Mundsoor

    hallo leute!


    ich bin neu hier und mit den nerven am ende.


    habe jetzt schon ein paar tage immer schmerzen im mund. habe festgestellt, dass ich auf meiner linken zungen und backeninnenseite weiße pickel habe und wenn ich sie abkratze, dann blutet es. habe dann ma im internet gestöbert und bin auf mundsoor aufmerksam geworden. jetzt habe ich totale panik! hatte im sommer ma nen hiv test nach 6- 7 wochen gemacht der negativ ausfiel und seitdem mit keinem ungeschützen sex gehabt (den hatte ich auch vor dem test nie). kann es sein, dass es ein symptom vin hiv sein kann? oder tritt mundsoor nicht eher bei ausbruch von aids auf? hat hier jemand ahnung?ich habe solche angst und traue mich nicht zum arzt. bitte helft mir :-(

  • 16 Antworten

    Also verfalle nicht in Panik. Ich kenne die Situation auch. Bei mir wurden Candida Pilze im Darm festgestellt und ich dachte auch sofort ich wäre positiv. Habe dann einen Test gemacht, und er fiel negativ aus.


    Also das ist absolut kein Zeichen für HIV. Mach einen erneuten Test, dann bist du beruhigt. Denn sonst grübelst du noch ewig herum.


    Mundsoor kann auch auftreten, wenn du bestimmte Medikamente nimmst (z.B. Antibiotika) oder allgemein abwehrgeschwächt bist.

    ja, ich hatte geschützen sex, denke aber jetzt im nachhinein, dass das kondom evtl. gerissen sein könnte. zwar war mein test ja negativ, aber es waren erst 6 oder 7 wochen und dann hat er ja noch nicht die volle aussagekraft soweit ich informiert bin. keine ahnung woher auf einmal mein angst kommt, aber meine zunge tut echt total weh und meine miutter meinte auch es sei ein pilz.... ich dreh echt am rad :-(

    @ Totalepnik

    Mondsoor ist eine relativ harmlose Hefepilzinfektion die AUCH bei AIDS kranken auftritt. Aber bislang weißt du ja noch gar nicht was du hast, das Internet ist kein Ersatz für die Diagnose eines Facharztes, oder einer Fachärztin. Also Termin ausmachen, hingehen, Abstrich machen lassen, dann hast du eine zuverläßige Diagnose. Behandlung ist relativ einfach, manchmal ein bisschen hartnäckig. Wenn's dich beruhigt, schon Babys und Kleinkinder haben das öfter mal.


    Good Luck!

    habe gestern abend ma meinen mund mit salzwasser ausgespült und heute ist es besser, viel besser sogar. es waren auch vornehmlich schmerzehn in der zunge , vielleicht weil ich immer auf der seite rumgekaut habe wegen den schmerzen. heute habe ich in mienen mund gegeuckt und hatte hinten auf der zunge weißen belag,. habe den mit der zahnbürste abgeschabt, aber es hat nicht geblutet, was ja normal bei mundsoor der fall is. ich denke auch ma ein weißlicher belag is normal, oder?! bei mundsoor is ja normalerweise der ganzen mund inklsusive rachen voll mit belag und das is bei mir nicht der fall. naja, ich bin etwas beruhigter und wenn es nicht besser wird muss ich wohl ma zum arzt :-(


    weiß einer wie lange man mundsoor ohne behandlung hat? ist immer der ganze mund voll belag? kann der von salzwasser weggehen?

    Hefepilz

    Wie ich schon sagte, das Internet ist kein Ersatz für eine kompetente Diagnose, aber sollte es wirklich Mundsoor sein, geh in die Apotheke und lass dich dort beraten. Es gibt eine Reihe von Mitteln (Salben, Gels, usw.) mit dem Wirkstoff Nystatin, ein wahrliches Wundermittel gegen Hefepilz. Folge den Anweisungen auf dem BPZ. An deiner Stelle würde ich trotzdem zu Arzt gehen. Das Problem ist nämlich, dass die Infektion vom Mund in den Magen wandert. Der Pilz ist auch sehr ansteckend, kann durch Besteck, Tassenrand, usw. übertragen werden.


