• Panische Angst

    Hallo, ich habe mir schon viel hier durchgelesen und komme trotz der Hinweise die mir viele geben, dass nur ein Test aufschluss gibt. Nicht auf einen anderen Schluss als mich infiziert zu haben. Mir ist folgendes passier, als ich im November, Dezember 2007 beruflich in Indien war. Hat mir ein Kollege von seinen Erfahrung aus Thailand berichtet. Das hört…
  • 251 Antworten

    @ Robert81

    Einen ersten HIV-Antikörpersuchtest kannst Du bereits nach 6 Wochen machen lassen, da hier bei den meisten Menschen bereits Antikörper nachweisbar wären. Einen abschließenden dann nach etwa 12 Wochen.


    Vielleicht kann Dir dieser Thread etwas Mut machen:


    - http://www.med1.de/Forum/HIV/415407/

    @ schnecke1985

    Zitat

    Jaja, hinterher ist Mann immer klüger

    Gratulation zum unsinnigsten Beitrag in diesem Thread!


    Übrigens: Laut Forumsregeln wird offensichtlicher Unsinn nicht toleriert. :(v

    Nur um dir mal ein bischen Angst zu nehmen..


    Ich hatte auch Auschlag bei meiner Infektion.. und wenn dein Ausschlag sich wirklich über den ganzen Körper , inklusive beine und unterleib ausgebreitet hat.. dann würde ich viel eher auf etwas anderes als eine HiV Infektion tipppen.


    Röteln kann man auch als Erwachsener bekommen, wenn man vorher noch nie mit dem erreger in Kontakt war.. und somit keine Antikörper dagegen entwickelt hat in seiner Kindheit.

    mein Blut kann ich doch auf Rötelnviren untersuchen lassen oder?


    Also auf den Oberschenkeln hab ich den Ausschlag auch aber auf dem Hintern sind nur wenige zu erkennen wie auch auf den Waden relativ wenige zu erkennen sind.


    Ich wäre noch nie so froh gewesen Röteln bekommen zu haben wenn das stimmt. *:)

    wie gesagt der pcr is denke ich schon ziehmlich aussage kräftig , ich habe bei meinem rk den ak test mal gemacht aber das war im nachheinein eigetnlich kein rk ;-)


    aber in deiner lage hätte ich den pcr gemacht , da ich wirklich auch sehr große panik/angst hatte

    Hi Robert


    beruhig dich @:):)*


    glaub mir ich weiss in welcher Situation du steckst:=o


    Es muss keine akute HIV Infektion sein, du könntest dir sonstwas von dort geholt haben, aber ok nehmen wir mal an es sei wirklich eine HIV Infektion.


    Dein Leben wird mit wenigen Umständen weitergehen wie bisher, eine HIV Infektion ist sicherlich nicht was tolles aber bedenke die Zeiten haben sich bez. der Krankheit HIV gravierend verändert!!


    Du wirst weiterhin deinen Tätigkeiten nachgehen können und du wirst ALT damit werden!!


    Ihn meiner Familie haben wir kürzlich ein Mitglied verloren mit 23 Jahren eine hübsche Frau die MS hatte.Ich weiss vielleicht keine Aufmunterung aber es gibt wie schon oft geschrieben und erzählt viel gravierende Krankheiten wo der Tot unmitlerbar vor der Türe steht ohne Medikamente ohne Hoffnungen.


    Glaub mir hier und auch in anderen Foren bist du aufgehoben im Fall der Fälle bist du nicht ALLEINE!

    wo genau ist den jetz der ausschlag überall? hab mir grad fotos von röteln angeguckt sieht schon bischen identisch aus ,aber ich bin natürlich kein arzt und ich kann es nur beton das nach so einem RK ein Hiv test angebracht ist ;-)


    und zum thema sterben , es kann jeden und überall treffen dennoch is so eine infektion nicht gerade das optimalste ;-) aber die medizin is da schon sehr viel weiter als vor 20jahren ;-) du kannst also im optimal fall locker das Rentenalter erreichen "laut theorie"

    Der Ausschlag ist Besonders stark im Gesicht, Rücken, Brust, Oberarme. Etwas schwächer dann an den Oberschenkeln, am Bauch und an den Unterarmen. Und ein wenig ist auch auf meinen Unterschenkeln zu sehen. Er juckt inzwischen auch etwas aber es ist erträglich. Hände und Füsse sind nicht betroffen. Lediglich auf dem Handrücken habe ich ein paar vereinzelnte Punkte.

    naja ich bin kein arzt und das kann dir auch niemand sagen ob du dich infiziert das oder nicht das risiko war eben da ,ledgilich kann das nur ein test beantworten ,es kann alles oder nichts sein ;-) mach dich nich verrückt


    ich war selbst mal in der gleichen situation zumindest was die panik betrifft , kannst dir ja mal meine beitrag durchlesen ;-) ich drück dir die daumen

    das bringt dir auch nichts , du solltest nich soviel hier im forum lesen ich selbst bin in eine art depression schon fast dadurch geraten sogar jetz wenn ich mir dein beitrag durchles bekomm ich leichte panik ;/


    aber versuch einfach zu schlafen mach den pcr wenns so schlimm is und dann siehste ja


    ob postiv oder negativ wird das leben weiter gehen.Dich verrückt zu machen bringt auch nichts


    es is passiert und dabei bleibt es

    Hallo Robert…


    http://www.med1.de/Forum/HIV/442880/11288562/


    Ich schließe mich Steeve71 voll und ganz an!


    Das wichtigste ist wie Steeve71 schrieb…

    Zitat

    runterkommen.. ^^ mach dich nicht verrückt.. versuche etwas abstand zu bekommen, auch wenn sich das im moment total verrückt anhört.. aber das klappt, wenn man sich darauf einlässt.

    Du schreibst dazu…

    Zitat

    all deine Hinweise habe ich irgendwie in den Letzten 2 Tagen schon 1000000 mal gehört. Ob es ein Arzt war ob es in einem Forum war oder ob ich die Berichte durchlese. Aber ich weiss dass es nur gut gemeint ist und dafür danke.

    Das ist nicht einfach so aus der Luft gegriffen… Wenn Du es doch schon 1000000 mal gehört hast, dann ist da auch was wahres daran... Wenn Du dich zu sehr reinsteigerst, im Internet recherchierst wird es ein langer Weg einem negativen Ergebnis zu vertrauen und zurück ins "normale" Leben zu finden.


    Dein Hautausschlag kann 1000 Gründe haben, davon ist HIV der unwahrscheinlichste…


    Gruß

    Hallo Steeve und Nobody,


    ich möchte aber auch nicht vor einem positiven Testergebnis stehen und dass ganz unvorbereitet. Wenn ich mich jetzt darauf vorbereite ist doch die Freude auf ein negatives umso größer und was noch viel wichtiger ist der Schock im Falle eines positiven Tests nicht ganz so groß. Ich hoffe halt dass ich bei einem positiven Test nicht zusammenbreche.


    Gruss Robert