• Neu

    Nach Autobahntoilette Angst vor Hiv

    Hey, meine kleine Nichte war neulich mit mir auf der Autobahntoilette weil und es war alles schon richtig eklig, deshalb habe ich ihr gesagt, dass sie sich nicht hinsetzen soll und danach unbedingt Hände waschen soll. Naja, sie hat beim nicht hinsetzen die Klobrille angefasst und danach die Türklinke, bevor sie dann ihre Hände gewaschen hat, hat sie diese nochmal großzügig in den Mund gesteckt. Aber welches dreijährige Kind ist sich schon den Gefahren bewusst. Meine Nichte hat fast immer offene Wunden im Mund, da sie sich aus nervösität immer die Schleimhaut bis aufs Blut aufknabbert. Hat sie leider von meiner Tante abgeguckt. Jetzt habe ich Angst, dass die Kleine sich mit HIV infiziert haben könnte und das auch noch unter meiner Obhut. :°(

  • 13 Antworten
    • Neu

    Könnte es übrigens sein dass ihr (weil du von deiner Tante schreibst) Alle ein bisschen übervorsichtig seid?

    Wenn ja...dann würd ich mal drüber nachdenken warum ein Kind so nervös ist und sich den Mund blutig beisst....

    • Neu

    Eure Dreijährige wird sich noch so oft die ungewaschenen Hände in den Mund stecken nach dem Klo, nach dem Hund, nach der Pfütze .. hoffentlich seid ihr dann immer rechtzeitig zur Stelle um genug helikoptern zu können.

    • Neu
    EineCarina schrieb:

    Aber welches dreijährige Kind ist sich schon den Gefahren bewusst.

    Kaum eines. Aber (scheinbar) erwachsene Carinas offensichtlich auch nicht.

    Keine, ich wiederhole, GAR KEINE Möglichkeit sich auf einer Toilette mit HIV zu infizieren. Weder auf einer im Hallenbad, noch an der Autobahn, noch in Westafrika in einer Wellblechhütte...

    • Neu
    haivaupos schrieb:

    Keine, ich wiederhole, GAR KEINE Möglichkeit sich auf einer Toilette mit HIV zu infizieren.

    :_DNaja, die gibts schon. Aber das sind Dinge, die eine 3 Jährige besser nicht macht ;-D


    Bevor die TE aufschreit: Ich spreche von ungeschütztem Sex mit einer HIV positiven Person, untherapiert und mit hoher Viruslast. Auf eben jener Toilette.


    Eine Schmierinfektion ist es jedoch nicht.

    • Neu

    HIV nicht aber zig andere Sachen. Ich warte auf den ersten Thread indem nachgefragt wird, ob HIV telefonisch übertragbar ist.


    Übrigens, wenn sich die Kleine den Mund blutig beißt (absichtlich) ist das gefährlich!


    Zum einen ist das alles andere als normal, zum anderen kann die Schleimhaut extrem geschädigt werden!

    • Neu

    Wenn man so HIV bekommen könnte, hätten wir eine flächendeckende Infektion bei Kindergartenkindern. Denk doch mal nach was deine Vorstellung in der Realität bedeuten würde!!!! Kinder nehmen alles in den Mund, schlecken alles ab und speicheln aber wirklich alles ein.