ONS ohne Gummi, sowas blödes mach ich nie wieder

    Hallo Ihr Lieben,


    nachdem ich genug Zeit zum Nachdenken hatte hab ich jetzt dieses Forum gefunden und denke, ich bin hier richtig. Die beiden Leitlinien habe ich mir schon durchgelesen, allerdings bin ich jetzt nicht wirklich beruhigter, sondern eher noch aufgewühlter :(


    Kurz zu mir, ich bin weiblich und eigentlich dachte ich, dass mir sowas nicht passiert...


    Ich war vor knapp zwei Wochen weg und bin mit so nem Kerl nach Hause gegangen, wo wir dann Sex hatten. Ohne Kondom (wir wollten eins nehmen doch irgendwie haben wirs dann nicht mehr "geschafft" und dann waren wir beide so betrunken, dass uns das nicht mehr interessiert hat), Analsex und anschließend ist er mir dann im Mund gekommen. Schlagt mich, im Nachhinein betrachtet mach ich mir selbst mega große Vorwürfe, dabei verhüte ich sonst IMMER!!!


    Nun habe ich seit letzter Woche Freitag (also seit 6 Tagen) Halsweh, am Montag war ich beim Arzt, Seitenstrangangina. Bin jetzt seit fünf Tage krank geschrieben. Muss aber auch zugeben, dass ich seit genau dem ONS auch jeden Tag draußen war, um mich zu sonnen, kann gut sein, dass ich mir da eine Erkältung eingefangen habe. Andere Anzeichen wie Fieber, Ausschlag, Durchfall... habe ich nicht. Nur momentan argen Prüfungsstress und eben diese blöde Angina!


    Ich hab so arge Angst, etwas zu haben. Ich kann meinen ONS auch nicht fragen, ob er was hat, weil er hier nur zu Besuch war, normal in einer Beziehung ist und ich nur seinen Vornamen kenne. Beste Voraussetzungen also!


    Was meint ihr dazu? Wie hoch ist die Möglichkeit, dass ich mich bei dem ONS angesteckt habe?! Und wann kann ich wo einen Test machen, das habe ich nicht so ganz verstanden ":/

  • 29 Antworten

    Danke schon mal! :-)


    Ist die Ansteckungszeit, die normalerweise bei drei bis vier Wochen liegt (habe ich gerade erst entdeckt), nicht schon ein Ausschlusskriterium?


    Angenommen, ich lasse die acht Wochen verstreichen, wo kann ich den Test dann machen? Hausarzt, Frauenärztin...? Was würdet ihr empfehlen?

    hi engelynchen,


    mach dir jetzt erstmal keine vorwürfe und bewerte deine agina bitte nicht über....schau dir das wetter draußen an und schau dir die menschen in deiner umgebung an es sind jetzt soooo viele krank und die letzten tage war es ja auch nicht wirklich warm ;-)


    du kannst einen pcr test nach 15 tagen machen, dieser weist die viren im blut direkt nach und zeigt dann schon ein sicheres ergebnis an, der nachteil bei diesem test ist einfach, dass er sehr teuer ist und du ihn selbst bezahlen musst. solltest du diesen nicht machen wollen, dann kannst du frühstens nach 4 wochen einen hiv antikörpertest machen z.b. einen Elisa-Test 4. Generation (AK/Antigen P24) machen der weist in diesem fall auch die viren nach und ist schon ziemlich sicher, allerdings sollte der test nochmal wiederholt werden. um das ganze zu umgehen wartest du einfach bis zur 8. woche dann hast du auf jeden fall ein sicheres ergebnis.


    lass dir an dieser stelle einen guten rat mit auf den weg geben....NICHT GOOGLEN !!!!!!!!!wenn du mit jemandem reden willst wegen irgendwelcher eventuellen symptome oder sonst was dann nutze diese forum oder ruf einfach mal bei einer aidshilfe an oder geh zum gesundheitsamt und sprich da mit jemandem vor ort aber fang bitte nicht an zu googlen.


    einen test kannst du bei jedem gesundheitsamt,arzt oder in jedem labor machen lassen. beim doc hast du nur den nachteil, dass es da nicht anonym läuft. beim gesundheitsamt und bei jedem labor wird der test anonym durchgeführt.


    lg

    Ansteckungszeit? Was verstehst Du darunter?


    Wenn Du nach 8 Wochen einen Test machst solltest Du ihn nach 12 Wochen wiederholen. Wo Du ihn machst ist Dein Entscheid. Beim Gesundheitsamt ist er entweder gratis oder billig und man kann ihn anonym machen. Ansonsten kann man auch bei jedem Arzt einen HIV-Test machen lassen.

