunderts eben, dass ich seit mi abend im bett rumliege und gliederschmerzen/erhöhte temperatur nicht langsam mal weggehen... bei ner hepatitis infektion würden die symptome doch später auftreten oder? natürlich frag ich mich, ob ich mir sonst was eingefangen haben könnte (tripper, syphilis)...

    deine angst kann ich schon verstehen. würd mir ja auch so gehen...


    ich kenn mich damit nur net aus was das alles sein könnte und woher deine symptome kommen können.


    hast deinem arzt gesagt das du im puff warst?

    hab ihm nur gesagt, dass ich am tag vor den symptomen sex hatte mit jemanden den ich nur flüchtig kannte. hab ihn auch auf hepatitis-risiko angesprochen... er meinte, dass da symptome erst nach 6 wochen auftreten würden...

    ok dann ist er ja schon mal im bilde...


    ich denk aber net das es hiv sein kann. am besten du machst einfach mal nen test und dann siehst ja was dabei rauskommt. wenn bei dem test sich rausstellt, dass gesund bist dann kannst diese angst doch schon mal abhaken...und vielleicht gehts dir ja in den nächsten tagen wieder besser.


    es kann halt auch nen sehr hartnäckiger magen-darm-virus sein der sich in dir eingenisstet hat...hatte ich auch schon mal und war 2 wochen außer gefecht gesetzt und bis ich mir wieder ganz erholt hab, hats 6-7 wochen gedauert.

    So, ich versuch mal auf alles zu antworten:

    Zitat

    hallo, ich war letztes wochende bei einer tschechischen prostituierten – hatte dort safer-sex, ein bisschen petting und außerdem zungenkuss (kurz)

    Da wir hier im HIV-Forum sind ... HIV ist ausgeschlossen. Risiko null.

    Zitat

    naja, am tag drauf hatte ich dann weichen stuhl, gliederschmerzen, allgemeines müdigkeitsgefühlt und abends dann leichte übelkeit. diese übelkeit und dazu erhöhte körpertemperatur hielten ca. 3 tage an an.

    Klingt nach Erkältung. Auch der weitere Verlauf. Ist übrigens bei diesem miesen Wetter noch nicht mal so ungewöhnlich ;-).

    Zitat

    ich war auch nochmal bei der dame und habe ihr die situation geschildert

    Klingt echt sehr übertrieben. Hast du eigentlich eine Freundin? Irgendwie liest sich der Abschnitt nach schlechtem Gewissen.

    Zitat

    dazu seit tagen temperatur um die 37,5 grad (rektal gemessen). schwindel hab ich keinen. mach mir aber irgendwie trotzdem sorgen, weil die gliederschmerzen bzw. das leichte fieber nicht weggehen...

    Du hast kein Fieber. Die Temperatur ist normal. Zwischen 37,0 und 37,3 habe ich sehr häufig und das unterm Arm gemessen. Und Gliederschmerzen passen zur Erkältung. Könnte aber auch ein Angstsymptom sein.

    Zitat

    aber ist das normal, dass das immunsystem dann 1 woche und länger damit beschäftigt ist?

    Jo!

    Zitat

    natürlich frag ich mich, ob ich mir sonst was eingefangen haben könnte (tripper, syphilis)...

    http://www.ellviva.de/Gesundhe…ten-Herpes-Genitalis.html

    @ octavia:

    danke für deine antwort!


    weiß auch nicht, was mit meinem körper los ist... jetzt ist mir wieder seit ein paar stunden übel, temperatur 37,7 und ständig schweißausbrüche, wenn ich mich nur mal kurz vom bett aufmache... hab verdammt schiss, mir was eingefangen zu haben, wird irgendwie auch überhaupt nicht besser... vllt ist es ja sonst eine infektiöse krankheit... tuberkulose, diptherie oder was es sonst noch für schweinereien gibt... und das vor weihnachten ;-(

    Nur mal als Anregung (Anmerkung: ich weiß, es ist schwer):

    Zitat

    hab verdammt schiss

    Kommt von deiner Angst runter. Du behinderst den Körper in seiner Arbeit (wenn was ist, die Viren oder Bakterien abzuwehren). Du fährst mit Angst das Immunsystem exterm runter. Außerdem: Übelkeit, Schweißausbrüche, weicher Stuhl, allgemeine Müdigkeit und sogar Schmerzen können auch durch Angst ausgelöst sein.


    Daher: Lass dich untersuchen, aber versuch dich mal abzulenken.

    versuch ich ja. müdigkeit ist nicht mein problem. heute morgen aufgestanden, sofort wieder diese übelkeit – diesmal in kombination von richtig schönen rückenschmerzen?!?!. außerdem hab ich seit heute sowas wie ne pilzinfektion zwischen zwei fingern an beiden händen. ich war vor einigen jahren schonmal beim uro mit verdacht auf tripper und da musste ich feststellen, dass die ärzte ziemlich fahrlässig handeln – da wird dann nur gecheckt, ob ausfluss aus der harnhöhre da ist bzw. noch ein abstrich an der harnröhre, aber keiner kommt auf die idee mal nen rachenabstrich zu nehmen bzw. mal gonokokken im blut nachzuweisen...

    Zitat

    ich war letztes wochende bei einer tschechischen prostituierten

    Zitat

    ich muss noch dazu sagen, dass die dame sehr gepflegt war.

    Dann ist ja gut. Nur ungepflegte afrikanische Prostituierte können HIV haben.


    Ansonsten Test machen, sonst glaubt man es ja doch nicht.


    Vielleicht bei 'nem anderen Arzt als damals.

    Zitat

    dass die ärzte ziemlich fahrlässig handeln

    Die Ärzte generell und überhaupt und weltweit sind sowieso alle Mörder.

    37,5 grad


    Wer hatn dir verzählt, dass das Fieber sein soll? Das ist noch normal. :=o


    HIV hast du mit sicherheit nicht, da du safersex hattest und durch speichel wird HIV nicht übertragen! Und ja, der Körper kann (vor allem wenn du ihm noch unnützem stress aussetzt) über wochen mit einer Magen-Darm oder generell mit einer Grippe rumkämpfen.


    Schau mal nochmal bei deinem Arzt vorbei. Pilzinfektion -> Hautarzt oder eben auch Hausarzt.

    Zitat

    Dann ist ja gut. Nur ungepflegte afrikanische Prostituierte können HIV haben.


    Die Ärzte generell und überhaupt und weltweit sind sowieso alle Mörder.

    Wie bist du den drauf?!