Nochmal zu symptomen zwischen ansteckung und ausbruch

    Hi.


    Ich hab gestern (endlich nach über einem Jahr kummer) einen Test gemacht. Das ausführliche Beratungsgespräch hat ganz gut getan. Als ich die Symptome der vermeintl. akuten Phase angesprochen habe, ist der Arzt gar nicht drauf eingegangen. Aus gutem Grund wahrscheinlich. Trotzdem hätte er den meisten hier wohl das gesagt, was er auch mir gesagt hat: "Sie machen ja nicht den Eindruck, als seien sie besonders gefährdet. Ich kreuze für die Statistik mal an 'gehört nicht zur Risiko-Gruppe'. Naja, jetzt heißt es nur noch die Zeit bis zum Test ausharren, dauerte bei diesem Gesundheitsamt leider 10 Tage - und weil ich dann nicht da bin für mich sogar 14.


    Aber - es beruhigt schonmal ;-)


    Eine Frage habe ich allerdings noch an euch:


    Wahrscheinlich spielen mir meine Nerven und mein Gehirn einen Streich, wo ich mir die letzte Zeit so einen Kopf gemacht habe. Aber ich verspüre in letzter Zeit einen recht starken Juckreiz, der Stuhl ist zwar kein Durchfall aber auch nicht besonders fest und gestern hatte ich drei kleine blaue Flecken auf meinem Oberschenkel entdeckt.


    Sind das Symptome, die man nach 16 Monaten hat? Oder liegt es eher daran, daß ich mein neues Duschgel, das ich täglich verwende nicht (mehr) vertrage in Verbindung mit der trockenen Luft in dieser Jahreszeit...


    Habe mal gegoogelt aber das nicht ausdrücklich als HIV-Symptom entdeckt.


    Vielleicht kann hier mal jemand schnell was dazu sagen...

  • 12 Antworten

    also....


    Symptome treten normalerweise nicht auf zwischen der primärinfektion und dem Ausbruch. Vielleicht hat man mal hohes Fieber, aber selbst das kann man nicht gleich mit HIV vergleichen.


    Deine drei Flecken haben absolut nix mit HIV zu tun. Denn der HIV Ausschlag sieht definitiv anders aus.


    Du machst dir zuviel Sorgen. Suche nach irgendwelchen Symptomen bringt nix, da diese höchstens durch die eigen Psyche hervorgerufen werden.


    Jetzt entspann dich und warte das Ergebnis ab. Ich kenne deine Geschichte nicht, aber der Test wird negativ sein und du wirst hoffentlich wieder ien normales Leben führen.

    Danke, Blue23

    Ist halt doof, wenn man mit (kaum) jemanden drüber reden kann...ich weiß schon, daß das Risiko minimal ist...aber schon blöde ich hatte halt den Kontakt und als sie aufm Zimmer war nur "HIVHIVHIV" im Kopf, da der Rasierer ja jetzt als Übertragungsweg ausgeschlossen ist - vielleicht hatte sie ja Blut an der Hand, als sie mich damit befriedigt hat? Eichel durch die Berührung verletzt und das Virus war drin?! Oder?? Schließlich bin ich doch 5 Wochen später krank geworden...inkl leicht angeschwollener Lymphknoten am Hals...


    Und schon fängt's wieder an zu jucken.


    Ich weiß, ist schade um die hier im Forum, die sich WIRKLICH gedanken machen müssen...

    Mal ehrlich. Wenn du beim Friseur bist und Sie dich mit dem Messer kurz rasiert, denkst du auch nicht an HIV.


    Ich denke wir denken zuviel über diese Krankheit nach. Klar es kann jeden treffen, aber wenn man vorsichtig ist, dann passiert auch nix.


    Sie es so du hattest ein sehr geringes Risiko ich hatte auch eins. Ich habe ein negatives Ergebnis, sogar mehrere und bin Gott froh das Sie negativ sind. Deiner wird es auch sein.


    Denk einfach nicht mehr daran. Du bist gesund und HIV sollte dich nicht mehr interessieren, solange du vernünftig bist.


    In diesem Sinne nen schönes Wochenende.

    Ausschlag

    Wie sieht denn dieser Hautauschlag in der akuten Anfangsphase aus wenn man sich mit dem Virus angesteckt hat?

    ich hatte mich auch so weit beruhigt, bis ich auf einmal fast ein jahr später von der "akuten phase" gelesen hatte...


    und was steht da? erkältung, geschwollene lymphknoten, bemerken viele nicht...


    da kam der flashback - genau 5 wochen nach dem kontakt wurde ich für 2 tage krank, damals habe ich mir noch (ohne an hiv zu denken) an den hals gefasst und gedacht - "oh, deine lymphknoten sind aber geschwollen, waren sie schon lange nicht mehr..." ^^ sowas verunsichert natürlich irre...klar, ich bin im monat vorher (oktober!) noch cabrio gefahren, war sauviel unterwegs, unregelmässige schlafzeiten, mit sehr vielen leuten zu tun...da wird man schonmal krank...aber trotzdem...naja in 2 wochen werd ich's (endlich) wissen...

    Lymphknoten

    Entspricht es der Regel, dass ich nach 11 Monaten nach GV ohne Kondom immer noch sehr angeschwollene Lymphknoten im Halsbereich hab, die auch schmerzhaft sind? Oder müssten die nach der akuten Anfangsphase eigentlich wieder abschwellen?


    4 Tage nach dem GV hatt ich übrigens eine Mandelentzündung.


    Nach anderen Lymphknoten gucke ich erst gar nicht, damit die vom Rumdrücken nicht dick werden oder so.

    Morgen (heute) ist's soweit

    So, noch einmal schlafen, dann weiß ich endlich bescheid.


    Hm. Der Fall, der mir die meisten Sorgen macht is laut Experten der, wo am wenigsten was passieren konnte. Ist wohl mit schlechtem Gewissen verbunden - wenn ich doch nur nicht krank geworden wäre, 5 Wochen später...


    Aber dafür hab ich in den lezten zwei Wochen wieder viele Dinge an meinem Körper entdeckt, wo ich denke - hoffentlich hat's nix mit "dem Virus" zu tun ... blaue Flecken, wenn ich meinen Kopf auf die Brust lege und am Hals rumspiele, ertaste ich die Lymphknoten (unter den Armen ertaste ich übrigens nix, aber es ziept halt manchmal - weil ich's doch weiß)...habe ich Fieber oder hab ich nur so'nen roten Kopp weil ich stundenlang bei Minusgraden draußen rum gelaufen bin und drinnen noch aufheize?


    Wollen wir mal hoffen, dass mir der freundliche Herr vom Gesundheitsamt morgen eröffnet, daß doch einiges an Einbildung dabei war...


    Drückt mir die Daumen...

    Negativ

    "war ja zu erwarten"


    Naja, ich denke mal, daß die meisten hier, schon so sicherheitsbewußte Menschen sind, die wissen, wie man damit umgeht und eben schon bei "Kleinigkeiten" sich große Gedanken machen - also viel besser, als die, die sich eben keine Gedanken machen, groß ohne Schutz rumpoppen und dann nach Jahren denken "ups, vielleicht war da ja was"


    Naja, Fazit also: Weiterhin sicher, dann passiert auch nichts!