    Keep the Faith!

    Etwas Belag auf der Zunge, v.a. hinten weiter ist normal. Der eine hats mehr der andere weniger. Aber wenn es an den Wangenseiten oder im Rachen auftritt dann ist es schon echt Soor und dann würde ich lieber zum Arzt als selbst dran rumzudoktorn.


    Und wenn du im letzten Sommer ein HIV Test gemacht hast, dann wird das mit Sicherheit jetzt kein AIDS oder so sein.


    Warum schreibst du eigentlich das mit den 6-7 Wochen warten vor dem Test? Wenn du eh keine Risikosituation hattest dann kann man ja gar nicht von den 3 Monate Wartezeit sprechen. Denn wann sollten die beginnen??

    totalepnik

    Hallo totalepnik,


    bist Du sicher, daß sich die weißen Flecken leicht abkratzen lassen? Ich mein, ich krieg so ziemlich jede Unebenheit im Mund unter Bluten der Schleimhaut abekratzt.


    Es gibt sogenannte Fordyce granulas, die auch kleine weiße Stippen verursachen und die völlig normal sind und bei vielen Menschen vorkommen. Es sind eine Art überflüssiger Haardrüsen im Mund. Zur Info hier ein Link, der einem empfindlichen Hypochonder allerdings wieder Angst einjagen kann, da auch andere Krankheitsbilder der Mundschleimhaut abgebildet sind.


    Diagnose kann nur ein Arzt machen. Also keine Selbstdiagnose, daß führt zu nichts, ich kenne das aus eigner Erfahrung. Es wird immer schlimmer, wenn man angebliche HIV - Symptome versucht selbst zu diagnostizieren.


    Liebe Grüsse und viel Glück


    Hypochonderodernicht

    also ich war wegen meiner Schluckbeschwerden und Apettitlosigkeit und so weiter beim Arzt und der diagnostizierte bei mir Soor....naja meine Mutter (private möchtegern ärzting :-D ) hat aus ihren Büchern und dem Internet nur lesen können das Soor bei Säuglingen , Diabetikern oder HIV-positiven vorkommt da ich 15 bin ,kein Diabetikerin und Jungfrau wundert es mich woher es kommt . Es kann nur auf eine "normale" imunschwäche zurück zuführen sein. Was ja auch eine ursache haben muss und wenn Soor bei Erwachsene bei einem so gewächten imunsystem ausbricht das zeitgleich mit aids ausbricht muss mein imunsystem extrem im a**** sein...Ist der Gedankengang ein bisschen verständlich ausgedrückt |-o ? ....Wie ansteckend ist es und auf welche Art überträgt es sich ? Bei nicht Säuglingen ohne Diabetis und/oder Aids müsste selbst bei Übertragung es an dem intakten Imunsystem doch scheitern oder ?

    Du hast auf keine Fall soor....


    So sieht ein richtiger Mundsoor aus > http://aids-images.ch/index.php?what=images&id=333&g=1

    manche Bilder auf der seite sind ja echt mal Traurig grade die von den Kindern %-|:-( , und nun weiß ich was die meinen von wegen HIV und Apthen ... also ich habe ja auch oft Apthen schon seit ich klein bin... , aber wie viele die da haben echt heftig... und wie groß die sind... :|N

    Und jeder weiß wie unangenehm Aphten sind vor allem, wenn du die direkt im Mund am Zahnfleisch hast. Ich will gar nicht wissen wie sich das da dann erst anfühlt. Das muß grauenvoll sein.:-/

    @ blue23

    ohjee das mag ich mir gar nicht vorstellen, wenn man eine aphte hat, dann ist es schon sehr fies wenn man etwas isst, was brennt :(v und wenn man dann noch viele viele Dinger davon hat autttsschhh :-(:-/

    @ totalepnik

    wie bereits gesagt wurde, du hattest nur geschützten GV also hattest Du kein Risiko.


    Zu Deinem Test, nötig ist er dann nicht gewesen, aber angenommen du hättest ein Risiko gehabt, wäre der test nach 6-7 wochen schon recht aussagekräftig nach 6 wochen schlägt er zu 80% im Falle einer infizierung positiv an.