    Sunshine, vielen lieben Dank!!! :-) Super, so viele geballte Informationen, ich danke dir! Ich tätige jetzt auch direkt mal nen Anruf, hab zwar mega Schiss, das alles so auszusprechen, aber was muss, das muss!


    Ansteckungszeitraum war mega blöd von mir ausgedrückt, sorry, ich meine eher den Zeitraum, in dem die Symptome auftreten. Bei Wikipedia steht da 3-4 Wochen, bei mir fing es ja schon nach 5 Tagen an.

    das ist zur kurz nach ......5 tagen passiert nichts denn der körper muss ja erstmal merken , dass es da einen eindringling gibt und fängt dann an zu arbeiten, wenn er es dann überhaupt tut denn symptome treten einfach nicht immer auf und ich sage dir, dass deine angina zu 10000000% vom wetter kommt such dir echt jemanden dem du dich anvertrauen kannst sonst gehste kaputt

    die möglichkeit ist da,


    die wahrscheinlichkeit ziemlich klein.


    aber es sind ja schon leute beim sch...... vom blitz erschlagen worden - sagt man.


    lerne daraus.

    Sunshine, habe dir gerade ne PN geschrieben! :)^


    katercharlie, ja du hast Recht, ich werde daraus lernen. War mein erster ONS und mein erstes Mal ungeschützter Verkehr, das passiert mir nicht noch einmal!


    Also bleibt mir jetzt nichts anderes übrig, als nach dem Sex 12 Wochen zu rechnen, dann zum Gesundheitsamt zu fahren (muss man sich da anmelden?) und dort den Test zu machen?

    Hi,


    du brauchst noch nicht mal ganz so lange warten, sondern kannst auch schon nach 4-6 Wochen einen HIV Antikörper/Antigen Test machen lassen. Am besten ist es du fragst bei der örtlichen AIDS-Hilfe nach, häufig kannst du dort auch den Test durchführen, aber auf jeden Fall helfen sie dir dort kompetent weiter.

    ich mag hier ja niemanden verunsichern aber das problem bei dem test der 4. generation ist , dass eine 2. diagnostische lücke entstehen kann....muss aber nicht passieren denn irgendwann ist das virus nicht mehr nachweisbar sondern nur noch die antikörper normalerweise geht das eins in eins über aber auch da gibt es mal ausnahmen dass eben die ak's noch unter der nachweisgrenze liegen aber auch da gehen die meinungen auseinander

    zweite diagnostische Lücke?? Wann wäre die denn??


    Und vor allem wieso? ich dachte der Test der 4. Generation weist Antikörper und Virusbestandteile nach, wie kann das denn dann vorkommen???


    Jetzt mach mir doch keine Angst :-(

    ich hab dir ne pn geschickt und für alle anderen....nach 4 wochen ist das virus selbst nicht mehr nachweisbar und dann bilden sich innerhalb kürzester zeit antikörper nur da kann es halt mal sein, dass diese noch unter der nachweisgrenze liegen und das ergebnis negativ ausfällt.....wie gesagt, es kann passieren muss es aber nicht ich bin kein doc und kann auch nur die infos weitergeben die ich gelesen habe, sowohl auf deutschen als auch auf amerikanischen seiten

    ich hab keine pn bekommen


    Versteh das irgendwie nicht, das Virus bleibt doch immer, ich dachte unter der Nachweisgrenze ist es nur dann, wenn man positiv ist und Medikamente nimmt..... und das mit den Antikörpern, klar, wenn noch nicht genug da sind ist das Ergebnis negativ, das seh ich ein, aber danach bleiben die dann doch oder? Die gehen ja nicht einfach so weg... wäre echt super wenn du das erklären könntest

    @ sunshine_01

    Hi,


    also das Virus ist, wenn es einmal nachweisbar auf jeden Fall weiterhin im Körper nachweisbar, es wird höchstens im Rahmen einer effizienten Therapie unter die Nachweisgrenze supprimiert.


    Antikörper sollten ebenfalls nachweisbar sein, diese entstehen nicht erst wenn das Virus "verschwunden" ist, sie sind es ja (u.a.) die letztlich, die die anfänglich hohen Virusmengen teilweise supprimieren.


    Falls es zu einer HIV- Infektion gekommen ist, so ist auch der Test der HIV- AK/ Antigen Test in dem ab 4- bis spätestens 6 Mon. positiv und das bleibt er auch. In einem späteren HIV-Stadium, bei der es bereits zu einer vollen Immunantwort gekommen ist, müssen normalerweise Antikörper gg. den Virus nachweisbar sein.